Knusprige Waffeln mit Mascarpone-Creme

Buttermilch Waffeln mit heißen Kirschen

Heute stehe ich mal wieder ziemlich früh in der Küche und bereite einen Teig für leckere Waffeln zu, um meine kleine Familie damit zum Frühstück zu überraschen. Die gibt es an den Wochenenden bei uns häufiger und am liebsten meine Buttermilch Waffeln. Die gehen wirklich weg, wie die warmen Semmeln und das Rezept teile ich heute sehr gerne mit dir.

Waffeln mit Buttermilch

Ich liebe den Duft von frisch gebackenen Waffeln am Morgen und freue mich jetzt schon aufs Frühstück. Diese süßen Schätzchen gehen ja wirklich immer und viel besser kann man eigentlich nicht in einen Tag starten, wenn wir über die vielen Kalorien mal den Mantel des Puderzuckers legen wollen.

Meine Buttermilch Waffeln werden immer ganz besonders lecker. Buttermilch ist mittlerweile zu meiner Geheimwaffe beim Waffelteig geworden, weil sie den Waffeln immer eine so schöne Konsistenz und Geschmack gibt. Fluffig, weich und lecker. Mein Sohn ist verrückt danach! Zusammen mit heißen Kirschen und / oder geschlagene Sahne schmecken sie wirklich unwiderstehlich gut. Das Rezept wird dir gefallen!

Leckere knusprige Waffeln

Buttermilchwaffeln: Diese Zutaten brauchst du

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und man braucht auch nicht viele Zutaten. Die meisten Zutaten hat man ohnehin auf Vorrat, wenn man regelmäßig backt. Du brauchst für meine Buttermilchwaffeln:

  • Mehl
    Für „feines“ Gebäck nehme ich immer Weizenmehl vom Typ 405.
  • Zucker und Vanillezucker
  • Natron und Salz
    Natron ist in Kombination mit Säure ein tolles Backtriebmittel und sorgt dafür, dass der Teig locker wird. Ich verwende es hier anstelle von Backpulver.
  • Butter
  • Buttermilch
    Die Säure der Buttermilch reagiert mit dem Natron und sorgt dafür, dass die Buttermilchwaffeln fluffiger und lockerer werden.
  • Eier
    Ich nehme Bio-Eier und in Größe M.

Du findest alle Mengenangaben am Ende des Textes noch einmal im Detail aufgelistet. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken.

Einige meiner Leser haben die leckeren Buttermilchwaffeln auch schon mit Jogurt statt Buttermilch gebacken und das Ergebnis soll ebenfalls sehr lecker sein.

Waffelteig

Buttermilch Waffeln: So einfach gelingt die Zubereitung

In Sachen Zubereitung kann ich mich heute kurzfassen. Der Teig ist ruckzuck gemacht und das Waffeleisen erledigt den Rest. 🙂

So geht’s:

Schritt 1 – Waffelteig anrühren

Zunächst wird das Mehl, Backpulver und Natron vermischt. In einer zweiten Schüssel wird die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker richtig cremig gerührt. Nun werden nach und nach die Eier untergerührt.

Es folgt die Buttermilch und danach die Mehlmischung. Sobald das Mehl hinzukommt, darf nur noch kurz verrührt werden, bis sie die Zutaten zu einem Teig verbunden haben.

Schritt – Waffeln backen

Ich gebe ca. 2 EL Teig in das Waffeleisen und backe die Waffeln 4-6 Minuten, bis sie eine schöne Farbe bekommen haben.


Mein Waffelteig funktioniert für Waffeln belgischer Art. Also diese hübschen, dicken Dinger mit dem tollen Karomuster, in denen sich der Ahornsirup so schön sammelt. Für Herzchenwaffeln habe ich den Teig noch nicht probiert.

Buttermilch Waffeln

Belag für die Buttermilchwaffeln

Natürlich kann man sie nur mit Puderzucker betreuen und genießen. Das schmeckt immer wieder unheimlich lecker und ist eine schnelle, köstliche Variante. Vielleicht erlaubt man sich dabei noch einen Klecks Schlagsahne, für den Geschmack. 😀

Ich war heute Morgen schon früh auf den Beinen und habe mir extra Mühe gemacht und bereits heiße Kirschen zubereitet. Ein schnelles Kirschkompott mit Schattenmorellen aus dem Glas. Das einfache Rezept dazu findest du hier: Grießflammeri mit heißen Kirschen.

Anstatt Sahne gibt es eine schnell zusammengerührte Mascarpone-Joghurt-Creme. Diese unwiderstehlich leckere Creme wird mit Ahornsirup gesüßt, weil der so wundervoll zum Mascarpone passt. Das Rezept habe ich am Ende des Textes für dich notiert.

Waffeleisen

Welches Waffeleisen benutze ich?

Immer wenn ich auf Instagram oder Facebook Fotos von Waffeln zeige, bekomme ich hinterher Mails oder PN’s mit der Frage nach dem Waffeleisen, das ich zum Backen benutze.

Ich backe sie mit dem Krups FDK251 Waffeleisen und bin damit sehr zufrieden. Es backt gleichmäßig dicke Waffeln, ohne Löcher und hat eine sehr gute Beschichtung. Man muss es vor dem Backen nicht einfetten und die Reinigung ist einfach.

Fluffige Waffeln mit Buttermilch

Das sieht doch einfach nur lecker aus, oder? Du hättest mal das strahlende Gesicht meines Sohnes sehen sollen, als ich ihn gerade geweckt habe und er die Waffeln gerochen hat. Mit einem Satz war er aus dem Bettchen. 🙂

Ich hoffe, ich konnte dir Lust aufs Nachbacken machen. Wenn du das Rezept ausprobiert hast, wäre ich dir für eine Bewertung dankbar. Klicke dazu auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Über einen netten Kommentar freue ich mich auch immer! Danke schön! 🙂

Knusprige Waffeln mit Mascarpone-Creme

Buttermilch Waffeln mit heißen Kirschen und Mascarpone-Creme

Sehr leckere Buttermilch Waffeln, die schnell und einfach gemacht sind. Wunderbar fluffig und weich, mit knusprigem Äußeren. Ich serviere sie mit heißen Kirschen und einer Mascarpone-Creme. Mein Sohn liebt sie!

Jetzt bewerten!

5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- / Backzeit 15 Minuten
Zeit Gesamt 25 Minuten
Gericht Süßes
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
12 Stück

Rezept Zutaten
 

Waffeln:
  • 450 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g weiche Butter
  • 500 ml Buttermilch
  • 3 Eier
Mascarpone-Creme:
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt
  • 1-2 EL Ahornsirup

Rezept Zubereitung
 

  • Das Mehl, Salz und Natron in einer Schüssel sorgfältig vermischen. In einer zweiten Schüssel die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig rühren.
  • Nach und nach die Eier zugeben und die Masse gut aufschlagen.
  • Erst die Buttermilch unterrühren und dann die Mehlmischung zufügen. Nur solange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Je ca. 2 EL Teig in das Waffeleisen geben und die Waffeln 2-3 Minuten backen.
Mascarpone-Joghurt-Creme
  • Für die Creme alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 381kcal | Kohlenhydrate: 40g | Eiweiß: 8g | Fett: 21g | Zucker: 11g

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Als Affiliate-Partner erhalte ich eine kleine Provision, wenn du auf den Link klickst und etwas kaufst.