Spaghetti aglio e olio

Spaghetti aglio e olio e peperoncino | einfach & schnell

Man muss das Rad ja nicht immer gleich neu erfinden. Heute gibt es das Rezept für einen echten Klassiker der italienischen Küche! Spaghetti aglio e olio! Diese Pasta ist auf der ganzen Welt beliebt. Sie schmeckt nicht nur unglaublich lecker, sie steht auch schon nach 15 Minuten auf dem Tisch und damit ist dieses Rezept perfekt für den Alltag geeignet.

Spaghetti aglio e olio mit Knoblauch und Chili.

Sieht das nicht umwerfend lecker aus? Für mich sieht das nach Sommer und nach Urlaub am Meer aus. Es ist unmöglich, beim Anblick dieser Portion Spaghetti aglio e olio nicht hungrig zu werden! Ich hoffe, dir geht es da ähnlich und du bekommst Lust auf mein Rezept. 🙂

Bei diesem einfachen Klassiker der italienischen Küche, kommt es natürlich in erster Linie auf den Knoblauch (italienisch aglio) an und auf die Menge an Knoblauch. Meiner Meinung nach muss man richtig viel Knoblauch verwenden. Richtig, richtig viel Knoblauch. Wenn das bedeutet, dass man den Abend dann alleine auf dem Sofa verbringen muss, dann ist es das wert! 😀

Schnelle Spaghetti aglio e olio

Infos & Tipps zu den Zutaten

Die Spaghetti aglio e olio sind das beliebteste Gericht unter allen italienischen Restaurant Besitzern. Bei keinem anderen Gericht ist der Gewinn so hoch wie bei diesem Nudelgericht. Das Rezept besteht nämlich nur aus drei Hauptzutaten:

  • Spaghetti
  • Knoblauch
    Viele Knoblauch ist bei diesem Gericht Pflicht.
  • Olivenöl (italienisch olio)
  • Chili (optional – italienisch peperoncino)

Mag man es gerne scharf und fügt dem Rezept Chili zu, hat man Spaghetti aglio e olio e peperoncino auf dem Teller.

Knoblauch in Scheiben

Was gibt es beim Nachkochen der paghetti aglio e olio zu beachten?

Eigentlich bräuchte ich zur Zubereitung nichts schreiben, weil die so kinderleicht ist. Das ist das beste Rezept für jeden Kochanfänger. So geht’s:

  • Achte beim Braten des Knoblauchs darauf, dass die Pfanne und das Olivenöl nicht zu heiß ist. Der Knoblauch sollte langsam braun und auf keinen Fall schwarz werden. Sonst wird das Gericht schnell bitter.
  • Benutze bei diesem Rezept reichlich Olivenöl. So viel, dass der Knoblauch schwimmend gebraten werden kann. Das Olivenöl sollte mindestens 1 cm hoch in der Pfanne stehen. Es ersetzt eine Soße und mit zu wenig Olivenöl werden die Spaghetti trocken.
Der Knoblauch für die Spaghetti aglio e olio wird in reichlich Olivenöl gebraten.

Spaghetti aglio e olio e peperoncino

Ein bisschen Schärfe tut den Spaghetti aglio e olio ganz gut. Die Menge an Chili (peperoncino) hängt davon ab, wie viel Schärfe du verträgst, bis du weinst. Ich weine sehr schnell und verwende in meinem Rezept wenig und auch eine milde Sorte für die Spaghetti aglio e olio e peperoncino.

Pangrattato für die Spaghetti mit Knoblauch.

Verpassen den Spaghetti ein knuspriges Topping, indem du sie mit Pangrattato servierst. Knusprig gebratene Brotkrümel bzw. Paniermehl. Manchmal wird es auch als der Parmesan der armen Leute bezeichnet. Das Rezept findest du unten in der Rezeptkarte.

Pasta mit Knoblauch und Chili.

Damit ist jetzt aber wirklich alles gesagt und ich kann wieder mal nur hoffen, dass ich dir mit meinen Bildern Appetit machen konnte. Die Spaghetti aglio e olio e peperoncino muss man einfach mal gegessen haben. Das sind perfekt investierte 15 Minuten Kochzeit!

Ich freue mich über einen netten Kommentar von dir und wenn du mein Rezept bewerten würdest, wäre das richtig prima. Klicke dazu auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du nämlich nicht nur uns, sondern auch anderen Lesern. Vielen Dank!

Schnelle Spaghetti in 15 Minuten gekocht.

Nudelgerichte sind einfach Klasse und ich möchte dir unbedingt noch die Rezepte für meine Spaghetti Bolognese, Spaghetti Carbonara und meine hausgemachte Lasagne ans Herz legen. Italienisch zu kochen ist meine Herzensangelegenheit.

Spaghetti aglio e olio

Spaghetti aglio e olio e peperoncino | einfach & schnell

Spaghetti aglio e olio e peperoncino, ein leckerer italienischer Pasta Klassiker. Einfach und schnell gekocht. Nudeln mit Knoblauch und Chili – in 15 Minuten auf dem Teller.

Jetzt bewerten!

4.9 von 13 Bewertungen
Vorbereitung 3 Minuten
Koch- / Backzeit 12 Minuten
Zeit Gesamt 15 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 500 g Spaghetti
  • 100 ml Olivenöl
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 2 EL gehackte Petersilie , Bei Bedarf
  • Salz
Pangrattato
  • 80 g Paniermehl
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • gehackte Kräuter nach Wahl

Rezept Zubereitung
 

  • Den Knoblauch in sehr feine Scheiben und die Chilischote in feine Ring schneiden. Die Kerne der Chili entfernen.
  • Die Spaghetti in stark gesalzenem Wasser nach Packungsangabe al dente kochen.
  • In der Zwischenzeit eine große Pfanne aufsetzen und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. So viel Olivenöl angießen, bis der Pfannenboden komplett bedeckt ist und die Hitze auf kleine Hitze reduzieren.
  • Die Knoblauchscheiben und Chiliringe in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren braten, bis der Knoblauch eine goldgelbe Farbe angenommen hat.
  • Die Spaghetti tropfnass in die Pfanne geben und die gehackte Petersilie untermischen. Bei Bedarf 1-2 EL Kochwasser zufügen, um eine kleine Bindung zu bekommen. Alles durchschwenken, salzen und mit dem geriebenen Parmesan und Pangrattato bestreuen.
Knusprige Semmelbrösel
  • Während die Nudeln kochen und der Knoblauch brät, eine zweite Pfanne aufsetzen und das Paniermehl bei mittlerer Hitze in reichlich Öl knusprig braten.
  • Sobald es eine schöne Farbe bekommen hat, den fein gehackten Knoblauch und die Petersilie zufügen und noch für 1-2 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 822kcal | Kohlenhydrate: 111g | Eiweiß: 25g | Fett: 30g | Zucker: 5g