Nudeln mit Spinat und Hähnchen

Nudeln mit Spinat und Hähnchen | schnell & lecker

Kinder kommt zu Tisch, es gibt Spinat! Ich wäre als Kind bei diesem Spruch gerannt, aber so richtig schnell! Heute freue mich aufs Essen, denn bei den leckeren Nudeln mit Spinat kann ich nicht nein sagen. Serviert werden sie mit einer köstlichen Sahnesoße und weil Malte darauf steht, gibt es auch noch Hähnchenbrust dazu. Fertig ist ein schönes Essen und das Rezept dafür verrate ich dir jetzt!

Nudeln mit Spinat und Hähnchen

Wir lieben Nudeln über alles und Nudeln gehen auch einfach immer! Besonders, wenn sie mit einer leckeren Sahnesoße auf den Tisch kommen, bin ich dabei. Für das gute Gewissen schleuse ich heute auch noch ein paar Vitamine in Form von Spinat mit ein, weil der auch einfach so gesund ist! Dieses Rezept ist eigentlich ein Rahmspinat mit Nudeln, nur eben in extra lecker.

Beim Spinat greife ich meist zum TK Produkt, weil es mir Arbeit abnimmt. Frischen Blattspinat muss ich erst verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Zeit dafür kann ich mir sparen, in dem ich TK-Spinat nehme. Ein Hoch auf eingefrorenes Gemüse! Egal, für welche Variante beim Spinat du dich für dieses Rezept entscheidest, ich bin mir sicher, es wird dir schmecken!

Leckere Rigatoni mit Spinat

Diese Zutaten brauchst du für die Nudeln mit Spinat

Eine Runde im Supermarkt musst du drehen und schon hast du alle Zutaten für dieses schöne Gericht zusammen. Du brauchst Folgendes:

  • Nudeln
    Ich nehme gerne kurze Nudeln wie Rigatoni oder Penne. Farfalle sehen auch hübsch aus.
  • Spinat
    Der schon erwähnte TK-Spinat, weil ich diesen eben direkt verarbeiten kann. Du kannst auch frischen Blattspinat nehmen.
  • Hähnchenbrust
    Eine kleine Ergänzung für einen sehr hungrigen Malte. Ich koche die Nudeln mit Spinat auch oft vegetarisch. Dann geht es noch schneller.
  • Sahne und Crème fraîche
    Mit diesen beiden Zutaten wird es extra cremig und lecker.
  • Parmesan
    Unheimlich toll zum Würzen geeignet.
  • Zwiebeln und Knoblauch
  • Weißwein
    Bei Sahnesoße (enthalten reichlich Fett) kann etwas Säure niemals schaden. Der Alkohol verkocht, so können auch Kinder mitessen.
  • Muskat
    Der Spinat möchte unbedingt mit Muskat gewürzt werden, es passt einfach so gut.

Was ist beim Kochen von Nudeln mit Spinat zu beachten?

  • Brate als Erstes die Hähnchenbrust an. In dem Bratensatz kannst du die Zwiebeln und den Knoblauch braten, für das extra bisschen mehr an Geschmack.
  • Sowohl TK-Spinat als auch frischer Blattspinat kochen in der Sahnesoße. Wichtig ist hierbei ein passender Deckel für deine Pfanne. Alternativ kannst du auch alles in einen Topf mit Deckel geben.
  • Hebe dir ein wenig vom Nudelwasser / Kochwasser auf. Falls die Nudeln die Soße zu stark aufnehmen, kannst du das Nudelwasser unterrühren.
Spinat in cremiger Soße

Wer Nudeln liebt, Spinat lecker findet und auf cremige Sößchen steht, der wird hier garantiert glücklich werden. Glaube mir, dieses wunderbare Essen hat das Potenzial, ein echtes Lieblingsgericht zu werden. Das kann man immer kochen!

Erstaunlicherweise kommt hier sogar mein Sohn zum Essen, der bei Spinat sonst so schnell läuft wie ich als Kind damals. Er sucht zwar den Großteil des Spinats raus, aber die Soße mit den Nudeln ist einfach zu gut, als dass er sie sich entgehen lassen kann. 🙂

Pasta geht immer. Hier mit Spinat und Hähnchen.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Wenn du bei Nudeln nie nein sagen kannst, koche unbedingt mal meine Spaghetti Bolognese oder leckere Nudeln mit Garnelen. Meine Tortellini alla Panna schmecken auch ganz toll und der Klassiker Spaghetti aglio e olio darf nicht fehlen.

Nudeln mit Spinat und Hähnchen

Nudeln mit Spinat und Hähnchen | schnell & lecker

Meine Nudeln mit Spinat und Hähnchen werden in einer extra cremigen Soße serviert. Dieses tolle Pastagericht ist bei uns ein Dauerbrenner und schmeckt wirklich fantastisch.

Jetzt bewerten!

4.8 von 18 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 30 Minuten
Zeit Gesamt 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 400 g kurze Nudeln, z.Bsp. Penne oder Rigatoni
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 100 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Weißwein
  • 350 ml Sahne
  • 400 g TK-Spinat
  • 40 g Parmesan, fein gerieben
  • 50 g Crème fraîche
  • 60 g Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Öl zum Braten

Rezept Zubereitung
 

  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden und die Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen.
  • Eine große Pfanne mit passendem Deckel aufsetzen, Öl hineingeben und die Hähnchenbrust darin gar braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebel dazu geben, leicht salzen. Die Zwiebeln weich schmoren, ohne dass sie Farbe bekommen. Den Knoblauch dazu geben und 2 Minuten mitbraten.
  • Mit Weißwein ablöschen und vollständig verkochen lassen. Nun die Sahne angießen und den TK-Spinat in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Deckel aufsetzen und das Ganze sanft köcheln lassen, bis der Spinat aufgetaut und gar ist.
  • In der Zeit die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen.
  • Den Parmesan zur Soße geben und unter Rühren schmelzen lassen. Crème fraîche hinzugeben und verrühren, die Soße nicht mehr kochen lassen.
  • Das Hähnchen und die Pinienkerne in die Soße geben, nochmal abschließend abschmecken und die gekochten Nudeln unterheben.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 865kcal | Kohlenhydrate: 85g | Eiweiß: 39g | Fett: 41g | Zucker: 7g