Rezept Tortelliniauflauf mit Tomatensauce

Tortelliniauflauf mit Tomatensauce und Mozzarella

Heute gibt es mal wieder ein Rezept aus Muttis schneller Kochkiste. 😀
Der Tortelliniauflauf mit Tomatensauce und Mozzarella zählt zu unseren liebsten Gerichten, wenn es mal wieder schnell gehen muss und weder Malte noch ich Zeit und Lust für große Kochaktion haben. Der Tortelliniauflauf schmeckt wie beim Italiener, ist vegetarisch und landet wirklich blitzschnell im Ofen. Da reicht die Zeit meistens gerade mal so aus, um zwischendurch noch schnell den Tisch zu decken und dann steht der hübsche Auflauf auch schon auf dem Tisch.

Schneller Tortelliniauflauf mit Tomatensauce und Mozzarella.

Wir kennen ja alle diese vollen Tage, an denen ein Termin den nächsten jagt. Die Kinder kommen spät nach Hause, weil sie bei Freunden sind oder ihren Hobbys nachgehen und dann steht man in der Küche und es muss flott gehen. Oft nöhlt mindestens ein Kind dann auch schon, weil es ja soooo großen Hunger hat und dann kommt der Tortelliniauflauf gerade recht!

Tortellini an sich sind bei uns im Kühlschrank gerne gesehen. Wir mögen die gefüllten Nudeln aus dem Kühlregal sehr gerne, weil sie einfach schnell gemacht sind. Entweder für uns Großen in der Mittagspause, wenn die Zeit mal wieder nicht reicht, um eine Kleinigkeit essen zu gehen. Oder wenn mein hungriger Sohn um die Ecke biegt und das Essen in der Schule schon viel zu lange her ist. Tortellini gehen einfach immer bei uns! Gerne als Tortellinisalat oder besonders im Herbst und Winter auch als Tortellini mit Speck und Zwiebeln.

Leckerer Tortelliniauflauf.

Für den Tortelliniauflauf mit Tomatensauce und Mozzarella mögen wir am liebsten die Nudeln gefüllt mit Spinat und Ricotta. Die isst sogar mein Sohn, der Spinat sonst nicht mal mit der Verpackung im Gefrierfach anfassen würde. Ich bin auch kein Freund von Spinat pur, aber als Füllung mit Ricotta o.ä. bin ich dabei. Oft reicht es mir auch schon, wenn ich die Tortellini dann in Butter anbraten und unter einem Berg Parmesan begrabe. Allerdings sind meine beiden Männer im Haus davon nicht so begeistert wie ich es bin und dann schwenke ich oft auf den Auflauf um. Der Tortelliniauflauf ist dann auch mal vegetarisch, was ja auch nicht schaden, kann. Auch wenn meine beiden Männer das manchmal anders sehen.

Für den schnellen Tortelliniauflauf koche ich zuerst eine flotte Tomatensauce. Die mache ich ganz klassisch, indem ich eine Zwiebel würfele und anbrate. Dazu kommt eine klein gehackte Knoblauchzehe, die kurz mit im Topf schmurgeln kann. Darauf gebe ich dann passierte Tomaten. Ich kaufe oft die Passata in der Glasflasche, du kannst aber auch passierte Tomaten aus dem Tetrapack nehmen. So jeder hat da ja seine Vorlieben und weiß, was für ihn und den Rest der Familie gut schmeckt. 🙂

Tortellini für den Auflauf

Die Sauce lasse ich dann kurz köcheln. Wenn ich noch Basilikum im Fenster stehen habe, schneide ich mir gerne zwei oder drei Stängel davon ab und koche sie mit. Das gibt ein tolles Aroma! Nach ca. 5 bis 10 Minuten würze ich dann mit Orgena und Thymian. Ich liiiiebe Thymian in der Tomatensauce und spare nicht damit. Zum Schluss noch Salz, Pfeffer und etwas Zucker. Je nach Säure der passierten Tomaten wird das mal nur eine Prise oder auch mal drei Prisen.

Damit ich nicht nur eine reine Tomatensauce zu den Tortellini gebe, die in der Auflaufform auch schnell verwässern würde, gebe ich noch einen Becher Sahne an die Sauce. Das macht sie wunderbar cremig und einfach nur lecker. Danach schmecke ich nochmal ab und würze eventuell nach und dann ist die Sauce auch schon fertig!

Während die Sauce vor sich hin köchelt, nutze ich die Zeit um die Tortellini zu kochen. Die brauchen ja meist nur zwei oder drei Minuten und es dauert fast länger das Wasser zum kochen zu bringen als die Nudeln zu garen. Wenn sie fertig sind, gebe ich sie direkt in die Auflaufform. Darüber gebe ich noch ein paar Cocktailtomaten, die ich zuvor halbiert habe. Ich mag diesen süß-sauer-spitzen Geschmack, wenn man ab und zu auf eine von den kleinen Tomaten beißt und finde, sie passen super zu diesem Auflauf. Wenn alle Tomaten an ihrem Platz sind, werden sie zusammen mit den Tortellini mit der Sauce übergossen und sind kurz davor, in den Ofen zu wandern.

Tortellini und Tomatensauce mit Mozzarella

Doch kein Tortelliniauflauf ohne Käse! Zum einen sähe es etwas traurig aus, wenn die Tortellini so nackt im Tomaten-Sahne-See lägen und zum anderen würde ohne Käse ja der ganze Spaß fehlen! Ich würde hier gerne einen würzigen Käse benutzen, aber mit meinem mäkelndem Kind ist das nicht möglich. Käse und er sind keine Freunde. Sobald der Käse auch nur ansatzweise riecht oder Geschmack mitbringt, rennt er schreiend vom Tisch.

Also nehme ich für meinen Tortelliniauflauf geriebenen Mozzarella. Der schmilzt immerhin schön und bringt eine leichte Cremigkeit mit. Das isst dann sogar das Kind. Ich möchte mir gar nicht ausmalen, wie ich kochen müsste, wenn nicht mal Mozzarella ginge. o_O Letztens war mein Sohn auf einem Kindergeburtstag eingeladen und in der dazugehörigen Whatsapp Gruppe wurde nach dem Wunschbelag für Pizza gefragt. Eine Mutter schrieb „Pizza ohne Käse, bitte.“ und ich dachte nur, Gott sei Dank ist das nicht mein Kind. 😀

Tomatensauce mit Tortellini

Du kannst beim Käse also nehmen, was bei dir oder deiner Familie gut ankommt. 😉 Und dann ab in den Ofen mit der Form! 20 Minuten reichen, um den Käse schön schmelzen zu lassen. Wenn du eine Grillstufe hast, kannst du sie dazu schalten und die Zeit noch etwas verkürzen.

Ich nehme immer die Grillstufe! 😀 Nur muss ich immer aufpassen, dass ich den Ofen nicht aus den Augen lasse, denn mit der Grillstufe geht das Verbrennen viel schneller. Ab und zu gibt es hier auch mal eine recht knusprige Käsedecke… „Och Mama!“ heißt es dann wieder. 😀

Einfacher Tortelliniauflauf mit Käse

Summa sumarum dauert es nur knappe 15 Minuten, bis der Auflauf im Ofen steht. Dann noch flott überbacken und schon kann gegessen werden. Bei dem Tortelliniauflauf bleibt selten noch etwas übrig, denn er wird hier förmlich weggeatmet.

Wenn du meinen schnellen Tortelliniauflauf probiert hast, lass es mich doch in den Kommentaren wissen, wie er dir geschmeckt hat. Ich freue mich auch über Sterne. 😉

Rezept Tortelliniauflauf mit Tomatensauce

Schneller Tortelliniauflauf mit Tomatensauce und Mozzarella

Ein leckerer Tortelliniauflauf mit cremiger Tomatensauce, Kirschtomaten und Mozzarella, der wie beim Italiener schmeckt. Ein schönes Essen für die ganze Familie. Schnell gekocht und vegetarisch!
4.7 von 21 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Koch- / Backzeit 30 Min.
Zeit Gesamt 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Anzahl

Personen
4

Zutaten
 

  • 600 g Tortellini, aus dem Kühlregal
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 200 ml Sahne, = 1 Becher
  • 10 Cocktailtomaten, halbiert
  • 150 g geriebener Mozzarella
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl zum Braten

Zubereitung
 

  • Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Öl glasig anbraten. Die Knoblauchzehe hacken und dazu geben, kurz mitbraten. Die passierten Tomaten dazu geben und die Sauce 10 Minuten mit Deckel sanft köcheln lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Während die Sauce köchelt, die Tortellini nach Packungsanweisung (meist 2-3 Minuten) kochen. Aus dem Wasser nehmen und beiseite stellen.
  • Die Sauce mit Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und die Sahne dazu geben. Einmal aufkochen lassen, final abschmecken.
  • Die Tortellini in eine Auflaufform geben, die halbierten Cocktailtomaten darauf verteilen und die Sauce darüber gießen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und für ca. 15-20 Minuten überbacken, bis der Käse schön geschmolzen ist. Alternativ kannst du auch nach 10 Minuten die Grillstufe dazuschalten, dann bekommt der Käse schnell eine schöne Farbe.