Rezept gebackene Süßkartoffel nach Jamie Oliver
Gemüse Jamie Oliver Köche Vegetarische Rezepte

Gebackene Süßkartoffel mit Mozzarella {nach Jamie Oliver}

Heute habe ich mal wieder ein Jamie Oliver Rezept für dich, der mich ja erst zum Kochen gebracht hat und deshalb so etwas wie mein Kochidol ist. Jamie war jetzt jedoch schon länger kein Thema mehr in meinem Blog, weil ich durch meine Leidenschaft für Kochbücher (Hier findest du eine Liste mit meinen derzeit liebsten Kochbüchern) mittlerweile deutlich weniger zu seinen Kochbüchern greife.

Ich liebe es einfach, so viele unterschiedliche Stile wie möglich auszuprobieren und dadurch immer wieder etwas Neues zu entdecken und zu lernen.

Gebackene Süßkartoffel mit Mozzarella

Trotzdem bleib Jamie natürlich einer meinen absoluten Lieblingsköche und seine Gerichte begeistern mich immer wieder aufs Neue. Im heutigen Rezept steht die Süßkartoffel im Mittelpunkt und das Gericht ist wirklich ein Gedicht. Superlecker, vegetarisch und total unkompliziert in der Zubereitung.

Das Rezept stammt aus Jamies Kochbuch “Essen ist fertig” das mit zu meinen liebsten Büchern von ihm gehört und das reihenweise tolle Gericht enthält.

Essen ist fertig!: Die besten Rezepte für jeden Tag
Von Oliver, Jamie (Autor)
Preis: --
(Stand von: 2020/10/24 2:47 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu12 gebraucht von 5,65 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Jamie hat viele Kocbücher veröffentlicht, aber seine ersten Büchern sind meiner Meinung nach immer noch seien Besten. Unverfälschtes Kochen mit einfachen Gerichte, die fast immer sehr gut schmecken. So wie Kochbücher sein sollten.

Sein Süßkartoffel-Rezept ist ein perfektes Beispiel dafür!

Eine sehr leckere Art Süßkartoffeln zu essen.

Wer bisher der Süßkartoffel erfolgreich aus dem Weg gegangen ist, der sollte unbedingt einmal dieses Rezept ausprobieren. Für mich eine der besten Arten, die Süßkartoffel zu genießen.

Die Kartoffel hat eine leicht karamellisierte Süße, die sich super mit dem cremigen Mozzarella verbindet. Dazu etwas Schärfe durch die Chilli, das fruchtige durch die Zitrone und das frische durch den Basilikum, ich liebe es! Eine tolle Idee von Jamie Oliver.

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 2 Portionen

Gebackene Süßkartoffel mit Mozzarella {nach Jamie Oliver}

15 minVorbereitung

1 hr, 20 Kochzeit

1 hr, 35 Gesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

2 Süßkartoffeln

1 Büffelmozzarella

Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone

2 Spritzer Zitronensaft

1 Handvoll Basilikumblätter

1 Chillischote

Gutes Olivenöl

Meersalz, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190° C vorheizen. Die Süßkartoffel waschen, abtrocknen und mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit sie beim Backen im Ofen nicht aufplatzt.
  2. Die Kartoffel mit Olivenöl und Meersalz rundum einreiben, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Ofen ca. 60-80 Minuten backen. Die Backzeit hängt von der Dicke der Kartoffel ab und es kann nicht schaden die Kartoffel zwischendurch mal aus dem Ofen zu holen und mit einem spitzen Messer einzustechen, um zu gucken, ob sie schon gar ist.
  3. Kurz vor Ende der Garzeit die Chillischote in feine Würfel schneiden und das Basilikum hacken. Die fertig gegarte Kartoffel aus dem Ofen holen, aus der Folie wickeln, oben einschneiden und durch seitlichen Druck die Kartoffel oben aufplatzen lassen. Bei sehr großen Kartoffeln kann man die Kartoffel auch halbieren, ein bisschen vom Fruchtfleisch auslösen und dann befüllen. So habe ich das bei der Kartoffel auf dem Foto auch gemacht, die war nämlich ein ziemlicher Oschi.
  4. Eine Butterflocke auf die Kartoffel geben und sie mit dem gezupften Büffelmozzarella belegen. Ein bisschen gehacktes Basilikum sowie Zitronenabrieb und die Chiliwürfel auf den Mozzarella geben und mit ein wenig Zitronensaft sowie gutes Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und es sich schmecken lassen.
7.8.1.2
260
https://www.malteskitchen.de/gebackenen-suesskartoffel-mit-mozzarella-nach-jamie-oliver/

Lust auf noch mehr leckere Süßkartoffel?

Mache mit und schreibe deine Meinung.

  1. ELBKÖCHIN sagt:
    Sehr lecker! Ich mag das Rezept total gern und kann es nur empfehlen! Aber du hast es wunderschön fotografiert! Auch die übrigen Ofenkartoffelrezepte aus dem gleichen Kapitel mit "normalen" Kartoffeln sind köstlich :-) Liebe Grüße, Bianca
    1. Malte sagt:
      Demnächst werde ich auch mal eine der andere Varianten seiner Ofenkartoffeln ausprobieren, bin schon gespannt. Und vielen Dank für das nette Lob Bianca :smile: Ich freue mich da wirklich sehr drüber :wink:
  2. Roger Warna sagt:
    Ich liebe Jamie Oliver. Eigentlich sollte ich das nicht bekanntgeben. :-) Als Küchenchef hält man sich da etwas zurück. :-) Auch als Foodfotograf muss ich Dir ein Kompliment aussprechen. Tolle Fotos, toller Blog, einfach super. Lg Roger
    1. Malte sagt:
      Ich finde es gut, dass du als Küchenchef etwas positives zu Jamie Oliver sagst. Er hat bei so vielen Menschen Begeisterung für das Kochen geweckt, da muss er ab und zu ja auch etwas leckeres auf den Teller gebracht haben. :biggrin: Vielen Dank für dein Lob! Es freut mich total, wenn ein Fachmann wie du es einer bist, so ein Kompliment ausspricht. Danke dir :smile: :wink:
  3. Christiane sagt:
    Hallo Malte, toll diese eigentlich simple Idee "Jamie sei dank" - und schön das du diese aufgegriffen hast. Das werde ich beim nächsten Grillabend umsetzten, ich liebe Süßkartoffeln!!! UNd guten Büffelmozzarella! Du hast einen wirklich schönen Blog, ich werde den gleich mal bei mir verlinken :smile:
    1. Malte sagt:
      Hallo Christiane, die Liebe für guten Büffelmozzarella haben wir auf jeden Fall gemeinsam, ich könne davon auch Unmengen verdrücken :biggrin: Ich hoffe die Kartoffel-Variante wird dir schmecken, aber ich bin da ziemlich sicher. Das ist einfach ein leckeres Rezept von Jamie. Danke für dein nettes Lob und, freut mich sehr :smile: Ich werde nachher direkt auch mal bei dir ein bisschen stöbern! :wink:
  4. Toni sagt:
    Einfach und sieht lecker aus! Leider ist beides: Süßkartoffel und Mozzarella gestern schon verputzt worden...
  5. Hallo Malte, echt tolles Rezept. Das ist auch eines meiner Lieblingsrezepte. Ich habe grad heute meinen ersten Blog begonnen und das war mein erstes Rezept. Ich mache lediglich die Süßkartoffel nicht in der Alufolie, sondern auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Hab auch zu Dir verlinkt. Kannst ja mal gucken, wenn du Lust hast. Allerdings ist mein Blog noch sehr jungfräulich. Aber wir scheinen ja einen ählichen Geschmack zu haben. Liebe Grüße Sabine
  6. Ocke sagt:
    Hallo, werde das Rezept auch testen .... Aber die Kartoffel im schnellkochtopf vorher machen... Dann wird es ein 15 min Gericht ;-)
    1. Malte sagt:
      Da bin ich gespannt und hoffe, es gelingt. Wäre nett, wenn du mir vom Ergebnis berichtest :wink:
  7. Petra sagt:
    Hört sich richtig lecker an und passt perfekt für die Jahreszeit. Rezept kommt auf meine laaaaange Liste. :)
  8. Tring sagt:
    Habs heute ausprobiert - sehr lecker! :-) Liebe Grüße, Tring
    1. Malte sagt:
      Dankeschön Tring. :) Freut mich, dass es deinen Geschmack getroffen hat. Liebe Grüße Malte
  9. wanderknolle sagt:
    Hallo Malte, vielen Dank für deinen tollen Rezeptvorschlag! Habe dein Süßkartoffel-Rezept heute nachgekocht und da es mir so gut geschmeckt hat, habe ich gleich einen eigenen Blogbeitrag (https://wanderknolle.wordpress.com/2017/07/12/suesskartoffeln-aus-dem-ofen/#more-3695) dazu verfasst :) LG Vero
    1. Malte sagt:
      Hallo Vero, Danke fürs Nachkochen und verbloggen. :) Ich freue mich das es dir gut geschmeckt hat! Beste Grüße Malte
  10. Kirsten sagt:
    Hallo Malte,
    habe gerade dieses Süßkartoffel Rezept nachgekocht, einfach nur genial, der Zitronenabrieb und das Olivenöl gibt noch mal den Kick.
    Danke dafür.
    Beste Grüße
    Kirsten
    1. Malte sagt:
      Hallo Kirsten
      in diesem Fall reiche ich das Lob mal an Jamie Oliver weiter, falls er mir irgendwann einmal begegnet. :D
      Liebe Grüße, Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.