Tortellinisalat mit Ananas und amerikanischem Dressing

Wie hat meine Mama früher immer gesagt? Gute Rezepte für Nudel- und Kartoffelsalate kann man gar nicht genug kennen! Da hatte sie vollkommen Recht. Während der Sommermonate habe ich eigentlich immer Appetit auf einen Nudel- ,Kartoffel-, oder Tortellinisalat und da im Sommer auch eifrig gegrillt wird, sind Salate als Beilage sowieso unverzichtbar.

Leckerer Tortellinisalat mit Ananas und amerikanischem Dressing.

Wenn dein Herz für leckere Nudelsalate schlägt, dann ist das Rezept für meinen Tortellinisalat mit Ananas, Mais, Frühlingszwiebeln ganz bestimmt einen Versuch wert. Der Tortellini Salat schmeckt frisch und fruchtig und macht richtig Spaß. Er ist auch schnell zubereitet und lässt sich prima vorbereiten, eintuppern und mitnehmen. Das ist gerade im Sommer ja sehr wichtig.

Im Sommer verbringen wir ganz viel Zeit mit unserem Sohn im Schwimmbad oder im Freizeitpark. Dort treibt einem das Essen oft die Tränen in die Augen und wir haben uns angewöhnt, lieber eigenes Essen mitzunehmen. Dafür ist der vegetarische Tortellini Salat mit Ananas und Mais perfekt. Meal Prep nennt man das heutzutage. Wir haben früher schlicht eintuppern gesagt. 😀

Sommerlicher Salat mit Tortellini, Ananas und Mais.

Tortellinisalat: Diese Zutaten brauchst du!

Auch als Grillbeilage macht der frische Tortellinisalat immer eine gute Figur und ich bin sicher, dass du ihn mögen wirst. Für mein Rezept brauchst du Zutaten für den eigentlichen Tortellini Salat und für das fruchtig-frische Dressing. Aber so viele sind es gar nicht. Du brauchst:

  • Tortellini, Füllung nach Wahl
  • Kirschtomaten
  • Salatgurke
  • Kleine Dose Ananas
  • Mais aus der Dose
  • Frühlingszwiebeln
  • Schnittlauch
  • rote Zwiebel

Für das Salat-Dressing:

  • Joghurt und Mayonnaise
  • Tomatenketchup
  • Essig und Zitronensaft
  • Paprika- und Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer

Es ist ein amerikanischer Tortellini Salat und deshalb sind manche Zutaten wie Tomatenketchup und Knoblauchpulver auf den ersten Blick sicher ein bisschen ungewöhnlich. Aber ich kann dich nur ermutigen das Rezept unbedingt zu testen. Der Salat schmeckt toll!

Das genaue Rezept mit Mengenangaben findest du dann wieder am Ende des Textes.

Zutaten für den Tortellinisalat.

Tortellinisalat: So einfach gelingt die Zubereitung

Du hast bestimmt schon den ein oder anderen Nudelsalat zubereitet und mein Rezept unterscheidet sich in der Zubereitung auch nicht von anderen Rezepten. So ein Tortellinisalat ist einfach und schnell gemacht und die Zubereitung ist wirklich kein Hexenwerk.

So geht’s:

Schritt 1 – Zutaten vorbereiten

Ein paar Zutaten kommen hier aus der Dose, deswegen ist der Aufwand recht gering. Geschnitten werden nur die Gurke, Tomaten, Frühlingszwiebeln, die rote Zwiebel und der Schnittlauch.

Schritt 2 – Salat-Dressing zubereiten

Hierfür werden die Zutaten einfach in einer Schüssel vermischt und mutig mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Ein Dressing darf immer kräftig gewürzt werden, weil die Tortellini den Geschmack aufsaugen.

Schritt 3 – Tortellini kochen und vermischen

Während das Salatdressing angerührt wird, koche ich die Tortellini vor und dann werden sie, nachdem sie leicht abgekühlt sind, mit dem Dressing und den vorbereiteten Zutaten vermischt. Dann wird der Tortellini Salat nochmal final abgeschmeckt.


Sag ich doch: einfach und schnell, wie das bei einem Nudelsalat auch sein sollte. Schau dir im Anschluss an meinen Text das Rezept zum Ausdrucken an, da findest du nochmal alles genau aufgeführt.

Jetzt folgen noch ein paar Tipps zu meinem Rezept, den Zutaten und der Zubereitung.

Tortellini für den Salat.

Welche Tortellini für den Salat verwenden?

Ich habe mich heute für Tortellini entschieden, die mit Spinat, Ricotta und Pinienkernen gefüllt waren. Das war sehr lecker. Du kannst aber auch Tortellini mit Käse nehmen oder Tortellini, die mit Schinken gefüllt sind. Dann ist der Tortellinisalat aber logischerweise nicht mehr vegetarisch.

Salat mit oder ohne Mayo?

Das ist natürlich auch wieder Geschmacksache. Mein Rezept ist ein amerikanisches Rezept und da gehört die Mayo und der Ketchup einfach dazu. Du kannst das Dressing aber sicher auch mit Salat-Mayonnaise und oder Joghurt „leichter“ machen. Ich werde dich nicht verpetzen! 😀

Welche Zutaten passen noch?

Dieser Tortellinisalat lässt sich ganz einfach noch um weitere Zutaten erweitern. Du kannst natürlich auch frische Ananas statt Ananas aus der Dose nehmen. Mandarinen aus der Dose passen auch wunderbar hinein.

Bei Mandarinen aus der Dose muss ich immer sofort an Mamas Nudelsalat denken. 🙂

Weitere Zutaten könnten sein:

  • TK-Erbsen
  • klein gewürfelte Paprika
  • Gouda Käse
  • Schinken bzw. Kochschinken
  • gewürfelte Salami
  • gebratener Speck

Ich habe mich heute für die vegetarische Variante entschieden, weil ich eh zu viel Fleisch esse. Bei einem Nudel- oder Kartoffelsalat kann man auch mal auf das Fleisch verzichten, umso leichter, wenn der Salat als Grillbeilage gedacht ist.

Tortellinisalat mit Ananas und amerikanischem Dressing.

Das war es dann schon wieder für heute und ich hoffe, ich konnte dir Lust auf meinen Tortellinisalat machen. Ein Salat nach dem Motto „einfach, schnell und lecker“ und ein Salat für die ganze Familie. Ich musste das Rezept auch schon mehrfach im Freundeskreis weitergeben, was ja auch immer ein gutes Zeichen ist. Das macht mich ganz optimistisch, dass er dir auch schmecken wird. 🙂

Falls du Lust auf noch mehr Salat Rezepte hast, schau dir mal meinen Nudelsalat mit Pesto an. Nicht weniger lecker ist mein italienischer Nudelsalat und mein geliebter Eiersalat mit Mayonnaise.

Sommerlicher Salat mit Tortellini, Ananas und Mais.

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt.) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön! 🙂

Tortellinisalat mit Ananas und amerikanischem Dressing

Ein schnell gemachter und sehr leckerer Tortellinisalat mit einem amerikanischem Dressing. Fruchtig und frisch durch Ananas, Cherrytomaten und Mais. Ein toller Salat für den Sommer!

Jetzt bewerten!

4.7 von 82 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 15 Minuten
Zeit Gesamt 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Amerikanisch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Tortellinisalat
  • 500 g Tortellini , Füllung nach Wahl
  • 150 g bunte Kirschtomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Dose Ananas , Abtropfgewicht 240 g
  • 100 g Mais aus der Dose
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 rote Zwiebel
Amerikanisches Dressing
  • 150 g Joghurt, 3,5% Fett
  • 100 g Mayonnaise
  • 80 g Tomatenketchup
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

Amerikanisches Dressing
  • Alle Zutaten, bis auf Salz und Pfeffer, in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tortellinisalat
  • Die Tortellini nach Packungsangabe vorkochen, abgießen, in eine große Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
    Die Kirschtomaten halbieren, die Salatgurke entkernen und würfeln sowie den Schnittlauch und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die rote Zwiebel sehr fein würfeln.
  • Alle Zutaten für den Tortellinisalat in eine große Schüssel geben und das Dressing darüber verteilen. Die Zutaten sorgfältig miteinander vermischen.
  • Alles gute 20 Minuten durchziehen lassen und dann noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.