Rezept für klassische Burger Buns mit Trockenhefe
Burger & Sandwiches

Klassische Burger Buns

Letzte Woche war bei mir endlich mal wieder Burger-Zeit und ich habe die Burger wirklich genossen. Es gab einen ziemlich klassischen Burger und dann noch einen Burger mit würziger Chorizo. Du findest Fotos von beiden Burger in meinem Beitrag “Der Herbst von seiner schönsten Seite“, falls dich das bloße Angucken von leckeren Burger genau so heiß macht, wie mich.

Während ich ein paar schöne Fotos der Burger machte fiel mir ein, dass ich damals bei meinem Beitrag für die Thomy Grillbox einen leckeren Cheeseburger bastelte, inklusive selbst gebackener Burgerbrötchen. Das Rezept für die Buns wollte ich längst verbloggt habe, aber irgendwie ist mir das wohl durchgerutscht. Das hole ich hiermit nach, weil man grundsätzlich nie genug gute Rezepte für leckere Burger Buns haben kann.

Leckere klassische Burger Buns für meinem Cheeseburger.

Du findest bei mir ja bereits zwei Rezepte für leckere Buns, die Brioche Burger Buns nach dem Rezept von Uwe von Highfoodality und ein Rezept für ein paar supersofte Burgerbuns mit Kartoffel im Teig. Die heutigen Buns sind ziemlich klassische Buns und zum Backen wird Trockenhefe verwendet. Das Rezept für die Buns stammt aus dem Kochbuch “Burger, Homemade Fast Food“.

Die Busn werden mit Sesam bestreut.

Der Teig für die Buns muss insgesamt 1 Stunde gehen und die Backzeit beträgt knappe 12 Minuten. Ansonsten ist das ein ziemlich narrensicheres Rezept, bei dem nichts schief gehen kann und Dank der Trockenhefe auch ein Rezept das man eigentlich immer schnell mal nutzen kann, weil man im Normalfall alle Zutaten im Haus haben dürfte.

Die Buns direkt nach dem Backen.

Jetzt kommt noch ein Foto, um dir den Mund wässrig zu machen!

Mein leckerer Cheese Burger mit klassischen Burger Buns

Vor dem Belegen der Buns solltest du sie natürlich noch schnell in derPfanne oder Notfalls auch auf dem Toaster anrösten und dann steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Das sind gute, klassische Burgerbrötchen mit denen du bestimmt Spaß haben wirst.

Falls du eine Knallerrezept für Burger Buns haben solltest, ich bin dein Mann! Du weißt ja, ich probiere gerne aus und wenn du magst, verlinke mir doch dein Rezept oder verrate es mir in den Kommentaren.

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 10 Buns

Klassische Burger Buns
Recipe Image

Zutaten

Für die Buns:

600 g Mehl (Typ 405)

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Salz

1 TL Zucker

15 g Honig

40 g Pflanzenöl

1 Ei

325 ml lauwarmes Wasser

Zusätzlich benötigt:

1 Eigelb

20 ml Wasser

weiße Sesamsamen

Zubereitung

  1. Die Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen und den Honig, das Öl und das Ei zufügen und gut miteinander verquirlen. Das Mehl, Salz und den Zucker in einer Schüssel mischen und die Hefe-Flüssigkeit zugießen. Alle Zutaten mit der Küchenmaschine oder per Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach noch einmal kurz durchkneten und den Teig in 10 gleichgroße Portionen teilen. Jedes Teigstück rund wirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem leicht gemehlten Tuch oder Folie abdecken und noch einmal weitere 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. 1 Eigelb und 20 ml Wasser miteinander verquirlen und die Buns damit einstreichen und mit dem Sesam bestreuen. Das Backblech in den Ofen geben und die Buns für 6 Minuten,dann das Backblech einmal um 180 Grad drehen und die Buns weitere 6 Minuten backen.
  4. Sobald die Buns fertig gebacken sind, aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken und die Buns unter dem Tuch auskühlen lassen, dadurch werden sie schön weich.
7.8.1.2
336
https://www.malteskitchen.de/klassische-burger-buns/

3 Kommentare zu “Klassische Burger Buns

  1. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Sieht sehr lecker aus :-) Schaut doch mal auf unserem Blog vorbei :-) emslittlepassion.wordpress.com
  2. Hey Malte! Erst einmal: super toller Blog! Wahnsinnig umfangreich und sehr schöne Fotos! Großartig!!! Ich bin auch ein großer Fan von gutem Essen und koche leidenschaftlich gerne! Stehe auch total auf Burger und bin immer auf der Suche nach neuen Anregungen. Habe hier ein gelingsicheres Rezept für perfekte Burger Buns! Für mich einfach die besten! Schau gerne mal vorbei: https://leckerhoch2.wordpress.com/2015/04/23/burger-buns/ Wenn ich koche dann mache ich gerne so viel wie möglich komplett selber, so auch das Hackfleisch für die Burger Pattys. Da ist man einfach ganz sicher was ins Hack reinkommt und man hat ein sehr viel größeres Spektrum was einem zur Verfügung steht bei der Fleischauswahl. So habe ich hier einen sauleckeren Galloway Burger kreiert: https://leckerhoch2.wordpress.com/2015/04/23/galloway-burger/ Werde bestimmt noch öfter bei dir vorbeischauen und mir Ideen holen! Viele Grüße Marcel leckerhoch2.wordpress.com
    • Hey Marcel! Danke für die netten Worte, freu ich mich! Ich springe gleich mal rüber und gucke mir deine Buns an. Ich bin da jederzeit für neue Rezepte offen und probiere gerne aus. :) Dein Galloway Burger wäre sicher genau mein Ding! Viele Grüße Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.