Rezept schnelle Schokoladenmousse.

Schokoladenmousse – schnell & einfach gemacht

Heute nehme ich dich mit auf eine süße Reise in die Welt der Schokolade und zeige dir das Rezept für eine schnelle Schokoladenmousse. Die luftige Mousse wird nicht nur deinen Gaumen verwöhnen, sondern auch das Herz deiner Liebsten an Weihnachten höherschlagen lassen. Und das beste, sie ist einfach und schnell gemacht. Ein Blitz-Dessert für Weihnachten.

Die Zubereitung der Schokoladenmousse ist in knappen 10-15 Minuten schon erledigt. Damit ist die Mousse der perfekte Nachtisch für die Fälle, in denen sich im letzten Moment doch noch unerwartet Gäste ankündigen. Sie schmeckt aber besser, wenn sie eine Weile gekühlt wird. Aber im Notfall, schmeckt sie auch direkt nach der Zubereitung schon lecker.

Die Geschichte der Mousse au Chocolat

Die Mousse au Chocolat, wie wir sie heute kennen, hat ihre Wurzeln in der französischen Küche des 18. Jahrhunderts. Der Begriff „Mousse“ stammt daher auch aus dem Französischen und bedeutet „Schaum“. Die moderne Mousse au Chocolat entstand aber wohl erst in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Es war die Zeit, in der Schokolade in der französischen Patisserie immer beliebter wurde.

Infos & Tipps zu den Zutaten

Die klassische Mousse au Chocolat wird mit geschlagenem Eiweiß zubereitet, um sie noch luftiger zu machen. Bei meiner schnellen Schokoladenmousse verzichte ich darauf und verwende nur Sahne und Schokolade. Luftig wird sie trotzdem. 🙂

  • Schokolade
    Ich mag die Mousse am liebsten mit Zartbitterschokolade und greife da zur normalen Blockschokolade, die man zum Backen nimmt. Du kannst auch hochwertige Schokolade nehmen und Vollmilchschokolade geht auch, wenn du es gerne süßer magst.
  • Sahne und Butter
  • Weihnachtliche Gewürze
    Die sind an Weihnachten Pflicht und ich würze mit Zimt und Kardamom
  • Evtl. Zucker
    Ob du Zucker in die Mousse geben möchtest, hängt stark von der verwendeten Schokolade und deinem persönlichen Geschmack ab. Ich mag es gerne herb und verzichte auch den Zucker.
  • Meersalzflocken
    Ein paar kleine Flöckchen in der Schokolade sind köstlich.

Ich verwende keine Eier, wie bei der klassischen Mousse au Chocolat. Meine Schokoladenmousse ist wirklich als Last-Minute-Dessert gedacht, das schnell gemacht werden kann und trotzdem noch richtig lecker ist.

Schokoladenmousse: So einfach gelingt die Zubereitung

Wenn du flott bist, dann hast du die Mousse in 10 Minuten fertig. So ruckzuck geht das. Ist ja auch mal ganz schön, wenn man es an Weihnachten entspannt angehen kann. Und wenn es nur bei dem Nachtisch so ist.

So geht’s:

Schritt 1 – Schokolade schmelzen

Die Schokolade wird zusammen mit etwas Butter und ein paar weihnachtlichen Gewürzen in einer Schüssel über dem Wasserbad geschmolzen. Jetzt sollte sie ein paar Minuten abkühlen.

Schritt 2 – geschlagene Sahne unterheben

Nach dem Abkühlen wird die geschlagene Sahne untergehoben.

Schritt 3 – Kalt stellen und dekorieren

Für den besten Geschmack sollte die Mousse jetzt 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt werden.


Einfacher geht es doch wirklich nicht mehr, oder? Natürlich ist die schnelle Schokoladenmousse nicht ganz so fluffig und luftig wie eine Mousse au Chocolat, aber dafür ist sie auch in 10 Minuten zubereitet.

Schnelle Mousse au Chocolade

Sieht das nicht wirklich appetitlich aus? Ich habe die Mousse direkt nach der Zubereitung in Gläser gefüllt und kalt gestellt. Vor dem Servieren habe ich sie mit ein wenig Kakaopulver bestreut. Das Auge isst ja mit.

Dass dieses weihnachtliche Dessert in 10 Minuten gemacht wurde, sieht man ihm nicht an, oder? Vielleicht suchst du ja gerade nach einem Last-Minute-Dessert und probierst meine Schokoladenmousse aus. Ich wünsche dir viel Freude beim Nachmachen.

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. Danke schön 🙂

Rezept schnelle Schokoladenmousse.

Schokoladenmousse – schnell & einfach gemacht | 15 Minuten Dessert

Schnelle Schokoladenmousse als Blitz-Dessert für Weihnachten. Herrlich schokoladig und lecker und mit Sahne. Die luftige Mousse ist in 15 Minuten zubereitet.

Jetzt bewerten!

4.6 von 68 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- / Backzeit 10 Minuten
Zeit Gesamt 15 Minuten
Gericht Dessert
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
6

Rezept Zutaten
 

  • 200 g Zartbitterschokolade (Blockschokolade)
  • 400 ml Sahne
  • 30 g Butter
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1/4 TL gemörserter Kardamom
  • 1 Prise Meersalzflocken

Rezept Zubereitung
 

  • Die Schokolade zusammen mit der Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen und sobald die Schokolade geschmolzen ist, die Gewürze unterrühren. Die Schokolade vom Herd nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
  • Die Sahne steif schlagen und erst 1 Drittel unter die abgekühlte Schokolade rühren. Dann die restliche Sahne unterheben. Bei Bedarf mit Merksatzflocken würzen und in Gläser füllen.
  • Die Gläser für 1 Stunde ein den Kühlschrank stellen. Die Mousse bei Bedarf vor dem Servieren mit Kakao oder Schokoladensplitter bestreuen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 455kcal | Kohlenhydrate: 26g | Eiweiß: 2g | Fett: 38g | Zucker: 26g