Leckere Jägerschnitzel auf Ostdeutsche Art

Jägerschnitzel Ostdeutsch mit Nudeln und Tomatensauce

Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets und als mir meine Frau eines Tages den Vorschlag machte, ein Gericht ihrer Oma zu kochen und zwar Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensauce, war ich sofort dabei. Geil. Jägerschnitzel. Da stehe ich drauf. Hier im Pott gibt es das Jägerschnitzel mit einer Pilzsauce, die direkt über das Schnitzel gegeben wird. Blöd für die Panade, zugegeben, aber an alten Traditionen rüttelt man nicht.

Ein bisschen wunderte ich mich über die Beilage Nudeln mit Tomatensauce. Zu einem Jägerschnitzel? Merkwürdig. Da gehören ordentlich Pommes zu und Tomatensauce zusammen mit der Jägersauce, die beim Jägerschnitzel ja unverzichtbar ist? Noch merkwürdiger. Aber gut, wenn es die Oma damals in der DDR so gemacht hat, bitteschön. Omas sind die Besten und da wollen wir mal nicht so kleingeistig sein und der Herr kann ja auch ein Schnitzelchen mehr nehmen, wenn ihm die Nudeln nicht anstehen.  :eyebrows:

DDR Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensauce

Voller Vorfreude saß ich später am Tisch und freute mich auf das Jägerschnitzel. Was ich dann auf dem Teller sah, irritierte mich aber doch einigermaßen. Wo war denn die Jägersauce? Ich sah die Nudeln, ich sah die Tomatensauce und ich sah runde! Schnitzel? Keine Jägersauce und runde Schnitzel?! Und warum grinste meine Frau eigentlich die ganze Zeit so komisch? Egal. Schnitzel   :rocka:

Ich schnitt, ich biss, ich kaute und ich stutzte. Watt is datt den für nen Schnitzel? Ich glaube mein Schwein pfeift! Das war kein Schnitzel, das war Jagdwurst! Panierte Jagdwurst! Als ich das begriff, habe ich sicher selbst geguckt wie ein Schnitzel und meine Frau hat sich derweil mal schön kaputt gelacht. Panierte Jagdwurst als Jägerschnitzel, Leute! Aber hey, das schmeckt. Echt jetzt. Das ist total lecker! Verrückt.

Panierte Jagdwurst mit Tomatensauce

Zwischendurch gibt es nun immer mal wieder das DDR Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensauce. Klassisch eigentlich mit Spirelli Nudeln, aber leider habe ich dieses Mal keine Spirellis bekommen. Aber das Rezept ist trotzdem toll  🙂

Hast du evtl. schon mal das DDR Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensauce gegessen und warst du beim ersten Mal ähnlich überrascht wie ich? Oder bist du ein Kind des Ostens und damit groß geworden?

[grey_box]
[the_ad id=“7035″]

Zubereitung • Jägerschnitzel ostdeutsch mit Nudeln u. Tomatensauce •

Für die Tomatensauce werden fein gehackte Zwiebeln und fein gehackter Knoblauch angeschwitzt und dann mit pürierten Tomaten aufgegossen. Die Sauce darf nun mindestens 15 Minuten köcheln und kann dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abgeschmeckt werden.

Die Jagdwurst wird in fingerdicke Scheiben geschnitten, dann durch Ei gezogen und mit Semmelbröseln paniert. Überschüssige Brösel leicht abklopfen und 2 EL Butterschmalz in eine Pfanne geben. Die Jagdwurst bei mittlerer hitze goldbraun braten (in der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen), auf Küchenkrepp entfetten und zusammen mit den Nudeln und der Tomatensauce servieren. Fertsch.

Was soll ich sagen, nachdem der erste Schock überwunden war, hat mir das ostdeutsche Jägerschnitzel sehr gut geschmeckt. Meine Frau liebt es und ich liebe es, wenn meine Frau etwas liebt. Schon deshalb darf das ostdeutsche Jägerschnitzel jederzeit auf meinem Teller landen.

[/grey_box]