Rezept für Macadamia-Cookies

Macadamia Cookies mit weißer & dunkler Schokolade

Heute ist es endlich so weit und ich verrate dir mein Rezept für die allerbesten Macadamia Cookies auf diesen Planeten! Was an dieser Stelle vielleicht wie eine Übertreibung klingen mag, ist in Wahrheit eine Liebeserklärung an diesen Traum von einem Keks. In den Cookies verstecken sich große Stücke weiße und dunkle Schokolade, sie sind wunderbar mürbe, perfekt süß und durch die Macadamianüsse herrlich salzig. Unglaublich gut!

Perfekte Macadamia Cookies

Wann immer wir sie backen, muss man mich festhalten, anbinden und wegsperren, damit ich nicht innerhalb von Minuten ein Blech davon verdrücke. Sie sind einfach so verdammt gut! Und ja, sie sind auch viel, viel besser als die Macadamia Cookies von Subways.

Das Rezept für die Macadamia Cookies ist sehr unkompliziert in der Zubereitung und der „Rührteig“ ist in wenigen Minuten schon backfertig. Während die Küchenmaschine die meiste Arbeit erledigt, hackt man schnell die beiden Schokoladensorten und halbiert bei Bedarf die Nüsse (oder lässt sie gleich ganz, so mag ich es am liebsten). Dann kann man die Macadamia Cookies auch schon backen. Die Backzeit beträgt eine knappe Viertelstunde.

Macadamia Cookies mit dunkler Schokolade

Infos & Tipps zu den Zutaten

Die Macadamia Cookies sind schnell gemacht und im besten Fall erledigt deine Küchenmaschine die meiste Arbeit. Diese Zutaten brauchst du:

  • Macadamia Nüsse
    Ich liebe ihren weichen, butterartigen Geschmack. Ich kaufe immer die gerösteten und gesalzenen Macadamias, die gibt es in fast jedem Supermarkt in der Chips-Abteilung.
  • weiße und dunkle Schokolade
    Die weiße Schokolade wird grob gehackt, die dunkle Schokolade gebe ich gerne in Form von Schoko Chunks hinzu. Du kannst auch dunkle Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter) nehmen.
  • Mehl
    Ich backe die Kekse mit Weizenmehl vom Typ 405. 550er geht bestimmt auch.
  • Butter
    Die Butter macht die Cookies zart und mürbe.
  • Vanilleschote
    Die feine vanillige Note der Cookies kommt von der Vanilleschote.
  • Rohrzucker
    Alternativ kannst du auch braunen Zucker nehmen.
Macadamia Cookies mit weißer Schokolade

Was ist bei der Zubereitung der Macadamia Cookies zu beachten?

  • Butter aufschlagen
    Bei diesem Rezept ist es wichtig, dass die Butter gut aufgeschlagen wird. Mit meiner Küchenmaschine dauert das 8-10 Minuten. Dabei vergrößert sich das Volumen der Butter und sie wird heller.
  • Zucker einrühren
    Der Zucker sollte für gute 5 Minuten in die Butter eingerührt werden, so kann er sich schon mal auflösen.
  • Abstand halten
    Wenn du den Teig auf das Backblech setzt, lasse genügend Abstand! Der Teig verläuft breit auseinander und die Cookies sollen nicht aneinander kleben.
  • Cookies abkühlen lassen
    Wenn du die Cookies aus dem Ofen nimmst, solltest du sie noch einige Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Frisch gebacken sind sie nämlich noch sehr weich und würden zerbrechen. Wenn sie halbwegs abgekühlt sind, kannst du sie auf ein Kuchengitter setzen.
Perfekte Macadamia Cookies

Die Macadamia Cookies sehen doch absolut verführerisch aus, oder nicht? Kein Wunder, dass ich mich immer sofort über das erste Blech hermachen möchte! Du wirst es sehen, dir wird es bald ganz genau so ergehen, wenn du den Cookies eine Chance gibst.

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptkarte, die jetzt folgt.) freue ich mich natürlich auch immer. Danke schön! 🙂

Wenn du jetzt richtig in Backlaune gekommen bist, probiere mal meine leckeren Buttermilch Waffeln oder die unwiderstehlichen Nussecken. Mein Ameisenkuchen macht leider auch süchtig und mein Marmorkuchen Rezept möchte dich kennenlernen!

Rezept für Macadamia-Cookies

Macadamia Cookies mit weißer & dunkler Schokolade

Heute teile ich mit dir mein liebstes Rezept für die besten Macadamia Cookies der Welt! Mit weißer und schwarzer Schokolade und ganzen, gesalzenen Macadamianüssen. Zart und mürbe – süß und salzig.

Jetzt bewerten!

4.8 von 95 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- / Backzeit 14 Minuten
Zeit Gesamt 34 Minuten
Gericht Süßes
Küche Amerikanisch
Anzahl

Personen
4

Verwendetes Zubehör

Rezept Zutaten
 

  • 300 g Mehl, 405er
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei, Größe M
  • 150 g Macadamia Nüsse, geröstet und gesalzen
  • 250 g weiße Schokolade, grob gehackt
  • 100 g Vollmilchschokolade, grob gehackt
  • 280 g weiche Butter
  • 180 g Rohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 gute Prise Salz

Rezept Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier auslegen,
  • Die Vanilleschote halbieren, auskratzen und das Vanillemark zusammen mit der Butter 8 Minuten mit der Küchenmaschine auf der höchsten Stufe schaumig schlagen. In der Zwischenzeit Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben und beiseite stellen.
  • Den Zucker zur schaumigen Butter geben und weitere 5 Minuten schlagen. Das Ei zufügen und unterrühren. Nach und nach die Mehlmischung zugeben und unterrühren. Zum Schluss beide gehackten Schokoladen sowie die Macadamias unterrühren.
  • Von der Teigmasse 1 EL große Teighaufen abstechen (ich nehme dafür einen Eisportionierer) und auf das Backpapier setzen. Genügend Abstand zwischen den Teighaufen lassen, damit die Cookies Platz zum Ausbreiten bekommen. (Ich setze immer drei in die erste Reihe, zwei Stück versetzt in die zweite Reihe und darunter in der dritten Reihe wieder drei Teighaufen.)
  • Die Cookies 12-14 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie am Rand leicht Farbe bekommen. Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen, warm zerbrechen sie.

Anmerkungen

Die Teigmenge ergibt ca. 25 Cookies
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 1679kcal | Kohlenhydrate: 157g | Eiweiß: 18g | Fett: 118g | Zucker: 92g