Mal wieder eine Tarte. :happy: Ich liebe Tartes! Nachdem ich zuletzt die unglaublich leckere Aprikosen-Schmand-Tarte verputzt habe und dann auch an der herzhaften Kartoffeltarte mit Ziegenkäse so viel Freude hatte, gibt es dieses Mal eine Blätterteig Tarte, die ziemlich easy und schnell zubereitet ist.

Das Rezept für die Birnen-Tarte mit Knusperspeck (und Gorgonzola) stammt vom Sternekoch Björn Freitag und aus seinem fantastischen Buch „Sterne-Snacks – Kleine Zaubereien aus der Sterneküche„. So langsam entwickelt sich dieses Buch zu einem meiner liebsten Kochbücher, ich liebe kleinen Snacks auch einfach abgöttisch.

Knusprig, süß, salzig und deftig - die Birnen-Tarte mit Knusperspeck.

Die Birnen-tarte wird mit dem Käse belegt

Die Birnen-Tarte wird mit dem Kräuter-Honig überzogen.

Oh man, die sehen nicht nur superlecker aus, die schmecken auch noch fantastisch! Die süßen Birnen, der knusprige und salzige Speck, dazu der Honig der wunderbar ein leichtes Kräuteraroma angenommen hat – richtig, richtig lecker!

Auch Optisch eine gelungne Sache

Leider hat bei mir die Süße ein wenig dominiert, weil ich keinen Gorgonzola (mag ich einfach nicht) sondern nur einen zu milden Camembert verwendet habe. Der Gorgonzola hätte sicher noch eine deftige Note gebracht, die mir so ein bisschen gefehlt hat.

[grey_box]

Zubereitung • Birnen-Tarte mit Knusperspeck •

Den Ofen auf 100° C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Baconscheiben im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten trocknen lassen. Rausnehmen, beiseite stellen und den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Tarteförmchen (ca. 10 cm Durchmesser) mit dem Blätterteig auskleiden und den Blätterteig mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Birnen in feine Spalten schneiden. Die Birnenspalten auf die Blätterteig-Tartelettes verteilen und den Camembert (Im Originalrezept wird Gorgonzola verwendet!) darüberbröseln. Die Tartelettes im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Honig, den Rosmarin und Thymian kurz aufkochen und durch ein feines Sieb abgießen. Das Sieb sofort in heißes Wasser stellen, sonst kämpft ihr nachher ordentlich mit den Rückständen, so wie ich. :eyebrows: Die fertig gebackenen Tartelettes mit dem Honig überziehen, die Tartelettes noch ein wenig pfeffern und anschließend mit dem Knusperspeck belegen und servieren.

Wenn du das Rezept nachkochen möchtest (und das solltest du!) und Gorgonzola magst, solltest du ihn auf jeden Fall verwenden oder einen anderen Weichkäse, der ein bisschen Kraft und Geschmack mitbringt. Dann ist die Birnen-Tarte mit Knusperspeck ein echter Knaller.

[asa book]3938100265[/asa]

Rezept Zutaten für 4 kleine Tartelettes • Zubereitungszeit ca. 45 Minuten

  • 2 Lagen Blätterteig (TK aufgetaut oder aus dem Frischeregal)
  • 2 etwas festere Birnen
  • 120 g Gorgonzola (oder einen anderen deftigen Weichkäse)
  • 4 Scheiben Bacon
  • 4 EL Honig
  • 1 Eigelb, verquirlt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • schwarzer Pfeffer

[/grey_box]

Anzeige