Heute ist es mal wieder an der Zeit für eine Lieblingspasta von mir. Ich liebe Chorizo, ich liebe Bohnen in allen Farben und Formen und ich liebe Tomatensauce. Kein Wunder also, dass ich von dieser leckeren Pasta-Variante nie genug bekommen kann.

Super leckere Pasta mit Chorizo und weißen Bohnen

Am liebsten, greife ich hier bei der Auswahl der Chorizo zu einer pikanten Sorte, die sehr gerne auch gut scharf sein darf. Ich finde, eine knackige Schärfe passt super zu den milden Bohnen und der fruchtigen Tomatensauce. Wenn man eine milde Chorizo erwischt, dann kann man natürlich auch einfach die Sauce ein wenig schärfer machen, indem man zum Beispiel eine getrocknete Chili mit anschwitzt oder einfach etwas fein gehackte frische Chili zur Sauce gibt. Oder man greift zu getrockeneten Chiliflocken aus der Mühle.

Meine frische Chorizo (nicht die getrocknete Variante) kaufe ich übrigens bei EDEKA. Dort gibt es eine leckere abgepackte Sorte, die auch sehr schön pikant schmeckt.

Leckere Pasta mit Chorizo
Anzeige

Die weißen Bohnen kommen bei mir aus der Dose und werden vor der Verwendung in einem Sieb abgespült. Ich bin mit Bohnen aus der Dose sehr zufrieden und mache mir selten die Arbeit, Bohnen über Nacht einzuweichen. Natürlich kann man das auch machen, dann schmeckt es wahrscheinlich noch einen Tick besser, als ich finde gegen Bohnen aus der Dose gibt es nichts einzuwenden. Und schneller geht es auch.

Überhaupt, ist diese Pasta-Variante wieder eine schnelle Nummer. Ein halbes Stündchen, länger braucht es nicht, und man kann essen.

Nudeln mit Chorizo und Bohnen

Es würde mich freuen, wenn du meine Lieblingspasta einmal nachkochen und mir deine Meinung zu diesem Gericht hinterlassen würdest. Ich hoffe natürlich, dass es dir so gut schmecken wird, wie es mir schmeckt. 🙂

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich über einen Kommentar von dir und über eine Bewertung. Dafür einfach auf die Sternchen im Rezeptteil klicken. Dankeschön. 🙂

Anzeige
Rezept Pasta mit Chorizo und Bohnen

Pasta mit Chorizo und weißen Bohnen in Tomatensauce

Diese Pasta ist ein Leibgericht von mir und das ist auch kein Wunder. Ich liebe Chorizo, ich liebe Bohnen und komme an einer leckeren Tomatensauce nicht vorbei. Wenn es dir auch so geht, musst du dieses leckere Gericht unbedingt mal probieren. Schnell gekocht ist es auch noch!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Arbeitszeit 25 Min.

Zutaten
  

  • 400 g kurze Pasta, z.B Penne
  • 300 g frische Chorizo, in Scheiben geschnitten
  • 1 Dose weiße Bohnen, a 400 g
  • 1 Flasche passierte Tomaten, a 650 ml
  • 1 mittlere Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • Einige Basilikumblätter zum Anrichten
  • Olivenöl
  • Salz, Zucker und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Chorizo zusammen mit etwas Olivenöl, dem Rosmarin und dem Thymian, Zwiebeln und Knoblauch in einer großen Pfanne mit passendem Deckel (oder einen Topf) bei kleiner bis mittlerer Hitze ausbraten.
  • Wer mag, entfernt nach dem Ausbraten etwas vom ausgetretenen Fett, falls sehr viel Fett ausgetreten sein sollte.
  • Die Kräuter entfernen und die passierten Tomaten angießen, leicht salzen und die Sauce für 15 Minuten mit geschlossenem Deckel (Spalt offen lassen, damit der Dampf austreten kann und die Sauce nicht verwässert) köcheln lassen.
  • Die weißen Bohnen unterrühren und in der Sauce bei kleinster Hitze 5 Minuten ziehen / köcheln lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und eventuell Zucker abschmecken.
  • In der Zwischenzeit mit Pasta nach Wahl nach Packungsanweisung al dente kochen und vor dem Servieren unter die Sauce mischen.
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Insta unter @malteskitchen mit dem Hashtag #malteskitchen, damit ich dein Foto nicht verpasse. 🙂
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept vielleicht auch nachkochen möchten.

Lust auf noch mehr Nudel-Rezepte?

Schnelle Pasta mit Speck und Zwiebeln
Ein Klassiker aus meiner Kindheit und immer noch unheimlich lecker. Nudeln mit Speck (am liebsten mit italienischem Pancetta) und Zwiebeln. Super schnell zubereitet und in 20 – 25 Minuten schon auf dem Teller.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für schnelle Pasta mit Speck und Zwiebeln
Farfalle mit Erbsen, Pancetta & Minze
Wenn es mal wieder ganz besonders schnell gehen muss und du zufälligerweise ziemlich auf Pasta abfährst, dann ist das hier dein Gericht! In knappen 30 Minuten hast du einen dampfenden Teller Farfalle mit aromatischem Pancetta, süßen Erbsen und salzigem Parmesan auf dem Teller.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für Pancetta mit Erbsen & Minze
Italienischer Nudelsalat
Ich liebe, liebe, liebe dieses Nudelsalat. Mit getrockneten Tomaten, Parmaschinken, Pinienkernen, Büffelmozzarella und einem leckeren Balsamico-Dressing. Italien in der Schüssel! Dazu ist er super einfach und schnell gemacht.
Schau dir das Rezept an!
Rezept italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Mozzarella und Parmaschinken