Pellkartoffeln mit Sahne Heringsfilets

Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets, Häckerle und brauner Butter

Heute gibt es mal wieder leckere Hausmannskost auf meinem Blog und einen echten Klassiker, den ich schon immer total geliebt habe. Schon als Kind habe ich mich gefreut, wenn meine Mutter für uns Sahne Hering mit Pellkartoffeln zubereitete und heute bereite ich dieses schöne Gericht mit einem kleinen Twist zu.

Pellkartoffeln mit Sahne Heringsfilets, Häckerle und brauner Butter.

Zu manchen Produkten hat man schon aus der Erinnerung heraus eine besondere Beziehung und das ist der Fall bei mir, wenn ich an Heringsfilets in Sahnesauce denke. Meine Mutter hat Sahne Heringsfilets mit Gurke, Apfel und Zwiebeln geliebt und ich habe ihr das ganz oft mitgebracht, wenn ich sie besucht habe. Sie hat sich darüber immer sehr gefreut und hat sich gleich eine Scheibe Brot mit Butter geschmiert und sie zusammen mit den Sahne Heringsfilets gegessen.

Als es ihr gesundheitlich schon nicht mehr so gut ging und sie immer mehr Schwierigkeiten durch ihre altersbedingte Demenz bekam, vergaß sie auch viele Lebensmittel, die sie eigentlich gerne aß. Irgendwann hat sie dann eigentlich nur noch Brot mit Sahnequark und Marmelade gegessen und all die anderen Dinge, die ihr früher gut geschmeckt haben, waren komplett aus der Erinnerung gelöscht. Komischerweise war das bei den Sahne Heringsfilets nie der Fall und immer wenn ich ihr ein Töpfchen davon mitbrachte, hat sie es mit großem Appetit gegessen.

Kartoffeln mit Sahne Heringsfilets.

Ich glaube, es lag zu einem großen Teil auch an ihr, dass ich ebenfalls eine Schwäche für Heringsfilets in Sahnesauce habe. Immerhin haben sie mich mein halbes Leben begleitet und in meiner Kindheit hat meine Mutter das sehr gerne mit Pellkartoffeln serviert. Dann gab es frisch gepellte und noch heiß dampfende Pellkartoffeln und dazu die leckeren Heringsfilets mit der cremigen Sauce. Ich habe immer die Kartoffeln zerquetscht und mit der Sauce vermengt und gegessen. Das war einfach super lecker. 🙂

Natürlich musste ich genau an dieses Gericht, an meine Kindheit und an meine Mutter denken, als ich meine Version der Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets vor ein paar Tagen zubereitet habe. Meine Variante habe ich mit den NADLER Dill Sahne Heringsfilets mit Gurke & Zwiebel zubereitet und sie ist nicht nur super lecker, sondern gleichzeitig auch noch perfekt für den Feierabend geeignet.

Ich habe in der Vergangenheit für dieses Gericht meist zum klassischen Sahne Heringsfilet gegriffen, aber ich muss sagen, die NADLER Dill Sahne Heringsfilets mit Gurke & Zwiebel sind aktuell mein klarer Favorit. Mit gefällt hier ganz besonders die Dill Note, die einfach richtig gut zu diesem Gericht passt. Ich liebe Dill!

NADLER Dill Sahne Heringsfilets mit Zwiebel & Gurke.

Zudem mag ich auch einfach diese Kombination aus Dill, Gurke und Zwiebel sehr gerne und die leichte Säure wird durch die reichhaltige Sahne wunderbar abgerundet. Die Sahne macht das Ganze dann auch sehr schön cremig und wenn ich einen Becher der Dill Sahne Heringsfilets mit Gurke & Zwiebel geöffnet habe, dann wird der Inhalt meist auch noch am selben Tag verputzt.

Generell gefallen mir die Produkte von NADLER richtig gut und neben den sehr leckeren Dill Sahne Heringsfilets haben es mir auch die NADLER FISCHGLÜCK Hering & Lachs Happen in Sahnesauce angetan. Für diese leckeren Happen wird es bald auch ein ganz tolles Rezept auf meinem Blog geben. Lass‘ dich da mal überraschen. 🙂

NADLER Fischglück

Gut zu wissen! Seit diesem Sommer gibt es die NADLER Dill Sahne Heringsfilets in einer neuen, plastikreduzierten Verpackung. Dank eines angepassten Herstellungsverfahrens kommen die neuen Verpackungen mit weniger Kunststoff aus. Die Plastikreduktion gegenüber der bisherigen Verpackung beträgt dabei 18 Prozent (170-Gramm-Becher) bzw. sogar 28 Prozent (400-Gramm-Becher). Entsorgen lassen sich alle Verpackungsteile jeweils ganz einfach in der gelben Tonne.

Eine leckere, schnelle Feierabendküche spielt bei mir eine immer größer werdende Rolle, weil die Arbeit dann doch ständig mehr und die Freizeit gleichzeitig immer ein bisschen weniger wird. Damit geht es mir ganz sicher nicht allein so und deshalb sind Gerichte, die schnell und einfach in der Zubereitung und besonders lecker im Geschmack sind, auch auf meinem Foodblog immer ganz besonders beliebt.

Die Zubereitung für meine Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets ist nicht nur schnell, sondern auch total unkompliziert. Zunächst koche ich die Pellkartoffeln in gesalzenem Wasser gar, lasse sie dann kurz ausdampfen und pelle sie, so lange sie noch leicht heiß sind. Wenn sie komplett abgekühlt sind, lassen sie sich wesentlich schwieriger pellen und ich möchte die Kartoffeln ja auch noch warm essen.

Nachdem sie gepellt wurden, schneide ich sie in dünne Scheiben, die ungefähr die gleiche Stärke haben wie bei einem Kartoffelsalat. Danach richte ich die Kartoffelscheiben fächerförmig auf dem Teller an, fast wie bei einem Carpaccio.

Häckerle

Während die Kartoffeln kochen und ausdampfen, bereite ich die braune Butter und das Häckerle zu. Beides ist auch ruckizucki erledigt, wie sich das für die Feierabendküche auch gehört.

Für die braune Butter wird die Butter in einen kleinen Topf gegeben und köchelt bei mittlerer Hitze vor sich hin, bis sich am Topf kleine braune Partikel bilden, daher auch der Name. Das ist der richtige Moment, um die Butter vom Herd zu nehmen und durch ein feines Sieb oder Küchenpapier zu gießen. Auf diese Weise werden die braunen Stückchen herausgefiltert und man kann die Butter zum “Würzen” bzw. Aromatisieren verwenden. In Bayern sagt man über die braune Butter, die man auch Nussbutter nennt, weil sie herrlich nussig duftet, sie wäre das Olivenöl der Bayern.

In jedem Fall schmeckt sie einfach köstlich und ich verwende sie sehr gerne in Verbindung mit Kartoffelgerichten, wie z.b. bei meinem geliebten Kartoffelsalat mit Brühe.

Das Häckerle, das ich als Topping auf den Dill Sahne Heringsfilets mit Gurke & Zwiebel anrichte, besteht aus gekochtem Ei, Apfel, Schnittlauch und roter Zwiebel. Die Zutaten werden fix sehr fein gewürfelt und beiseite gestellt, bis angerichtet wird.

Nachdem die Kartoffelscheiben auf dem Teller verteilt wurden, gebe ich zunächst zwei Heringsfilets auf die Kartoffeln und verteile rundum die leckere Sauce auf dem Fisch und den Kartoffeln. Nun träufele ich reichlich von der braunen Butter über die Sauce und die Kartoffeln und gebe zum Schluss noch etwas von dem Häckerle über die Heringsfilets. Und dann kann auch schon gegessen werden.

Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets mit Zwiebel & Gurke.

Ich verspreche dir, es ist der pure Genuss! 🙂 Dass Pellkartoffeln und Sahne Heringsfilets gut zusammen passen, ist für die meisten ja nichts Neues. Aber die braune Butter gibt den Kartoffeln nochmal so richtig den Kick und macht dieses so simple Essen zu einem wahren Geschmackserlebnis. Ich finde ja, wir müssen eh viel mehr mit brauner Butter kochen. Dazu dann noch das würzige Häckerle mit Ei, Apfel und der roten Zwiebel, was dem Essen eine Frische und Leichtigkeit gibt, die ich total mag. Die Kombination aus allem ist einfach so gut und lässt mich nach dem Essen zufrieden und entspannt über den vollen Bauch streicheln. 😀

Insgesamt brauche ich für dieses tolle Essen knappe 35 Minuten. So schnell ist bei uns kein Lieferdienst und ganz ehrlich, so leckere Hausmannskost kann man sich ohnehin nicht liefern lassen. Nichts gegen Pizza, Döner und Co., aber bei Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets fühle ich mich Zuhause.

Einfach und lecker. Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets mit Zwiebel & Gurke.

Es würde mich sehr freuen, wenn dir meine heutige Rezeptidee gefällt und du Lust bekommen hast, sie mal nachzukochen. Wie immer, freue ich mich über eine Bewertung des Rezeptes und natürlich auch über einen netten Kommentar. Herzlichen Dank dafür. 

Pellkartoffeln mit Sahne Heringsfilets

Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets, Häckerle und brauner Butter

Leckere Pellkartoffeln mit Dill Sahne Heringsfilets liebe ich schon seit meiner Kindheit. Meine Variante enthält noch eine nussige braune Butter sowie ein schnelles Häckerle aus Ei, Apfel und Schnittlauch. Ein perfektes Gericht für ein schnelles Essen nach dem Feierabend.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Koch- / Backzeit 20 Min.
Zeit Gesamt 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Anzahl

Personen
4

Zutaten
 

  • 2 Pck. NADLER Dill Sahne Heringsfilets mit Gurke & Zwiebel
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Butter
  • 2 Eier, Größe M
  • 1 kleiner Apfel
  • 2 TL Schnittlauch
  • 1/2 rote Zwiebel

Zubereitung
 

  • Die Kartoffeln mit Schale in gesalzenem Wasser garen, abgießen und leicht abkühlen lassen. Die noch warmen Kartoffeln pellen und in ca. 0,3 cm breite Scheiben schneiden.
  • In der Zwischenzeit das Häckerle und die braune Butter zubereiten.
  • Für das Häckerle das Ei für circa 8 Minuten hart kochen, pellen und in feine Würfel schneiden. Den Apfel ebenfalls fein würfeln. Apfel und Ei mit dem gehackten Schnittlauch vermengen.
  • Währenddessen in einem kleinen Topf die Butter bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn sie goldbraun ist (Kleiner Tipp: Am Topfboden setzen sich braune Stückchen ab) und nussig riecht, die Butter vom Herd nehmen. Die Butter durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gießen.
  • Die Hälfte der roten Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden.
  • Die Kartoffelscheiben fächerartig auf einem Teller anrichten und jeweils zwei Heringsfilets auf den Kartoffelscheiben drapieren. Die Dill Sahnesauce über die Kartoffelscheiben geben und anschließend das Ganze mit jeweils 2-3 EL brauner Butter beträufeln. 
  • Das Häckerle über den Heringsfilets verteilen und mit ein wenig fein gewürfelter roter Zwiebel bestreuen.

Dieser Beitrag wurde von NADLER gesponsert und enthält Werbung für NADLER Produkte. Auf den Inhalt dieses Beitrages wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de.