Gurkensalat mit Joghurt und saurer Sahne

Gurkensalat mit Joghurt und saurer Sahne

Heute habe ich das Rezept für einen echten Klassiker für dich, der untrennbar mit Sommer und Sonne verbunden ist. Der gute alte Gurkensalat mit Joghurt und saurer Sahne, der so wunderbar erfrischend schmeckt. Ich liebe diesen Salat und bereite ihn so zu, wie ihn meine Oma immer zubereitet hat. Es ist also im Grunde ein Familienrezept, das ich heute mit dir teile.

Erfrischender Gurkensalat

Mein Gurkensalat Rezept ist ein klassisches Rezept. Der Salat wird mit saurer Sahne, etwas Joghurt, Essig und Dill angemacht. So kenne ich ihn aus meiner Kindheit und so habe ich ihn auch lieben gelernt. Ich mag zwar auch sehr gerne den Gurkensalat mit Essig und Öl, aber im Sommer bevorzuge ich den Gurkensalat mit Joghurt und Sahne, weil der einfach einen Tick erfrischender ist.

Ich mag den Gurkensalat sehr gerne als Beilage zum Schnitzel oder zu Frikadellen und im Hochsommer esse ich ihn zusammen mit einer Scheibe Brot, die ich mit Butter bestreiche. Wenn du Lust auf einen Gurkensalat hast, der wie früher bei Oma schmeckt, dann schreibe schon mal die Einkaufsliste. 🙂

Gurkensalat mit Joghurt und saurer Sahne.

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Natürlich kommt man bei diesem knackfrischen Salat mit wenigen Zutaten aus. Du brauchst:

  • Schlangengurke / Salatgurke
    Bei der Salatgurke kaufe ich gerne Gurken in Bio-Qualität. Die sind weniger wässrig und man kann die Schale bedenkenlos mitessen.
  • Joghurt und saure Sahne
    Beides bringt eine schöne Frische an das Dressing.
  • Weißweinessig
    Der Essig sorgt für eine kleine, spitze Säure.
  • Dill
    Am Dill scheiden sich die Geister, aber ich mag ihn.
  • Salz, Zucker und schwarzer Pfeffer.

Was ist bei der Gurkensalat Zubereitung zu beachten?

Viel lässt sich über die Zubereitung gar nicht erzählen. Selbst, wenn du noch nie zuvor einen Gurkensalat zubereitet hast, wird dir das Rezept gelingen. Deshalb gibt es jetzt nur ein paar schnelle Tipps.

Gurken erst salzen und danach weiterverarbeiten

  • Eine Salatgurke hat einen Wasseranteil von ca. 97%. Das ist erstaunlich viel Wasser für ein Gemüse, das sich im Mund recht fest anfühlt, oder?
  • Salz entzieht den Scheiben das Wasser, deshalb ist es wichtig, sie nicht erst zu salzen, wenn du sie mit dem Dressing vermischt. Dann landet das Wasser nämlich im Dressing.
  • Deshalb gilt: Die Gurkenscheiben in ein Sieb geben, salzen, ziehen lassen und ausdrücken, damit dein Dressing nicht verwässert.

Gurke hobeln statt schneiden

  • Für einen perfekten Gurkensalat müssen die Gurkenscheiben hauchdünn geschnitten sein. Viel besser und auch viel schneller funktioniert das mit einem Gemüsehobel. Mit dem Hobel hat man zudem den Vorteil, dass alle Scheiben gleichmäßig dünn geschnitten werden.
Erfrischender Salat mit Salatgurke und Joghurt Dressing.

Der Gurkensalat schmeckt gekühlt natürlich am besten und ich achte auch schon bei der Zubereitung darauf, dass alle Zutaten schön kalt sind. Man kann den Gurkensalat auch in den Kühlschrank stellen, aber nicht zu lange, weil er dann wieder Wasser zieht. 10-15 Minuten nach der Zubereitung schmeckt er mir am besten.

Der Salat schmeckt so frisch und ist wirklich eine fantastische Beilage, gerade wenn man Gurken liebt. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig Lust darauf machen und würde mich freuen, wenn du ihn mal probierst.

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du es bewertest. Klicke dazu einfach auf die Sternchen in der folgenden Rezeptkarte. Ein netter Kommentar ist natürlich auch immer gerne gesehen. Danke dafür!

Wo wir gerade bei leckeren Salaten sind, schau dir auch mal den Tomatensalat mit Zwiebeln an oder den erfrischenden Tomaten-Gurken-Salat. Den Kopfsalat mit Sahne-Zitronen-Dressing lege ich dir ganz besonders gerne ans Herz.

Gurkensalat mit Joghurt und saurer Sahne

Gurkensalat mit Joghurt und saurer Sahne

Dieser leckere Gurkensalat ist ein echter Klassiker und schmeckt wie bei Mama oder Oma. Er wird mit einem Dressing aus saurer Sahne, Joghurt, Weißweinessig und Dill zubereitet. Ein sehr erfrischender Salat für den Sommer.

Jetzt bewerten!

4.9 von 22 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- / Backzeit 5 Minuten
Abtropfzeit 30 Minuten
Zeit Gesamt 15 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 1 Salatgurke
  • 150 g saure Sahne
  • 50 g griechischer Joghurt
  • 3 EL Weißweinessig
  • 4-6 Zweige Dill, Blätter gezupft
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Zucker

Rezept Zubereitung
 

  • Die Salatgurke in dünne Scheiben hobeln und in ein Sieb geben. Die Gurkenscheiben salzen und für 30 Minuten abtropfen lassen.
    Nach 30 Minuten abgießen, vorsichtig ausdrücken und in eine Schüssel geben.
  • Für das Dressing die saure Sahne, den Joghurt, Weißweinessig, Dill eine gute Prise Zucker in eine große Schüssel geben und salzen und pfeffern.
  • Das Dressing über die Gurkenscheiben geben und vorsichtig untermischen. Den Gurkensalat etwas ziehen lassen und dann nochmal abschmecken.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 144kcal | Kohlenhydrate: 3g | Eiweiß: 3g | Fett: 14g | Zucker: 3g