Heute ist es endlich soweit und ich verrate euch mein Lieblingsrezept für die allerbesten Macadamia Cookies auf diesen Planeten! Was an dieser Stelle vielleicht wie eine Übertreibung klingen mag, ist in Wahrheit eine Liebeserklärung an diesen Traum von einem Keks. Die Cookies sind wunderbar mürbe, mit der perfekten Süße. Durch die Macadamianüsse werden sie herrlich salzig und durch weiße und dunkle Schokolade lecker schokoladig. Ein Traum!

Perfekte Macadamia Cookies

Wann immer wir sie backen, muss man mich festhalten, anbinden, wegsperren, damit ich nicht innerhalb von Minuten ein Blech davon verdrücke. Meine Gedanken kreisen vom ersten Bissen an ausschließlich um diese Cookies und ich kann erst wieder klar denken, wenn der letzte Krümmel aufgefuttert ist. Es ist wirklich genau so schlimm.

Meine Frau hat die Macadamia Cookies vor vielen Jahren zum ersten Mal gebacken und mich damit quasi hörig gemacht. Damals habe ich die Küche nur betreten, um mir einen Kaffee zu machen und an selber backen war nicht zu denken. Ich hätte ja nicht mal gewusst, wo der Ofen steht! Wie sich die Zeiten doch ändern. 😀

Obwohl ich heute die Küche rocke und mittlerweile auch gerne selber backe, sind die Macadamia Cookies weiterhin die Aufgabe meiner Frau. Bei ihr schmecken sie einfach besser und meine eigenen Versuche sind zwar lecker, reichen aber an die Cookies meiner Frau nicht heran. Vielleicht „fühlt“ sich das auch nur so an, ich benutze ja schließlich exakt das selbe Rezept, aber Essen ist eben mehr als nur „Rezept“. Essen ist Gefühl und Erinnerung und diese Zutaten kann man nicht nachahmen.

Erst letzte Woche hat sie die Cookies für mich und für Freunde gebacken und wieder waren alle begeistert davon. Nachdem sie mich später am Abend wieder losgebunden hatte, fiel mir ein das ich die Cookies unbedingt mal mit der Welt teilen wollte. Schon lange. Vielleicht machen sie dir ja auch so viel Freude wie mir.

Macadamia Cookies mit weißer Schokolade
Anzeige

Das Rezept ist sehr unkompliziert in der Zubereitung und der „Rührteig“ ist in wenigen Minuten schon backfertig. Während die Küchenmaschine die meiste Arbeit erledigt, hackt man schnell die beiden Schokoladensorten und halbiert bei Bedarf die Nüsse (oder lässt sie gleich ganz, so mag ich es am liebsten) und dann kann man die Macadamia Cookies auch schon backen. Die Backzeit beträgt eine knappe Viertelstunde.

Nach dem Backen sollte man die Cookies etwas abkühlen lassen, auch wenn das immer die größte Herausforderung darstellt. Ich mag sie definitiv am liebsten, wenn sie noch leicht warm sind und die Schokolade im Innern noch angeschmolzen ist.

Macadamia Cookies mit dunkler Schokolade

Die Macadamia Cookies sehen doch absolut verführerisch aus oder nicht? Kein Wunder, dass ich mich immer sofort über das erste Blech hermachen möchte! Du wirst es sehen, dir wird es bald ganz genau so ergehen, wenn du den Cookies eine Chance gibst. Sie werden dir nicht so gut gelingen wie sie meiner Frau, aber man kann es ja wenigstens versuchen. 😉

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt.) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön! 🙂

Anzeige
Rezept für Macadamia-Cookies

Die besten Macadamia Cookies der Welt

Heute teile ich mit dir mein liebstes Rezept für die besten Macadamia Cookies der Welt! Mit weißer und schwarzer Schokolade und ganzen, gesalzenen Macadamianüssen. Keiner backt sie besser, als meine Frau! Aber man kann es ja versuchen.
4.81 von 31 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Koch- / Backzeit 14 Min.
Arbeitszeit 34 Min.
Gericht Süßes
Land & Region Amerikanisch
Portionen 25 Cookies

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei, Größe M
  • 150 g Macadamia Nüsse
  • 250 g weiße Schokolade, grob gehackt
  • 100 g dunkel Schokolade, grob gehackt
  • 280 g weiche Butter
  • 180 g Rohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 gute Prise Salz

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Vanilleschote halbieren, auskratzen und das Vanillemark zusammen mit der Butter 8 Minuten mit der Küchenmaschine auf der höchsten Stufe schaumig schlagen. In der Zwischenzeit Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben und beiseite stellen.
  • Den Zucker zur schaumigen Butter geben und weitere 5 Minuten schlagen. Das Ei zufügen und unterrühren. Nach und nach die Mehlmischung zugeben und unterrühren. Zum Schluss beide gehackten Schokoladen sowie die Macadamias unterrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, von der Teigmasse 1 EL große Teighaufen abstechen und auf das Backpapier setzen. Genügend Abstand zwischen den Teighaufen lassen, damit die Cookies Platz zum Ausbreiten bekommen.(Ich setze immer drei in die erste Reihe, zwei Stück versetzt in die zweite Reihe und darunter in der dritten Reihe wieder drei Teighaufen.)
  • Die Cookies 12-14 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie am Rand Farbe bekommen. Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Insta unter @malteskitchen mit dem Hashtag #malteskitchen, damit ich dein Foto nicht verpasse. 🙂
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept vielleicht auch nachkochen möchten.

Lust auf noch mehr Rezepte?

Schokoladige Chocolate Chip Cookies
Diese wunderbar schokoladigen Chocolate Chip Cookies sind mit die besten Cookies, die ich bisher gebacken und gegessen habe. Wundervoll mürbe Cookies, jeder einzelne so groß wie eine Bärentatze und mit großen Stücken Zartbitterschokolade im Inneren.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für leckere Chocolate Chip Cookies
Nordhessischer Schmandkuchen {nach Mario Kotaska}
Dieser Schmandkuchen war mein erster selbstgebackener Blechkuchen und er war gleich ein Volltreffer! Glück muss man haben und glücklich ist man auch, wenn man vom nordhessischen Schmandkuchen ein (oder 2-3) Stücken probiert. Ein fluffiger Boden, ein zitroniger Schmandbelag und eine dicke, fette Schicht mit Zimtzucker oben drauf.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Nordhessischer Schmandkuchen
Oma Friedchens Käsekuchen mit Tröpfchen / Tränenkuchen
Dieser leckere und sehr cremige Käsekuchen wird mit Quark gebacken und bekommt eine Baiserhaube spendiert. Auf der Haube bilden sich goldenen Tränen / Tröpfchen.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für einen cremigen Käsekuchen mit Tröpfchen / Tränen