Vegetarischer Kichererbsensalat mit Feta, Gurke und Mais.

Kichererbsensalat mit gerösteten Kichererbsen & Feta | vegetarisch

Der Sommer kommt immer näher und ich freue mich schon wieder auf die für mich schönste Zeit des Jahres. Der Geruch von Grillkohle liegt quasi schon in der Luft und passend dazu, möchte ich dir mein Rezept für einen vegetarischen Kichererbsensalat mit Tomaten, Gurke, Paprika, Mais und Feta schmackhaft machen. Mein Sommersalat 2024!

Vegetarischer Kichererbsensalat mit Feta

Der Kichererbsensalat schmeckt herrlich frisch und knackig und ist ein ganz toller Beilagensalat, der prima zu gegrilltem Fleisch serviert werden kann. Er macht sich aber auch durchaus gut als Hauptspeise, wenn man ihn z.B. mit Brot serviert. Oder vielleicht vorneweg Bruschetta und dann dieser Salat und alle sind satt und glücklich.

Er lässt sich auch prima eintuppern und mitnehmen. Ins Schwimmbad, in den Freizeitpark oder zum Picknick auf der Wiese. Das Dressing ist einfach und schnell gemacht und gibt dem Kichererbsensalat eine schöne Mischung aus Süße und Säure. Der besondere Clou bei meinem Rezept sind die Kichererbsen, die im Backofen knusprig geröstet werden.

Kichererbsensalat mit gerösteten Kichererbsen

Diese Zutaten brauchst du für den Kichererbsensalat

Das ist wirklich ein ganz toller vegetarischer Sommersalat und der Geschmack wird dich bestimmt überzeugen. Wenn du ihn nachmachen möchtest, brauchst du u.a.:

  • Kichererbsen: Aus der Dose. Gut abgetropft werden sie im Backofen extra knusprig geröstet und mit einem Paprika- bzw. Würzöl gewürzt, das ruckzuck zusammengerührt wird.
  • Gemüse: Paprika, Salatgurke, Tomaten und Mais. Daneben gebe ich noch fein gewürfelte rote Zwiebel und Frühlingszwiebeln in den Salat.
  • Dressing / Vinaigrette: Ich rühre die Vinaigrette mit Olivenöl, Zitronensaft, Senf, Honig an und geben noch etwas Knoblauch sowie getrockneten Oregano hinein.
  • Würzöl: Besteht aus Olivenöl, geräuchertem und süßem Paprikapulver, etwas Kreuzkümmel und natürlich Salz. Die knusprigen Kichererbsen schmecken damit wunderbar pikant und würzig.
Gurke, Tomate, Zwiebeln für den Couscous-Salat

Was ist bei der Zubereitung des Kichererbsensalats zu beachten?

Es gibt bei diesem einfachen Rezept überhaupt nichts, was du besonders beachten müsstest, damit es gelingt. Die Zubereitung ist kinderleicht. Du musst dir nur ein bisschen Zeit nehmen, damit die Kichererbsen im Backofen auch schön knusperig werden.

  • Die Kichererbsen werden zunächst für 30 Minuten im Ofen gebacken und sind dann schon knusprig. Danach werden sie mit dem gewürzten Öl vermischt und backen noch einmal weitere 15 Minuten.
  • Sie werden knuspriger, wenn sie nach dem Backen ein paar Minuten abkühlen können. Sie sind übrigens auch ein leckerer Snack und eine gesunde Alternative zu gerösteten Nüssen oder Chips.
Knackiger Sommersalat mit Kichererbsen

Wenn du einen knackigen, frischen, gesunden und vegetarischen Salat für die heißen Tage suchst oder eine schmackhafte Beilage für die nächste Grillparty, dann ist mein Kichererbsensalat ganz bestimmt genau das Richtige für dich. Ich freue mich, wenn du ihn probierst!

Sommerlicher Salat mit Feta, Tomaten und Gurke.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Schau dir auch mal meinen Tomatensalat oder den Tomaten-Gurken-Salat an. Gant toll, schmeckt auch der türkische Couscous-Salat. Mein italienischer Nudelsalat darf in keinem Sommer fehlen.

Vegetarischer Kichererbsensalat mit Feta, Gurke und Mais.

Kichererbsensalat mit gerösteten Kichererbsen & Feta | vegetarisch

Mein derzeit liebster Sommersalat! Ein vegetarischer Kichererbsensalat mit gerösteten Kichererbsen, Tomaten, Gurke, Paprika und Feta. Knackig, frisch und richtig lecker.

Jetzt bewerten!

5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 45 Minuten
Zeit Gesamt 1 Stunde
Gericht Salat
Küche Deutsch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Würzöl
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
Salat
  • 2 Dosen Kichererbsen, a 400 g
  • 100 g Feta
  • 1 Paprika
  • 1 Salatgurke
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 100 g rote Zwiebel
  • 100 g Mais aus der Dose
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Petersilie, fein gehackt
Vinaigrette
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig

Rezept Zubereitung
 

  • Kichererbsen in einem Sieb abspülen und etwas trocken tupfen. Auf ein Blech mit Backpapier verteilen und bei 180 Grad 30 Min. backen.
  • In der Zwischenzeit das Würzöl zubereiten und nach 30 Minuten über die Kichererbsen geben. Nochmal 10-15 Min backen bis die Kichererbsen goldbraun sind. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Paprika, Gurke, Zwiebel und Frühlingszwiebel klein schneiden, Tomaten vierteln, Feta würfeln und Petersilie fein hacken. Mit den Kichererbsen in einer Schüssel vermischen.
  • Das Dressing zubereiten und über den Salat geben, vermischen und servieren.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 163kcal | Kohlenhydrate: 17g | Eiweiß: 6g | Fett: 9g | Zucker: 9g