Blondies mit weißer Schokolade

Blondies mit Himbeeren & weißer Schokolade | herrlich fudgy

So mancher steht auf Blondinen, ich aber stehe auf Blondies. Ha! Schnall dich an und mach dich bereit für das ultimative Rezept für diese amerikanische Leckerei mit Null Kalorien, vielen Himbeeren und dicke Stückchen von weißer Schokolade. Saftig, lecker und schnell gebacken.

Blondies mit Himbeeren und weißer Schokolade

Weißt du eigentlich, was Blondies sind? Sie sind die hellen Schwestern der Brownies, daher der Name. Während bei Brownies Kakao in den Teig kommt, wird dieser bei Blondies weggelassen. Stattdessen kommen brauner Zucker und Vanille zum Einsatz, die den Blondies die charakteristische helle Farbe geben.

Wie auch bei Brownies ist die Konsistenz bei meinen Blondies herrlich fudgy, also klebrig, saftig und reichhaltig. Auch wenn sie auf den ersten Blick so wirken, als wären sie nicht durchgebacken – keine Sorge, das muss so! Es ist genau diese feucht-klebrige Konsistenz, die gute Blondies ausmachen.

Saftige Blondies mit Himbeeren

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Die Blondies sind in 10 bis 15 Minuten im Ofen, je nachdem wie schnell du bist. Da ich fast jede Woche backe, habe ich die meisten Zutaten auf Vorrat im Schrank. Du brauchst u.a.:

  • Butter
    Sie wird für dieses Rezept geschmolzen.
  • weißer und brauner Zucker
    Die Kombination dieser beiden Zuckerarten sorgt für die perfekte Süße.
  • Eier
  • Vanillearoma
    Für die vanillige Note, die in keinen Blondies fehlen sollte. Ich nehme dafür Vanilleextrakt.
  • Mehl und Stärke
    Ich verwende normales Weizenmehl Typ 405 und einen Esslöffel Stärke, dadurch bekommt der Teig die perfekte Konsistenz. Kein Backpulver, sie sollen nicht aufgehen.
  • Himbeeren
    Wenn gerade keine Saison ist, kannst du auch TK-Ware.
  • weiße Schokolade
    Ich benutze Chunks, also kleine Brocken, aus weißer Schokolade. Du kannst auch weiße Kuvertüre nehmen und sie grob bis klein hacken. Chunks und Kuvertüre findest du in der Backabteilung.
Himbeeren

Was ist beim Backen von Blondies zu beachten?

  • Schmelze die Butter nur bei kleiner Hitze. Sie sollte nicht blubbern. Lasse sie danach kurz abkühlen, damit die Eier nicht stocken, die hinzugefügt werden.
  • Mische zuerst die feuchten Zutaten und die trockenen Zutaten separat, bevor du sie miteinander vermengst.
  • Rühre nicht zu viel, wenn die trockenen Zutaten zu den Feuchten kommen. Der Teig möchte nur so lange gerührt werden, bis alles vermengt ist. Wird er zu lange gerührt, bekommt er eine pampige, feste Konsistenz.
  • Hebe die Beeren erst zum Schluss vorsichtig unter den Teig. Ein paar werden dabei kaputtgehen, aber das ist nicht schlimm.
  • Lasse die Blondies auf einem Kuchengitter komplett auskühlen, bevor du sie anschneidest.

Die Blondies sind eine sehr reichhaltige Leckerei, darum schneide ich sie immer in sehr kleine Quadrate (ca. 4×4 cm). 2 Stückchen zu genießen, ist besser als eines und weil sie so klein sind, hat man auch gar kein schlechtes Gewissen dabei. Du verstehst!

Ich bin mir sicher, dass sie dir auch gefallen werden und weil sie eo wenig Arbeit machen, hoffe ich sehr, dass du sie mal probierst.

Saftig und Lecker - süße Blondies mit weißer Schokolade.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Natürlich findest du auf meinem Foodblog viele tolle Backideen. Schau dir unbedingt die unwiderstehlich leckeren Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade an. Unser Ameisenkuchen wird von allen Kids geliebt und die saftigen Brownies mit Schokolade sind immer eine ganz tolle, süße Versuchung.

Blondies mit weißer Schokolade

Blondies mit ▷ Himbeeren & weißer Schokolade | herrlich fudgy

Richtig leckere Blondies mit Himbeeren und weißer Schokolade. Wunderbar fudgy und saftig und ganz einfach zu backen. Der Rührteig ist schnell gemacht und schon nach 10 Minuten im Ofen.

Jetzt bewerten!

4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- / Backzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 30 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Amerikanisch
Anzahl

Personen
16

Verwendetes Zubehör

Rezept Zutaten
 

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 1 TL Vanillearoma
  • 275 g Weizenmehl 405
  • 1 EL Stärke
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Himbeeren
  • 100 g weiße Schokoladen Chunks
  • 25 g weiße Schokolade, für die Deko

Rezept Zubereitung
 

  • Die Backform (für Brownies) mit Backpapier auskleiden und den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Beeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Die Butter auf kleiner Flamme schmelzen und kurz abkühlen lassen.
  • Den weißen und den braunen Zucker unterrühren. Anschließend die Eier und das Vanillearoma dazu geben und mit dem Schneebesen verrühren, bis die Masse homogen ist.
  • Nun Mehl, Stärke und Salz in einer extra Schüssel mischen.
  • Die Mehlmischung zu der Butter geben und alles zügig verrühren. Nur so lange rühren, bis die Masse sich verbunden hat und keine Mehlnester mehr zu sehen sind.
  • Die Schokochunks aus weißer Schokolade dazu geben (Alternativ weiße Schokolade grob hacken.) und unterheben. Die Himbeeren vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in die Form füllen und für 25 Minuten backen, danach die Blondies auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Für die Deko die weiße Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. In eine Spritztülle füllen und quer über die Blondies ziehen. Abkühlen lassen und die Blondies in kleine Rechtecke schneiden und servieren.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 259kcal | Kohlenhydrate: 31g | Eiweiß: 4g | Fett: 14g | Zucker: 17g