Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsoße

Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsoße mit Champignons

Heute versuche ich mal wieder, dir mit einem deutschen Klassiker den Mund wässrig zu machen. Richtig gute Hausmannskost, wie man sie nur lieben kann. Es gibt Hähnchengeschnetzeltes in cremiger Pfefferrahmsoße mit Champignons. Schnell und einfach gekocht und unheimlich lecker. Was gibt es denn Besseres?

Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsauce mit Champignons

Als ich noch ein Kind war, gab es ganz oft Geschnetzeltes bei uns Zuhause. Meine Mutter hat das so gut gekocht und wir Kinder haben ihr Geschnetzeltes wirklich total geliebt. Sie kochte es meistens mit Schweinefleisch, häufig mit Hähnchen und ganz selten gab es auch mal Putengeschnetzeltes. Aber egal, welches Fleisch, ihre Soßen waren immer zum Reinlegen gut.

Auf mein Rezept bin ich dieses Mal sogar ein kleines bisschen stolz, weil ich sicher bin, dass es meiner Mutter sehr gut gefallen hätte. Mein Hähnchengeschnetzeltes hat unheimlich viel Geschmack und ist alles andere als langweilig. Ich bin mir sicher, dass ich dich damit begeistern kann und hoffe, du lässt es dir mal schmecken.

Leckerer Hähnchengeschnetzeltes im Rahmsauce mit Champignons.

Infos & Tipps zu den Zutaten

Mein Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsoße ist wieder so ein geniales Gericht, das mit wenig Zutaten auskommt und trotzdem mit einem wunderbaren Geschmack überzeugt. Wenn du mein Rezept Nachkochen möchtest, brauchst du u.a.:

  • Hähnchenbrust und Bauchspeck
    In meiner Region gibt es Hähnchen mit gelbem Fleisch, von der Fütterung mit Mais. Sehr lecker! Durchwachsen-geräucherter Speck sorgt für eine salzig-rauchige Note.
  • Champignons, Zwiebeln und Knoblauch
    Braun oder Weiß spielt keine Rolle und ist Geschmacksache. Ich bilde mir ein, dass braune Champignons etwas mehr Geschmack haben.
  • Sahne
    Die cremige Soße für mein Hähnchengeschnetzeltes besteht nur aus Sahne. Das macht sie reichhaltig und üppig. Für eine „leichtere“ Variante kannst du etwas Sahne gegen Gemüsebrühe, Geflügelfond etc. austauschen. Dann wird es aber auch weniger cremig.
  • Eingelegter, grüner Pfeffer
    Die Geheimwaffe in meinem Rezept. Der grüne Pfeffer gibt der Pfefferrahmsoße einen unheimlich tolle Geschmack. Würzig, mit leichter Säure und milder Schärfe.

Was gibt es beim Nachkochen des Hähnchengeschnetzeltem zu beachten?

Mein Rezept ist so einfach gekocht, das dabei wirklich gar nicht schiefgehen kann. Geschnetzeltes geht immer einfach und schnell, deshalb ist es wahrscheinlich ja auch so beliebt. Viel beachten, musst du nicht, außer:

  • Der eingelegte, grüne Pfeffer entwickelt ein noch intensiveres Aroma, wenn man ihn vor dem Braten im Mörser (oder mit dem Messerrücken) leicht andrückt. Probiere das erstmal mit einer kleinen Menge. Der Geschmack ist intensiv.
  • Als Beilage passt sehr gut Reis und Nudeln. Ich habe heute Spätzle dazu serviert.
Geschnetzeltes in Sahnesauce mit Pilzen.

Meine Empfehlung: Viereckpfanne von WOLL

Wie du auf den Fotos sehen kannst, habe ich mein Hähnchengeschnetzeltes wieder in der großen Viereckpfanne von WOLL zubereitet. Meine Lieblingspanne, weil sie durch ihre Form und Größe auch für größere Portionen perfekt geeignet ist.

Die Viereckpfanne von WOLL.

Keine andere Pfanne ist bei mir so oft im Einsatz und das aus guten Gründe.

  • Die Pfanne hat eine geniale und ultraharte Diamond Beschichtung. Kratzfest, mit unglaublich guter Hitzeverteilung und Speicherung (das spart Energie!).
  • Dank der Beschichtung ist die Pfanne leicht zu reinigen. Heißes Wasser, etwas Spüli und sie ist schon wieder sauber.
  • Sie hat einen abnehmbaren Griff, was besonders praktisch ist, wenn man sie in den Ofen gibt. Dazu ist auch der Deckel ofenfest.

Sie ist Made in Germany und wird vom Familienunternehmen WOLL im Saarland produziert. Ich bin total begeistert und empfehle sie gerne weiter. Das ist eine Pfanne, an der man viele Jahre Freude haben wird.

Unglaublich leckeres Hähnchengeschnetzeltes.

Das sieht doch wieder richtig gut aus, oder? Also ich möchte mich da hineinstürzen und eine riesige Portion verdrücken. Ich liebe diese extra cremige Pfefferahmsoße und das zarte Hähnchen, die Champignons. Ach, einfach alles! Das ist ein wunderbares, schnelles und leckeres Essen.

Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsauce.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Mehr Hausmannskost ist immer gut! Probiere mal Omas Kohlrouladen oder den leckeren Bauerntopf mit Hackfleisch. Königsberger Klopse gehen auch immer und zu einer Kartoffelsuppe kann eh niemand nein sagen.

Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsauce

Hähnchengeschnetzeltes in Pfefferrahmsoße mit Champignons

Ein wunderbarer Klassiker der deutschen Küche, der wirklich sehr einfach zu kochen ist. Zartes Hähnchenfleisch in einer cremigen Rahmsoße mit grünem Pfeffer und Champignons. Das ist richtig gute Hausmannskost.

Jetzt bewerten!

4.8 von 33 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- / Backzeit 25 Minuten
Zeit Gesamt 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 80 g Speck
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 250 g Champignons
  • 1 EL grüner Pfeffer in Lake
  • 400 ml Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL glatte Petersilie

Rezept Zubereitung
 

  • Das Hähnchen schnetzeln und erst kurz vor dem Anbraten salzen. Den Speck in dünne Streifen schneiden.
    Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und die Champignons in Scheiben schneiden.
  • Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze aufsetzen, heiß werden lassen und den Speck darin unter gelegentlichem Rühren auslassen. Sobald er anfängt knusprig zu werden, die Hitze erhöhen und das Hähnchenfleisch in die Pfanne geben.
    Das Hähnchenfleisch von beiden Seiten kurz scharf anbraten. 1-2 Minute pro Seite sollten schon reichen. Das Fleisch herausnehmen und warm beiseite stellen (z.B. bei 60 Grad im Backofen).
  • Die Pfanne wieder bei mittlerer Hitze aufsetzen und die Zwiebeln im Bratensatz 2 Minuten unter Rühren andünsten. (dabei evtl. etwas Olivenöl zufügen, sollte die Pfanne zu trocken sein)
    Die Champignons zufügen und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie anfangen, weich zu werden. Den grünen Pfeffer (bei Bedarf vorab im Mörser andrücken) sowie den Knoblauch in die Pfanne geben und für 1 Minute mitbraten.
  • Die Sahne angießen und bei hoher Hitze reduzieren lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz bekommen hat. Das Hähnchenfleisch samt ausgetretenem Fleischsaft und Speck zurück in die Pfanne geben, alles miteinander vermischen.
    Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Bei Servieren mit etwas gehackter, glatter Petersilie bestreuen, wenn du magst.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 598kcal | Kohlenhydrate: 8g | Eiweiß: 34g | Fett: 48g | Zucker: 5g

Dieser Beitrag wurde von WOLL gesponsert. Auf den Inhalt dieses Beitrages wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de.