Rindfleisch mit Zwiebeln

Rindfleisch mit Zwiebeln | authentisch chinesisch & lecker

Eines meiner liebsten Gerichte, vielleicht sogar das von mir am meisten bestellte Gericht im Chinarestaurant, ist das Rindfleisch mit Zwiebeln. Butterzartes Fleisch, in einer würzigen Soße mit leicht knackigen Zwiebeln und ein klein wenig Knoblauch. Unglaublich lecker! Wenn mir das auf der heißen Platte serviert wird, kann ich nicht aufhören es zu essen!

Rindfleisch mit Zwiebeln auf chinesische Art.

Ich liebe das Rindfleisch mit Zwiebeln wirklich sehr und habe lange an meinem Rezept gearbeitet, damit es auch Zuhause so schmeckt, wie in meinem Lieblingsrestaurant. Das geht tatsächlich und es ist auch gar nicht so schwer. Ich gebe die heute alles mit, damit du diesen Klassiker der chinesischen Küche authentisch nachkochen kannst.

Meine Leidenschaft für die chinesische Küche ist so groß und ich gehe so häufig chinesisch essen, dass ich mit dem Koch mittlerweile per Du bin. Das hat den großen Vorteil, dass ich ihm schon das ein oder andere Geheimnis seiner fantastischen Kochkünste entlocken konnte. So auch, beim Rindfleisch mit Zwiebeln. Ich weiß nun, wieso sein Fleisch so unglaublich zart wird.

Rindfleisch mit Zwiebeln.

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Das Geheimnis liegt tatsächlich in einer so einfachen Zutaten wie Backpulver / Natron (beides funktioniert gleichermaßen). Damit (und mit Speisestärke) wird das Fleisch mariniert und bekommt diese unvergleichlich, zarte Textur. Wenn du es probieren möchtest, brauchst du u.a.:

  • Rindfleisch
    Alles, was du Kurzbraten kannst, funktioniert. Rinderfilet, Rumpsteak, Hüftsteak.
  • Zwiebeln und Knoblauch
    Jede Menge Zwiebeln. Mindestens 1-2 Zwiebeln pro Person / Portion sowie 1 Knoblauchzehen pro Person.

Für die Marinade & Soße

  • Austernsauce, helle und dunkle Sojasauce
  • Chinesischer Kochwein und Ketchup
    Anstelle des chinesischen Kochweins (Shaoxing Wein) kannst du auch Sherry oder trockenen Weißwein verwenden. Der Ketchup ist tatsächlich eine beliebte Zutat in der chinesischen Küche.
  • Backpulver und Speisestärke
  • Zucker und weißer Pfeffer

Was ist bei der Zubereitung des Rindfleisch mit Zwiebeln zu beachten?

Das Rindfleisch mit Zwiebeln ist eines der einfachsten Gerichte aus dem Wok überhaupt. Es braucht auch keine lange Vorlaufzeit und es reicht, wenn du das Fleisch für 20 Minuten marinierst. Bei chinesischen Gerichte aus dem Wok gilt immer:

  • Koche mit möglichst großer Hitze. Egal, ob du in Wok oder Pfanne (das Rezept funktioniert auch in der Pfanne) kochst. Durch die große Hitze bleibt das Gemüse knackig und die Soßen karamellisieren schnell und bekommen die gewünschte Konsistenz.
  • Bewege das Fleisch und die Zwiebeln in der Pfanne. Das nennt man pfannenrühren und das verhindert, dass die Zutaten durch die große Hitze anbrennen.
  • Wenn du im Wok kochst, brate das Fleisch und die Zwiebeln portionsweise an. Zu viele Zutaten im Wok verringern die Hitze und du kannst nicht mehr gleichmäßig braten.

Es macht einfach Freude, das Rindfleisch mit Zwiebeln zu woken. Sieht es nicht auch fantastisch und unglaublich lecker aus? Da muss man doch Appetit bekommen, oder? Wenn man dann noch bedenkt, wie wenig Aufwand es macht, dann kann man das eigentlich einmal die Woche kochen!

Ich verspreche dir, mein Rezept wird dich nicht enttäuschen. Das Rindfleisch wird super zart und die Soße ist schön würzig und hat diesen besonderen Geschmack, den man bei den Soßen im Chinarestaurant so liebt. Ich würde mich echt freuen, wenn du mein Rindfleisch mit Zwiebeln einmal probierst.

Beef and Onions aus dem Wok.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Schaue dir auch meine weiteren, asiatischen Rezepte an. Das unglaublich leckere mongolische Rindfleisch, oder das General Tso Chicken. Das Hähnchen süß-sauer ist köstlich und gebratener Reis geht immer.

Rindfleisch mit Zwiebeln

Rindfleisch mit Zwiebeln | authentisch chinesisch & lecker

Eines meiner Lieblingsgerichte, aus der chinesischen Küche. Sehr zartes Rindfleisch in würziger Soße, gebraten, mit reichlich Zwiebeln und Knoblauch. Einfach und schnell gemacht und unglaublich lecker.

Jetzt bewerten!

4.8 von 27 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 15 Minuten
Marinierzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Asiatisch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Rindfleisch mit Zwiebeln:
  • 500 g Rindfleisch aus der Hüfte, oder Rumpsteak
  • 400 g Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 3-4 EL Pflanzenöl
Für die Marinade:
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 1/2 EL dunkle Sojasoße
  • 1 TL Austernsoße, gehäufter TL
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 2 EL Sonnenblumenöl
Für die Soße:
  • 3 EL Austernsoße
  • 4 EL dunkle Sojasauce
  • 2 EL Ketchup
  • 3 EL chinesischer Kochwein
  • 100 ml Wasser

Rezept Zubereitung
 

  • Das Fleisch in dünne (maximal 0,5 cm) Streifen schneiden und in ein Sieb geben. Unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar wird. Leicht abtupfen und in eine Schüssel geben.
  • Alle Zutaten für die Marinade ein die Schüssel geben und alle Zutaten, bis auf das Öl, 3-4 Minuten in das Fleisch massieren. Das Öl zufügen und mit dem Fleisch vermischen und 20 Minuten beiseite stellen.
  • In der Zwischenzeit, die Zwiebeln achteln und den Knoblauch in Streifen schneiden.
  • Alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und gut verrühren. Beiseite stellen.
  • Den Wok oder die Pfanne auf starke Hitze vorheizen und wenn er richtig heiß geworden ist, das Fleisch in mehreren Portionen unter ständigem Rühren anbraten. Das dauert nicht länger als 2-3 Minuten. Das Fleisch warm beiseite stellen.
  • Wieder etwas Öl in den heißen Wok geben und die Zwiebeln einige Minuten unter Rühren anbraten, bis sie eine schöne Farbe (leichte Röstspuren und glasig) bekommen haben.
  • Die Zwiebeln an den Rand schieben und etwas Öl in die Mitte des Woks geben. Den Knoblauch zufügen und 1 Minuten im Öl braten, bis er anfängt, Farbe zu bekommen.
  • Das Fleisch in den Wok geben und gut durchschwenken, bis es sich mit den Zwiebeln vermischt hat. Die Soße durchrühren und in den Wok gießen. Bei starker Hitze und unter Rühren aufkochen lassen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
  • Dazu schmeckt am besten Reis.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 426kcal | Kohlenhydrate: 17g | Eiweiß: 25g | Fett: 29g | Zucker: 7g