Kartoffelsalat mit Brühe und Senf auf bayrische Art

Kartoffelsalat bayrisch, mit Brühe, Senf und brauner Butter

Heute geht es um einen echten Klassiker, der aus der deutschen Küche einfach nicht mehr wegzudenken ist. Der allseits beliebte Kartoffelsalat ist Heimat und liebevolle Erinnerung gleichzeitig. Es gibt von diesem wunderbaren Salat unzählige Varianten und Rezepte und heute steht der bayrische Kartoffelsalat im Mittelpunkt.

Kartoffelsalat auf bayrische Art mit Brühe und Senf.

Ich habe in meinem Leben schon mehr Kartoffelsalate gegessen, als ich zählen kann und bekomme trotzdem nie genug davon. Geht es dir auch so? Ein Teller Kartoffelsalat und dazu eine knackige Wiener, das geht einfach immer.

Als Kind des Ruhrgebietes bin ich mit Kartoffelsalat aufgewachsen, der mit reichlich Mayonnaise angemacht wurde. So essen wir ihn hier und so lieben wir ihn auch. Meine Oma hat ohne Frage den weltbesten Kartoffelsalat mit Mayo zubereitet und sie war in der gesamten Verwandtschaft berühmt für ihren Kartoffelsalat mit Mayonnaise.

Kartoffelsalat mir Brühe und Senf.

Den Kartoffelsalat bayrisch oder schwäbisch, der mit Brühe angemacht wird, kannte ich damals nicht. Als ich ihn das erste Mal probierte, war das ein echtes Aha-Erlebnis. Unglaublich lecker! Das Rezept stammte von Alfons Schuhbeck und weil der Kartoffelsalat bayrisch so gut schmeckte, bin ich bei diesem Rezept geblieben.

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Die Zubereitung ist ziemlich einfach und wenn du ihn nachkochen möchtest, brauchst du u.a.:

  • Kartoffeln
    Festkochende oder überwiegend festkochende Kartoffeln. Die haben den Vorteil, dass die Kartoffelscheiben beim Vermengen mit der Brühe nicht so schnell auseinanderfallen.
  • Kümmelsamen
    Angeblich sorgt Kümmel für eine bessere Verträglichkeit und soll dazu den erdigen Geschmack von Kartoffeln etwas abmildern.
  • Zwiebel
    Klein gehackt und angeschwitzt, kommt sie in das Dressing für den bayrischen Salat.
  • Geflügelfond, Essig, scharfer Senf und braune Butter
    Die Zutaten für das Dressing. Alternativ kannst du auch Gemüsebrühe statt Geflügelfond verwenden. Beim Essig wird Rotweinessig verwendet.

Was gibt es beim Kartoffelsalat bayrisch zu beachten?

Bei der Zubereitung des Kartoffelsalates muss man nicht sonderlich viel beachten und wenn man die richtige Kartoffelsorte wählt, kann da auch eigentlich nichts schiefgehen.

  • Lasse die Kartoffeln nach dem Kochen gut aufdampfen und schäle sie noch warm, so lassen sie sich leichter pellen.
  • Bevor du die Kartoffeln in Scheiben schneidest, lasse sie abkühlen. Dadurch zerfallen sie nicht so leicht.
  • Der bayrische Kartoffelsalat wird mit heißer Brühe angemacht. Heiße Flüssigkeit kann von den Kartoffelscheiben besser aufgenommen werden.
  • Gebe die Brühe nach und nach an die Kartoffelscheiben und warte immer ein wenig ab, bis die Scheiben die Flüssigkeit aufgenommen haben.
  • Würze den bayrischen Kartoffelsalat zum Schluss mit 2-3 EL Nussbutter / braune Butter. Laut Schuhbeck das „Olivenöl der Bayern“ und im Salat der Ersatz für das Öl im Dressing.
Kartoffelsalat mit gekochten Eiern.

Sieht doch sehr lecker aus, oder? Schön schlotzig, wie ein bayrischer Kartoffelsalat eben auch sein muss. 🙂

Das ist ein so einfaches Essen und doch so unglaublich lecker und erfüllend. Für mich ist das deutsches Soulfood und ich kenne kaum jemanden, der beim Kartoffelsalat mit Würstchen nicht schwach wird. Lecker, lecker und nochmal lecker!

Kartoffelsalat mit Würstchen.

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du es bewerten würdest. Klicke dazu einfach auf die Sternchen in der gleich folgenden Rezeptkarte. Ein netter Kommentar ist natürlich auch immer gerne gesehen. Danke dafür!

Serviere zum Kartoffelsalat ein Wiener Schnitzel oder hausgemachte Frikadellen. Vielleicht auch einen leckeren Kopfsalat mit Sahne-Dressing!

Kartoffelsalat mit Brühe und Senf auf bayrische Art

Kartoffelsalat bayrisch – mit Brühe, Senf und brauner Butter

Ein echter Klassiker und in diesem Fall nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck zubereitet. Der bayrische Kartoffelsalat wird mit Brühe und Senf zubereitet und am Ende mit etwas brauner Butter verfeinert. Unheimlich lecker und einfach gemacht.

Jetzt bewerten!

4.8 von 37 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- / Backzeit 25 Minuten
Zeit Gesamt 55 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Kartoffelsalat
  • 1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 1/2 EL Kümmelsamen
  • 1 EL Öl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 400 ml Gemüsebrühe, oder Geflügelfond
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL scharfer Senf
  • 2 EL glatte Petersilie
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL braune Butter, Butter
Braune Butter
  • 100 g Butter

Rezept Zubereitung
 

Braune Butter
  • In einem kleinen Topf die Butter auf mittlerer Hitze schmelzen und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Wenn sie goldbraun ist und sich am Topfboden braune Stückchen absetzen, die Butter vom Herd nehmen.
  • Die Butter durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gießen und die aufgefangene Nussbutter zum Würzen des Kartoffelsalates verwenden.
Kartoffelsalat
  • Für die Kartoffeln einen Topf mit Wasser aufsetzen und den Kümmel sowie eine gute Prise Salz hineingeben. Die Kartoffeln in das noch kalte Wasser legen und zum Köcheln bringen. Die Kartoffeln bei mittlerer Hitze gar kochen, abgießen und leicht ausdampfen lassen.
  • Die Kartoffeln noch warm pellen und dann abkühlen lassen. Die abgekühlten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Für das Dressing die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl anschwitzen und beiseite stellen.
  • Die Brühe in einen Topf geben und eine Handvoll Kartoffelscheiben zur Brühe geben. Mit dem Stabmixer pürieren.
  • Die Brühe einmal aufkochen lassen und dann den Senf sowie die angeschwitzten Zwiebeln unterrühren und die Flüssigkeit mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.
  • Das Dressing nach und nach zu den Kartoffelscheiben geben und alles miteinander vermischen, bis das Dressing aufgebraucht ist. Die gehackte Petersilie untermengen und den Kartoffelsalat abgedeckt 1 Stunde durchziehen lassen.
  • Die braune Butter erhitzen und den Kartoffelsalat mit 2-3 EL braune Butter abschmecken. Final mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 426kcal | Kohlenhydrate: 50g | Eiweiß: 8g | Fett: 22g | Zucker: 5g