Rezept Frühstückspfanne vom Grill

Frühstückspfanne mit Kartoffeln, pikanter Chorizo und Paprika

Für mich gibt es an den Wochenenden gerade kaum etwas Schöneres, als den sonnigen Tag auf dem Balkon am Grill zu beginnen. Die Vögel zwitschern mir ein Liedchen, die Sonne wärmt, aber verbrennt noch nicht, Frau und Kind liegen noch in der Falle und lesen Kinderbücher und ich genieße die Ruhe am Morgen und den Geruch von intensiven Röstaromen.

Leckere Frühstückspfanne vom Grill mit Chorizo

Das macht mir einfach gerade richtig viel Freude und diese Freunde hat auch ganz viel mit meinem neuen Gasgrill zu tun, der seit einigen Wochen bei mir auf dem Balkon sein neues Zuhause gefunden hat. Ein klasse Grill, der durch den Luxus von 3 stufenlos einstellbaren Edelstahl-Brennern in kürzester Zeit einsatzbereit ist.

Nichts gegen meinen Kugelgrill und gegen das Grillen mit Briketts oder Holzkohle, ich liebe das Grillen darauf wirklich sehr, aber an einem Sonntagmorgen ist es so viel angenehmer und bequemer, einfach den Gashahn aufzudrehen und sofort loslegen zu können. Weil das so schnell geht und so bequem ist, habe ich die letzten Wochen fast jedes Wochenende auf dem Balkon verbracht und mir ganz oft ein schnelles Frühstück auf dem Grill zubereitet.

So eine leckere Frühstückspfanne

Mal ganz einfache Bratkartoffeln, mal Shakshuka, vorletzte Woche Baked Beans vom Grill und vergangenes Wochenende eine richtig schöne, deftige Frühstückspfanne mit Kartoffeln, roten Zwiebeln, pikanter Chorizo, natürlich Knoblauch und Paprika.

Für die Zubereitung dieses sehr leckeren Frühstücks auf dem Grill verwende ich eine gusseiserne Pfanne, die ich mir schon als Zubehör für meinen Kugelgrill gekauft hatte. Die Pfanne passt auch wunderbar in meinen Gasgrill und es gibt einfach nicht besseres für Bratkartoffeln, als einen gusseiserne Pfanne. Daran werden sie richtig schön knusprig.

Meine Frühstückspfanne ist herrlich deftig, einfach gemacht, sehr lecker und gaaanz sicher nicht nur was für Männer, oder? Die Zubereitung ist total einfach und man muss wirklich kein Experte am Grill sein (das bin ich auch nicht), um sich ein solches Frühstück zu machen. Zunächst schalte ich alle drei Brenner auf höchste Stufe ein und heize den Grill samt Pfanne für 10 Minuten vor. Dann schalte ich den linken und den rechten Brenner ab und lasse nur die mittlere Flamme direkt über der Pfanne an. Hier habe ich jetzt so viel Hitze, dass ich die Zwiebeln und die Chorizo samt Kartoffeln und Paprika schön kräftig anbraten kann.

Frühstückspfanne gegrillt auf dem Landmann Gasgrill

Ist alles richtig schön angebraten, schalte ich den linken und den rechten Brenner wieder an, den Mittleren ab und so bekommt die Pfanne keine direkte Hitze mehr und das Gemüse kann schön langsam bei geschlossenem Deckel gar schmoren. Zwischendurch wird umgerührt, weil die Hitze im Grill wirklich sehr gut erhalten bleibt und die Pfanne trotz indirekter Hitze ordentlich heiß bleibt. Sehr schön!

Sobald das Gemüse gar ist, schlage ich als i-Tüpfelchen noch schnell drei Eier in die Pfanne, schließe den Deckel wieder und lasse die Eier bei moderater Hitze stocken. Das klappt alles so toll und im Vergleich zu meinem vorherigen Gasgrill, der „nur“ über zwei Brenner verfügte, ist das Grillen mit drei Brennern noch einmal eine ganz andere Liga. Jetzt kann ich wirklich alles Erdenkliche auf meinem Grill zubereiten, ohne Kompromisse machen zu müssen. Jetzt habe ich auch genügend Power, um richtig indirekt grillen zu können. Ich liebe meine drei Flammen!

Frühstückspfanne mit Spiegeleier

Auf meinem Instagram Account habe ich in einer Story auch ein kleines Video zu dieser deftigen Frühstückspfanne gepostet. Da kannst du dir nochmal anschauen, wie ich sie auf dem Grill zubereite. Falls du noch nicht so große Erfahrung beim Thema Grillen hast oder vielleicht noch keinen Gasgrill besitzt, aber über eine Anschaffung nachdenkst, ist das bestimmt mal ganz interessant anzuschauen, wie man mit einem solchen Top-Grill grillen kann. 🙂

Für mich geht die Grillsaison jetzt erst richtig los und ich werde in den nächsten Tagen und Wochen ziemlich viel grillen, dass ein oder andere Video davon auch auf Instagram zeigen und meinen Blog um so manches Grillrezept erweitern. Grillen ist einfach richtig toll und macht so viel Freude und ich weiß aus dem Feedback meiner Leser, dass viele von euch daran auch richtig Spaß haben. Und es gibt so viel mehr zu Grillen außer Würstchen, Nackensteaks und Co.

So eine leckere Frühstückspfanne

Dann lass‘ und mal den Grill anfeuern! Wie sieht das bei dir aus? Grillst du schon? Mit Kohle oder mit Gas? Falls Gas, mit wie vielen Brennern? Und was grillst du am liebsten? Und woran hast du dich noch gar nicht getraut? Erzähle mal!

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön 🙂

Rezept Frühstückspfanne vom Grill

Frühstückspfanne mit Kartoffeln, pikanter Chorizo und Paprika vom Grill

Eine deftige Frühstückspfanne vom Grill, mit pikanter Chorizo, Paprika, Bratkartoffeln und Spiegeleier. Herzhaft und lecker, einfach gemacht! Funktioniert auch mit der Kombination Pfanne und Ofen.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Koch- / Backzeit 25 Min.
Zeit Gesamt 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Anzahl

Personen
4

Zutaten
 

  • 3 Chorizo, insgesamt ca. 250 g
  • 400 g kleine Kartoffeln, Drillinge
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine handvoll glatte Petersilie
  • 3-4 Eier, Größe M
  • 2-3 EL Raspöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Die Kartoffeln würfeln, 10 Minuten vorkochen und vor dem Grillen etwas auskühlen lassen. Die Chorizo in Scheiben schneiden, die Paprika in streifen schneiden und die Zwiebeln achteln. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Petersilie hacken.
  • Den Grill samt Grillpfanne auf eine Temperatur von 180 bis 200 Grad vorheizen und ein wenig Rapsöl in die Pfanne geben. Die Chorizo kurz anbraten und die restlichen Zutaten in die Pfanne geben und ebenfalls kurz scharf anbraten.
  • Den Deckel des Grill schließen und das Gemüse bei indirekter Hitze (180 Grad – Brenner unter der Pfanne abschalten) einige Minuten garen lassen, dabei zwischendurch immer mal wieder wenden.
    Sobald das Gemüse gar ist, mit Salz und Pfeffer würzen, die Eier in die Pfanne schlagen und stocken lassen. Vor dem Servieren mit der Petersilie bestreuen.