Rezept würzige Udon Nudeln mit Gemüse

Yaki Udon Nudeln | japanische gebratene Nudeln mit Gemüse

Was koche ich vorzugsweise, wenn es mal wieder richtig schnell gehen muss und trotzdem lecker werden soll? Richtig! Entweder ein schnelles Gnocchi Rezept, oder Nudeln wie den Tortellini Auflauf oder ich heize den Wok an und koche mir eine schnelle asiatische Nummer. So wie die unglaublichen leckeren Udon Nudeln mit Gemüse, die ich dir heute vorstellen möchte.

Udon Nudeln mit Gemüse aus dem Wok

Meine Yaki Udon Nudeln mit Gemüse sehen nicht nur fantastisch aus, sie sind auch ruckzuck gekocht und wirklich verdammt lecker. Sie sind saftiger als Eiernudeln und nehme die Soße ganz wunderbar auf. Sie haben keinen starken Eigengeschmack und das lässt die Soße und das Gemüse geschmacklich glänzen.

Woraus bestehen Udon Nudeln?

Diese Nudeln aus der japanischen Küche, werden hauptsächlich aus Weizenmehl, Wasser und Salz hergestellt. Sie sind weich, elastisch und haben eine glatte Oberfläche. Sie sind typischerweise weiß und recht dick und werden bereits vorgegart verkauft.

Udon Nudeln

Ich habe dir mal ein Foto von der Udon Nudelsorte gemacht, die ich in meinen Asien-Großmarkt um die Ecke immer kaufe. Dort gibt es sie von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Packungsgrößen. Ich wähle aber immer die kleinen Packungen, weil die so ziemlich genau zwei Portionsgrößen beinhalten (200 g).

Mehr Infos zu diesen tollen Nudeln findest du auch auf Wikipedia.

Yaki Udon Nudeln: Diese Zutaten brauchst du

Wenn du meine leckeren Udon Nudeln mit Gemüse aus dem Wok nachkochen möchtest, brauchst du gar nicht so viele Zutaten. Das ist aber natürlich auch abhängig vom Gemüse, dass du verwenden möchtest. Für meine Variante brauchst du:

  • Udon Nudeln
    Alternativ schmeckt das Essen auch mit anderen Nudeln. Die Kombi aus gebratenem Gemüse und Soße ist immer lecker.
  • Brokkoli
    Ich mag Brokkoli. Er ist gesund und lecker und findet bei mir häufig einen Platz in meinen Wok-Gerichten.
  • Möhre
    Die habe ich meistens im Kühlschrank und sie passen immer.
  • Champignons
    Ich nehme braune Champignons, weil die mehr Geschmack mitbringen.
  • Ingwer und Knoblauchzehen
    Ohne diese beiden Zutaten geht nichts in der asiatischen Küche.
  • Chilischote
    Falls du ein wenig Schärfe verträgst, passt sie gut zur leicht süßen Soße.
  • Frühlingszwiebeln
  • Sesamsamen
    Die verwende ich in erster Linie fürs Auge, das ja immer mitisst.

Für die Soße:

  • Sojasauce
    Auf jeden Fall eine helle Sojasauce verwenden.
  • Essig
    Dank Großmarkt nehme ich chinesischen schwarzen Essig. Du kannst aber vom Reisessig bis zum Weißweinessig verwenden, was du möchtest.
  • Chiliöl
    Diese Zutat ist optional. Wenn du es gerne scharf magst, kannst du alternativ auch mehr frische Chilischoten anbraten.
  • Sesamöl
    Das gibt einen sehr schönen, rauchigen Geschmack.
  • Puderzucker
    Der löst sich in der Soße besser auf und hat eine feinere Süße als feiner Zucker.

Wie immer, findest du die genauen Mengenangaben am Ende dieses Textes im Rezept zum Ausdrucken.

Natürlich kannst du die Zutaten jederzeit erweitern und Gemüse verwenden, das du magst oder das du noch im Kühlschrank findest. Dieses asiatische Nudelgericht ist perfekt für eine leckere Resteverwertung geeignet.

Sojasauce und schwarzer Essig

Yaki Udon Nudeln: So einfach gelingt die Zubereitung

Im Grunde reden wir hier über gebratenen Nudeln mit Gemüse. Genau das bedeutet Yaki Udon Nudeln ja auch. Also ein wirklich einfaches Gericht, das ruckzuck gekocht ist.

So geht’s:

Schritt 1 – Zutaten vorbereiten

Die Vorbereitung besteht hier nur aus dem Scheiden der Gemüsesorten, Ingwer und Knoblauch. Also nicht der Rede wert. 🙂 Den Brokkoli koche ich für 2-3 Minuten vor, damit er nachher schneller brät.

Schritt 2 – Soße anrühren

Bevor es an den Wok oder an die Pfanne (das geht natürlich auch) geht, solltest du schnell die Soßenzutaten verrühren. Das Kochen geht nachher so schnell, da hast du keine Zeit mehr dafür.

Schritt 3 – Gemüse und Nudeln braten

Wie immer, bei Wok Gerichten sollte der Wok sehr heiß sein. Dann brätst du erst die Möhren an, danach den Brokkoli, gefolgt von Champignons, Knoblauch, Ingwer und Chili. Jetzt gibst du die Udon Nudeln in den Wok, die ja bereits vorgegart aus der Packung kommen!

Nach 1 Minuten folgt die Soße, die aufkocht und schnell karamellisiert. Frühlingszwiebeln und Sesamsamen hineingeben und dann kann auch schon serviert werden.


Insgesamt braucht man auf keinen Fall länger als 25-30 Minuten, bis die Yaki Udon Nudeln mit Gemüse auf dem Tisch stehen. Und das Ergebnis wird dich garantiert überzeugen, weil das wirklich ein tolles Rezept bzw. Gericht ist.

Würzige Udon Nudeln mit Gemüse

Udon Nudeln kaufen

Falls du dieses leckere Essen mal probieren möchtest und keinen Asiamarkt in der Nähe hast, bekommst du die Udon Nudeln sicher auch online. Auf jeden Fall bei Amazon. Da bezahlt man aber oft einen Tick mehr. Aber falls man die Zutaten gar nicht bekommen kann, ist es vielleicht trotzdem eine Alternative.

ITA-SAN U-Dong Nudeln, 10er Pack (10 x 200 g)
--
(Stand von: 21. Juli 2024 10:43 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Lee Kum Kee Chiu Chow Chilli Öl
7,49 € (22,36 € / kg)
(Stand von: 21. Juli 2024 10:43 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Schwarzer Reisessig Chinkiang - 550ml
8,46 € (15,38 € / l)
(Stand von: 21. Juli 2024 10:43 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Sojasosse natürlich gebraut - hell - PRB 500ml
--
(Stand von: 21. Juli 2024 10:43 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Die Udon Nudeln mit Gemüse sind ein richtig gutes vegetarisches Gericht. Natürlich kannst du es auch mit Fleisch ergänzen. Hähnchen oder Schweinefleisch passen super dazu.

Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Champignons, Möhren, Ingwer und Knoblauch.

Ich kann es nicht anders sagen, ich liebe meine Yaki Udon Nudeln mit Gemüse. Super schnell, sehr einfach und dazu richtig lecker. Also kein Wunder, dass ich es in kürzester Zeit gleich dreimal für meine Frau kochen musste. Aber ich beschwere mich nicht darüber, ich bin auch leicht süchtig danach. 🙂

Falls du immer Lust auf asiatisches Essen hast, probiere unbedingt mal meine japanischen Teigtaschen, Gyoza, aus. Gefüllt mit Schweinefleisch und Weißkohl. Erst gebraten und dann gedämpft. Super lecker!

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptkarte, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. Danke schön 🙂

Rezept würzige Udon Nudeln mit Gemüse

Yaki Udon Nudeln | japanische gebratene Nudeln mit Gemüse

Sehr leckere japanische Udon Nudeln mit knackigem Gemüse aus dem Wok. Die Yaki Udon Nudeln sind in 25 Minuten zubereitet und schmecken großartig.

Jetzt bewerten!

4.7 von 140 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- / Backzeit 10 Minuten
Zeit Gesamt 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Asiatisch, Chinesisch
Anzahl

Personen
2

Verwendetes Zubehör

Rezept Zutaten
 

Für die Nudeln & Gemüse:
  • 200 g Udon Nudeln
  • 1/2 Brokkoli, in Röschen geteilt
  • 1 Möhre, in sehr dünne Scheiben geschnitten
  • 1 handvoll braune Champignons, geviertelt
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, in feine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 Chilischote, in Würfel oder Ringe geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 1 EL geröstete Sesamsamen
  • 2 EL Erdnussöl
Für die Soße:
  • 5 EL Sojasauce, hell
  • 3 EL Schwarzer chinesischer Essig
  • 1 EL Chiliöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 2-3 TL Puderzucker

Rezept Zubereitung
 

  • Für die Soße die Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Den Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Wasser 2-3 Minute kochen lassen, dann abgießen, kalt abschrecken und beiseite stellen.
  • Den Wok aufheizen bis er raucht, 1 EL Erdnussöl hineingeben und die Möhren 1 Minute unter Rühren anbraten. Brokkoli und Champignons zufügen und 2 weitere Minuten braten. Chili und Knoblauch zufügen und 1 weitere Minute unter Rühren anbraten.
  • Die Udon Nudeln in den Wok geben und 2 Minuten unter Rühren anbraten. Die Soße angießen. Kurz aufkochen lassen, bis der Zucker karamellisiert. Den Wok vom Herd nehmen und 1 Minute stehen lassen.
  • Die Nudeln mit den Frühlingszwiebeln und Sesamsamen betreuen und servieren.