Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln

Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln

Heute gibt es mal wieder ein Rezept aus unserer Familienküche für dich. Ein deftiger Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln. Dieses Essen geht einfach immer bei uns! Als Mutter mag ich es, weil es so schnell und unkompliziert gekocht ist. Malte mag es, weil er davon satt wird und die deftige Küche liebt. Mein Sohn liebt und inhaliert es förmlich. Vielleicht wird es dir ja ähnlich gut gefallen.

Bauerntopf mit Gemüse und Hackfleisch

Wenn du auch Kinder hast, kennst du es wahrscheinlich aus eigener Erfahrung. Für die Kleinen zu kochen und ihnen deftiges Essen mit Gemüse schmackhaft zu machen, ist nicht so einfach. Unser Sohn ist bei Gemüse grundsätzlich skeptisch, aber er liebt Suppen und Eintöpfe. Das kommt mir beim schmackhaften Bauerntopf sehr entgegen.

Der Bauerntopf mit Kartoffeln und Hackfleisch ist im Grunde nichts anderes, als ein deftiger Eintopf. Ein klassisches Familienessen, das so oder so ähnlich wahrscheinlich auch schon von Oma gekocht wurde. Er schmeckt nach Heimat und ist eines dieser Gerichte, die man mit Liebe kocht und bei denen man mit wenigen Zutaten unheimlich viel Geschmack herausholt.

Leckerere Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Wenn du die Hausmannskost liebst, dann wird dir der Bauerntopf fast mit Garantie schmecken. Ich finde, er sieht auf meinen Fotos auch schon absolut köstlich aus, oder? Wenn du das Rezept nachkochen möchtest, brauchst du u.a.:

  • Hackfleisch
    Beim Hackfleisch nehme ich halb / halb, also zu gleichen Teilen Rinderhackfleisch und Schweinehackfleisch. Das Rinderhack bringt die herzhafte Note und das Schweinehackfleisch mit seinem hohen Fettanteil sorgt dafür, dass das Hackfleisch beim Braten nicht trocken wird.
  • Kartoffeln
    Bei den Kartoffeln nehme ich vorwiegend festkochende Kartoffeln, weil die nicht so stark verkochen. Wenn du es magst, dass sie zerfallen, dann greife zu mehligkochenden Kartoffeln.
  • Gemüse
    In den Bauerntopf kommen Paprika, Zucchini, Möhren, Zwiebel und Knoblauch.
  • Gewürze
    An Gewürzen verwende ich Majoran, Paprikapulver edelsüß, Paprikapulver geräuchert, getrockneter Thymian.
  • Dosentomaten
    Ich mag hier ganz gerne stückige Tomaten aus der Dose. Passierte Tomaten, schmecken aber auch im Bauerntopf.
  • Brühe
    Ich koche Gericht mit Fleisch gerne mit Fleischbrühe (Rinderbrühe oder Geflügelbrühe). Eine Gemüsebrühe funktioniert aber auch.
Zutaten für den Bauerntopf

Was ist beim Kochen des Bauerntopfes zu beachten?

Ich mag das Bauerntopf-Rezept so gerne, weil es ohne viel Mühe und in kurzer Zeit gekocht ist. Hat man erst einmal alle Zutaten geschnitten, geht der Rest kinderleicht von der Hand. Außerdem finde ich es toll, dass ich Resteverwertung betreiben und alles, was an Gemüse im Kühlschrank liegt, im Grunde auch in diesen Eintopf geben kann.

  • Verwende beim Nachkochen eine Pfanne oder Topf mit passendem Deckel.
  • Es ist wichtig, dass das Gemüse fast vollständig von Flüssigkeit bedeckt ist, damit es gar kochen kann. Sollte bei dir noch etwas Flüssigkeit fehlen, kannst du die Dose der Tomaten mit ca. 100 ml Wasser auffüllen und „ausspülen“ und das dann noch in die Pfanne gießen.
  • Ich schmecke den Bauerntopf mit Worcestersauce ab, aber das ist natürlich kein Muss. Meine Mutter nimmt lieber Maggi ist, aber das mag ich nicht so gerne.
Gemischtes Hackfleisch angebraten.
Gemüse für den Bauerntopf

Habe ich dich überzeugt und hast du Lust bekommen, diesen fantastischen Eintopf zu probieren? Ich würde fast wetten, dass es dir gut schmecken wird und dass du es fest in deine Rezeptsammlung aufnehmen wirst.

Wenn du herzhafte Hausmannskost liebst, dann ist das dein Gericht!

Deftige Hausmannskost mit Hackfleisch.

Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Malte liebt Hausmannskost und ich auch. Meine geliebten Gehacktesstippe <3 oder der Blumenkohlauflauf mit Schinken werden bei uns rauf und runter gekocht. Schau dir gerne auch mal die Hähnchenschenkel im Backofen oder die serbische Bohnensuppe an.

Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln

Bauerntopf – Eintopf mit Hackfleisch und Kartoffeln

Dieser deftige Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika ist schnell und einfach gekocht und schmeckt der ganzen Familie. Der herzhafte Eintopf ist echte, deutsche Hausmannskost und sehr lecker. Er eignet sich auch perfekt als Resteverwertung für sämtliches Gemüse.

Jetzt bewerten!

4.8 von 45 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- / Backzeit 30 Minuten
Zeit Gesamt 50 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 700 g Kartoffeln
  • 2 rote Paprika
  • 150 g Zucchini
  • 200 g Möhren,
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 400 ml stückige Tomaten
  • 400 ml Rinderbrühe, oder Gemüsebrühe
  • 1 TL Majoran, gerebelt
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß, getrichen voll
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert, gestrichen voll
  • 1 TL Thymian, gerebelt
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 Spritzer Worcestersauce
  • Öl zum Braten

Rezept Zubereitung
 

  • Zuerst das Gemüse schälen und schneiden. Die Kartoffeln in mundgerechte Stücke, die Möhren in dünne Scheiben und die Paprika und die Zucchini ebenfalls in kleine Stücke / Würfel. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln.
  • Eine große Pfanne oder einen großen Topf aufsetzen und etwas Öl darin erhitzen. Das Hackfleisch darin scharf anbraten und krümelig zerteilen.
  • Die Hitze runterschalten und die Zwiebeln sowie den Knoblauch dazu geben und 3-4 Min anschwitzen. Alles salzen und pfeffern.
  • Die Dosentomaten und den Rinderfond angießen. Die Gewürze und ca. ein 1/2 TL Salz dazu geben und gut verrühren.
  • Anschließend das gesamte Gemüse zufügen. Je nach Sorte der Tomaten sind sie weniger flüssig. Dann die Dose mit ca. 100 ml Wasser "ausspülen" und zum Hack geben. Das Gemüse sollte größtenteils von Flüssigkeit bedeckt sein.
  • Alles für 20 Minuten mit Deckel sanft köcheln. Zwischendurch zweimal umrühren.
  • Sind die Kartoffeln weich, alles nochmal final abschmecken, mit ein paar Spritzern Worcestersauce abrunden.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 564kcal | Kohlenhydrate: 53g | Eiweiß: 31g | Fett: 27g | Zucker: 14g