Rezept für Spaghetti Alfredo mit gebratenen Garnelen.

Spaghetti Alfredo mit gebratenen Garnelen

Die Spaghetti Alfredo und noch viel mehr die Fettucini Alfredo sind ein absoluter Klassiker der italienischen Küche. Dieses schöne Gericht kennt und liebt man wahrscheinlich überall auf der Welt und auch hier bei uns in Deutschland gehört das ganz sicher zu den absoluten Lieblingsgerichten von vielen Pasta-Liebhabern. Ich komme an einem Teller Pasta mit cremiger Alfredo Sauce natürlich auch nicht vorbei und an Nudeln mit Garnelen schon mal gar nicht.

Spaghetti Alfredo mit gebratenen Garnelen.

Wie immer bei so beliebten Gerichten, gibt es davon sehr viele Varianten und unterschiedliche Wege, die nach Rom führen. Ich mag meine Alfredo Sauce am liebsten mit Sahne, etwas Butter und ein wenig frisch geriebenem Parmesan. Neben dem Parmesan kommt bei mir kein weiterer Käse in die Soße, aber das ist natürlich auch wieder ein Stück weit Geschmacksache. Ich habe die Alfredo Soße auch schon zusätzlich mit Mozzarella, Fontina und auch schon mit Provolone zubereitet und das war auch sehr lecker. Aber am liebsten mag ich sie ganz klassisch mit Sahne und Parmesan.

Mein Spaghetti Alfredo Rezept

Spaghetti Alfredo oder Fettuccine Alfredo koche ich wirklich sehr, sehr häufig. Es ist eines dieser Gerichte, die super schnell auf dem Tisch stehen und die immer lecker sind. Zudem ist die Zubereitung so simpel und unkompliziert, dass absolut nichts schief gehen kann. Das ist wichtig, wenn man nach einem langen Arbeitstag noch selbst kochen möchte.

Spaghetti in Käsesauce mit Garnelen.

Bei meinem heutigen Rezept serviere ich die Spaghetti Alfredo noch mit gebratenen Garnelen und greife bei den Spaghetti zu den Spaghetti aus Dinkel von DINKEL MAX. Die Nudeln von DINKEL MAX sind aktuell meine absoluten Favoriten, wenn es um getrocknete Pasta geht. Ich bin total begeistert davon, dass ich bei den DINKEL MAX Nudeln keinen geschmacklichen Unterschied mehr zwischen Nudeln aus Weizenmehl und Nudeln aus Dinkelmehl schmecken kann. Die Nudeln sind einfach Klasse!

Im vergangenen Monat hatte ich ein sehr schönes Pastagericht mit den Farfalle von DINKEL MAX  zubereitet. Es gab Farfalle mit zweierlei Spargel, einem Bärlauchpesto, italienischem Pancetta und Kirschtomaten aus dem Ofen.

Auch bei diesem Gericht war ich vom Geschmack sowie dem tollen Biss der Farfalle begeistert. Und die Spaghetti stehen den Farfalle in nichts nach. Würde ich es nicht wissen, käme ich niemals auf die Idee, dass es sich bei den Spaghetti um Nudeln aus Dinkelmehl handelt.

Farfalle mit Spargel und Pancetta.

Die Spaghetti sind zudem auch noch Bio und vegan, also auch ohne Ei. Das finde ich super, weil ich generell keine Nudeln mit Ei im Teig kaufe. Bei Nudeln bin ich Fan von weniger ist mehr.

DINKEL MAX Pasta.
DINKEL MAX Nudeln

Ich bevorzuge Dinkel gegenüber Weizen, weil ich Dinkel um einiges verträglicher finde und weil mich alle Produkte aus Dinkel, im Vergleich zu Produkten aus Weizen, wesentlich länger sättigen. Im Dinkelmehl sind auch wesentlich mehr Nährstoffe enthalten als im Weizenmehl und für mich ist das dann eben die logische Wahl. Ganz besonders dann, wenn man wie bei den Nudeln von DINKEL MAX keinen geschmacklichen Unterschied mehr feststellen kann. Von mir gibt’s ganz klar den Daumen hoch für DINKEL MAX und eine klare Kaufempfehlung. 🙂

Alfredo Sauce aus Sahne, Butter und Parmesan

Zurück zu meiner leckeren Alfredo Sauce und zu meinen Spaghetti mit Garnelen. Das Geheimnis meiner Sauce liegt in der Sahne, die ich immer einreduziere, bevor ich die Butter und den Parmesan zufüge. Ich reduziere die Sahne auf ungefähr die Hälfte der ursprünglichen Menge, was ihren sahnigen und cremigen Geschmack verstärkt. Natürlich benötigt man dann etwas mehr Sahne, als man eigentlich für dieses Gericht benötigen würde. Aber das lohnt sich und macht sich wirklich sehr positiv beim Geschmack und der cremigen Konsistenz bemerkbar.

Normalerweise gebe ich auch ganz gerne ein wenig Knoblauch in Scheiben in die Sahne, während sie reduziert. Das gibt der Sahne ein richtig leckeres Aroma. Da ich meine Spaghetti Alfredo heute aber mit Garnelen zubereite (hab ich schon erwähnt, dass ich Nudeln mit Garnelen über alles liebe!), die ich zusammen mit reichlich Knoblauch anbrate, lasse ich den Knoblauch in der Sauce weg.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie toll eine Soße schmecken kann, die im Grunde aus nur zwei Zutaten besteht. Aus cremiger Sahne und frisch geriebenem Parmesan. Je besser der Parmesan, umso leckerer die Soße.  Deshalb empfehle ich hier einen Parmesan, der ein wenig länger gereift ist. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Spaghetti mit gebratenen Garnelen

Ich liebe knackige Garnelen mit Alfredo Sauce

Garnelen zusammen mit einer käsigen Soße zu essen ist übrigens auch ein wenig Geschmackssache. Ich bin total verrückt nach dieser Kombination und liebe die knackigen Garnelen zusammen mit der cremigen Sauce und den tollen Spaghetti von DINKEL MAX.  Das ist wieder so ein Essen, in dass ich mich buchstäbliche reinlegen könnte. Für mich sind Spaghetti mit Garnelen und Käsesauce absolutes Wohlfühlessen und echtes Soulfood.

Richtig schnell gekocht ist es natürlich auch noch. Einfach, schnell und lecker.  Viel besser geht es ja eigentlich gar nicht.

Bei der Zubereitung der Garnelen verwende ich zunächst reichlich Olivenöl, um den Knoblauch rundum anzurösten. Ich schneide den Knoblauch in Scheiben und gebe so viel Öl in die Pfanne, bis die Scheiben darin schwimmen. Sobald sie anfangen, ganz leicht zu bräunen, gebe ich die Garnelen hinzu. Die Garnelen brauchen nur 3-4 Minuten und ziehen später in der Sauce auch noch ein bisschen nach.

Spaghetti Alfredo mit Garnelen.

Sobald die Garnelen fertig gebraten sind, gieße ich sie zusammen mit dem Knoblauch über ein Sieb ab, denn das Öl möchte ich nicht in meiner schönen Alfredo Sauce haben. Dann gebe ich die Garnelen zurück in die Pfanne, zusammen mit den abgetropften Spaghetti und gieße die Sauce an. Jetzt wird noch schnell mit Salz, Pfeffer und ganz wichtig, frisch geriebener Muskatnuss, gewürzt.

Für mich gehört auch immer noch reichlich Petersilie mit hinein. Ich liebe die Frische von Petersilie sehr. Dann kann auch schon serviert werden. Insgesamt sind die Spaghetti Alfredo mit Garnelen in knappen 30 Minuten zubereitet. 🙂

Spaghetti Alfredo mit gebratenen Garnelen.

Sieht das nicht lecker aus und ist das nicht eine Pasta, die man einfach lieben muss?  Ein cremiges Sößchen, knackige Garnelen, reichlich Knoblauch und frische Petersilie, vermischt mit tollen Nudeln. Einfach ein dampfender Teller Nudeln mit Garnelen und Soße, der glücklich macht.

Wenn man bei diesem Anblick keinen Appetit bekommt, dann weiß ich auch nicht weiter. Ich würde mich total freuen, wenn du es bei Gelegenheit mal nach kochst. Wie immer freue ich mich auch über deinen Kommentar und eine Bewertung zu meinem Rezept. Herzlichen Dank dafür! 🙂

Rezept für Spaghetti Alfredo mit gebratenen Garnelen.

Spaghetti Alfredo mit gebratenen Garnelen

Ein absoluter Klassiker, den ich ganz oft koche. Spaghetti in cremiger Alfredo Käsesauce, serviert mit gebratenen Garnelen. Einfach, schnell und lecker!
4.7 von 23 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Koch- / Backzeit 25 Min.
Zeit Gesamt 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Anzahl

Personen
2

Zutaten
 

  • 200 g Spaghetti, von DINKEL MAX
  • 300 g Garnelen ohne Schale, roh
  • 400 ml Sahne
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • 20 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung
 

  • Die Sahne in einen Topf geben, einmal aufkochen und bei kleiner Hitze auf die Hälfte reduzieren lassen. Die Butter und den Parmesan unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und warm halten.
  • Die Spaghetti in einem Topf mit reichlich Salz nach Packungsangabe kochen und währenddessen die Garnelen braten. Siehe nächster Arbeistschritt.
  • Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und so viel Olivenöl angießen, bis der Boden bedeckt ist. Die Knoblauchscheiben hineingeben und unter Rühren braten, bis sie gerade anfangen, Farbe anzunehmen.
  • Die Garnelen zufügen und unter Rühren 3-4 Minuten braten. Salzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.
  • Die Spaghetti tropfnass in die Pfanne zu den Garnelen geben und die Sauce zufügen. Alles miteinander vermischen und bei Bedarf mit Salz, Pfeffer final abschmecken.

Dieser Beitrag wurde von DINKEL MAX gesponsert. Auf den Inhalt dieses Beitrages sowie auf die Entwicklung des Rezeptes wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de.