Schweizer Wurstsalat mit Käse

Schweizer Wurstsalat mit Käse, Zwiebeln und Gurke

Leckere und schnell gemachte Salat gehen einfach immer bei uns. Ich bin mit ganz tollen Nudel- und Kartoffelsalaten meiner Mutter aufgewachsen und habe dir heute ein Rezept für einen Schweizer Wurstsalat mit Käse mitgebracht. Bei meiner Mutter hieß er früher nur Wurst-Käse-Salat und wir Kids haben ihn geliebt.

Schweizer Wurstsalat mit Käse.

Er schmeckt pikant und würzig und enthält neben Käse und Wurst auch Gewürzgurken und ein schnelles Dressing aus Essig und Öl. Man kann ihn auch sehr einfach variieren und weitere Zutaten hineingeben, wie z.b. Radieschen oder Paprika. Ganz wie man mag.

Der Schweizer Wurstsalat schmeckt mir auch schon zum Frühstück, aber noch lieber mag ich ihn zum Abendbrot. Ich belege ihn gerne mit hart gekochten Eiern und esse ihn direkt aus einer kleinen Schüssel. Dazu gibt es eine Scheibe Graubrot oder Schwarzbrot mit Butter. Er schmeckt auch toll mit Brezeln, aber zu Brezeln ist mein bayrischer Wurstsalat die Nummer 1.

Rezept Wurstsalat mit Käse.

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Ein Wurstsalat ist natürlich keine große Kochkunst und du brauchst für das Rezept auch nur eine handvoll Zutaten. Aber das ist ja auch das Schöne daran, dass es einfach und schnell gemacht ist. Du brauchst u.a.:

  • Käse
    Da es ein Schweizer Wurstsalat mit Käse ist, gehört natürlich auch ein Schweizer Käse in den Salat. Du kannst zum Emmentaler, Appenzeller oder Tilsiter greifen. Ich nehme auch gerne den Greyerzer Käse.
  • Wurst
    Bei der Wurst nehme ich meistens eine Fleischwurst, eine Lyoner Fleischwurst. Bei meinem heutigen Rezept habe ich ihn mit Bierschinken zubereitet. Er schmeckt aber auch toll mit einer Hartwurst wie Salami oder Cervelat Wurst.
  • Gewürzgurken aus dem Glas
    Kleine Gürkchen, z.b. Cornichons, machen sich auch besonders gut im Wurstsalat.
  • Rote Zwiebel

Für das Dressing:

  • Kräuteressig
  • Sonnenblumenöl
  • Sud der Gewürzgurken / Gurkenwasser
  • Senf
    Ich nehme eine mittelscharfe Sorte,
  • Salz und Pfeffer
Zutaten für den Salat mit Wurst und Käse.

Was ist bei der Wurstsalat Zubereitung zu beachten?

Wenn man nur so wenige Zutaten verwendet, geht die Zubereitung natürlich auch schnell und einfach von der Hand. Im Grunde ist die Zubereitung ein Kinderspiel und du kannst dabei auch nichts falsch machen.

  • Der Wurstsalat schmeckt am besten, wenn er etwas durchziehen kann. Ich würde empfehlen, ihn mindestens dreißig Minuten, besser noch eine Stunde, beiseite zu stellen, bevor du ihn servierst.

Was passt als Beilage zum Schweizer Wurstsalat

  • Wie schon erwähnt, es sich ihn am liebsten auf Brot. Schwarz- oder Graubrot. Baguette geht auch immer.
  • Er passt aber auch super zu Bratkartoffeln oder zu einem Blattsalat. Meine Frau isst gerne Pommes dazu.

Kann ich den Salat variieren?

Natürlich! Du kannst mein Rezept z.B.:

  • mit Radieschen erweitern.
  • dünne Streifen Paprika hineingeben.
  • mit Staudensellerie und Rettich ergänzen.
Zutaten für den Wurstsalat

Damit komme ich für heute auch schon zum Schluss und hoffe sehr, dass dir mein Rezept für den Schweizer Wurstsalat mit Käse gefällt. Mir schmeckt dieser einfache Salat wirklich richtig gut und ich bereite ihn seit Jahren nach dem Rezept meiner Mama zu.

Wurst Salat mit Käs und Ei

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen. Du kannst das Rezept auch auf der jetzt folgenden Rezeptkarte bewerten, indem du auf die Sternchen klickst. Das hilft nicht nur uns, sondern auch den anderen Lesern. Vielen Dank!

Schaue dir auch unbedingt den Nudelsalat meiner Mutter an, den liebe ich sehr. Mein Eiersalat mit Mayonnaise ist auf meinem Foodblog sehr beliebt und mein griechischer Nudelsalat schmeckt ebenfalls richtig toll.

Schweizer Wurstsalat mit Käse

Schweizer Wurstsalat mit Käse, Zwiebeln und Gurken

Rezept für einen einfachen Schweizer Wurstsalat mit Fleischwurst, Käse und Gewürzgurken. Der Salat schmeckt zum Frühstück und Abendbrot. Er ist schnell und einfach gemacht und nach dem Rezept meiner Mama zubereitet.

Jetzt bewerten!

5 von 23 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 5 Minuten
Zeit Gesamt 20 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
2

Rezept Zutaten
 

  • 400 g Wurst (z.B. Lyoner)
  • 250 g Käse (z.B. Emmentaler)
  • 200 g Gewürzgurken aus dem Glas
  • 1 rote Zwiebel
Dressing
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Kräuteressig
  • 2 EL Gurkenwasser Sud
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

  • Die Wurst, den Käse und die Gewürzgurken in schmale Streifen (0,5 cm) schneiden.
  • Die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden oder noch besser, hauchdünn mit dem Gemüsehobel hobeln.
  • Die Zutaten in eine Schüssel füllen.
Wurstsalat Dressing
  • Für das Dressing das Öl, Essig, Gurkenwasser sowie den Senf in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Alternativ die Zutaten in ein Schraubglas füllen und schütteln, bis die Masse homogen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Dressing über die Wurst, Käse, Gurken und Zwiebel geben und die Zutaten sanft miteinander vermengen.
  • Den Wurstsalat 30 Minuten durchziehen lassen und ggfl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 1179kcal | Kohlenhydrate: 10g | Eiweiß: 60g | Fett: 99g | Zucker: 4g