Rezept Auflauf mit Hackfleisch, Ka

Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch und Käse

Bei diesem leckeren Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch bin ich mal wieder voll in meinem Element und könnte mich glatt vor lauter Genuss unter die goldgelbe Käsehaube kuscheln, wenn sie nicht so verdammt heiß wäre. Der Auflauf schmeckt so verdammt gut und du musst mein Rezept unbedingt probieren!

Super leckerer Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch und Käse.

Dieser Kartoffel-Zucchini-Auflauf schmeckt ganz wunderbar herzhaft und deftig. Dafür sorgt das kräftig angebratene und pikant gewürzte Hackfleisch und natürlich der Käse, mit dem der Auflauf überbacken wird. Die goldgelbe Käsekruste ist absolut unwiderstehlich.

Gleichzeitig ist das ein wunderbar rustikales Essen und Hausmannskost, wie ich sie liebe. Durch die Kartöffelchen und die Zucchini macht es nicht nur satt, sondern auch sehr glücklich. Comfort Food, würde der Amerikaner sagen. Essen, das die Seele berührt, weil es so reichhaltig und üppig ist.

Eine leckere Pfanne mit Hackfleisch und Kartoffeln.

Diese Zutaten brauchst du für den Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Das Schöne an deftigen Aufläufen ist ja meisten, dass man nicht so furchtbar viele Zutaten braucht. Das ist bei meinem Kartoffel-Zucchini-Auflauf auch nicht anders. Wenn du das Rezept kochen möchtest, brauchst du u.a.:

  • Kartoffeln und Zucchini sowie Zwiebeln und Knoblauch
    ich nehme vorwiegend festkochende Kartoffeln.
  • Hackfleisch
    Gemischtes Hackfleisch, also halb/halb. Das bleibt beim Anbraten in der Pfanne saftig.
  • Gewürze und Kräuter
    Getrockneter Thymian und Oregano und an Gewürzen Kreuzkümmel, Paprikapulver, edelsüß und Cayennepfeffer. Das Hackfleisch soll einen pikant, würzigen Geschmack bekommen.
  • Käse
    Eine Sorte, die beim Überbacken schön schmilzt bzw. gratiniert. Ich mag Cheddar, aber Emmentaler etc. funktioniert auch. Deftige Käsesorten geben natürlich richtig viel Geschmack.
Die Zutaten für meinen leckeren Auflauf mit Kartoffeln, Zucchini und Käse.

Was ist beim Kochen des Kartoffel-Zucchini-Auflaufs zu beachten?

Natürlich ist das ein sehr einfaches Gericht, wie man sich das aber auch von einem rustikalen Auflauf wünscht, oder? Jeder kann mein Rezept nachkochen, auch Kochanfänger und es gelingt immer.

  • Das Hackfleisch sollte scharf angebraten werden, damit es reichlich Röststoffe entwickelt. Es darf ruhig dunkel werden. Ich lasse es bei diesem Gericht etwas gröber und zerkrümele es nicht zu klein in der Pfanne.
  • Die Kartoffeln werden vorgekocht, damit sie in den knappen 20 Minuten im Backofen auch weich werden.
  • Die Zucchini brate ich in der Pfanne mit dem Hackfleisch an.
  • Die cremige Soße ist eine Mischung aus Sahne und Frischkäse. Statt Frischkäse kannst du auch Schmand oder Crème fraîche verwenden.
Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch, Kartoffeln, Zucchini und Käse überbacken.

Sieht mein Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch nicht einfach nur super aus? Unter der wunderbaren Käsekruste versteckt sich so viel Geschmack. Wenn du eine Schwäche für rustikales und deftiges Essen hast, dann kannst du hier wirklich nichts falsch machen und wirst es bestimmt lieben.

Ein herzhaft leckerer HKartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch und viel Käse überbacken.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Mehr Hausmannskost geht immer, oder? Probiere unbedingt meinen genialen Rouladentopf, der macht glücklich! Mein Schaschliktopf ist auch immer eine Versuchung wert. Omas Kohlrouladen sind ein Traum und für meine Schweinelendchen in Pilzrahmsoße kannst du mich Nachts wecken.

Rezept Auflauf mit Hackfleisch, Ka

Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch und Käse

Hier kommen die Fans von herzhaft, deftigem Essen voll auf ihre Kosten. Dieser Auflauf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Zucchini ist echte Hausmannskost und ganz besonders lecker. Ein tolles Gericht für die ganze Familie.

Jetzt bewerten!

4.8 von 35 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 35 Minuten
Zeit Gesamt 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 600 g Kartoffeln
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 200 g Zucchini, geviertelt und in Stücke geschnitten
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 4 Zweige Thymian, Blättchen gezupft
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 100 g Käse
Für die Sauce
  • 250 ml Sahne
  • 250 g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Rezept Zubereitung
 

  • Die Kartoffeln schälen und je nach Größe vierteln oder achteln. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen und die Kartoffeln 5 Minuten vorkochen und in ein Sieb abgießen.
  • In der Zwischenzeit das Hackfleisch (wenn nötig, portionsweise) in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze in Olivenöl anbraten. Sobald es Farbe annimmt, die Zwiebelwürfel, den Knoblauch, die Zucchini und Pinienkerne sowie Paprikapulver, und Cayennepfeffer zufügen. Oregano und Thymian ebenfalls untermischen.
  • Alles gut vermengen und unter Rühren 5 Minuten anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Kartoffeln in eine Auflaufform geben.
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Sahne und Frischkäse in einem Topf unter Rühren erhitzen und einmal kurz aufkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskatnuss würzen und über die Fleisch-Gemüse-Mischung verteilen.
  • Den Auflauf mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten gratinieren lassen, bis der Käse schön gratiniert ist.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 957kcal | Kohlenhydrate: 39g | Eiweiß: 30g | Fett: 78g | Zucker: 8g