Das ich mir ab und an einen leckeren selbstgemachten Burger gönne, hast du ja sicher schon mitbekommen. Es geht einfach nichts über einen gut gemachten Burger, das ist für mich totales Soulfood und macht glücklich.

Wann immer es geht, backe ich mir das Burgerbrötchen (auch Bun genannt) selbst, weil zu einem sehr guten Buger zwingend auch ein sehr gutes Brötchen gehört. Ein durchschnittliches Brötchen zerstört den besten Burger! Normalerweise backe ich meine Brötchen nach meinem Rezept für supersofte Burgerbrötchen und bin damit auch total zufrieden. Das bedeutet aber natürlich nicht das ich nicht gerne auch mal das ein oder andere neue Rezept ausprobiere. Besser geht ja immer!

Die Brioche Buns sehen toll aus oder?

Auf dem grandiosen Blog von Uwe hatte ich vor längerer Zeit ein Rezept für Brioche Burger Brötchen entdeckt, von dem Uwe sehr überzeugt war. Da der Mann nachweislich etwas von gutem Essen versteht, wollte ich seine Buns natürlich unbedingt mal Nachbacken. Mein selbstgemachter Bohnen und Speck Burger sollte dafür den passende Rahmen liefern.

Wie immer, wenn ich Rezepte von Bloggerfreunden nachkoche oder backe, verweise ich euch direkt auf den jeweiligen Blog. Dort ist das Rezept ja bereits ausführlich beschrieben und wer die Brioche Buns Nachbacken möchte, findet das Rezept von Uwe hier! Ein Stichpunktartige Zusammenfassung des Rezeptes findest du auch am Ende dieses Beitrages.

Von mir gibt es jetzt ein paar Fotos und die klare Empfehlung zum Nachbacken! Die Brötchen sind super und perfekt als Burgerbrötchen geeignet. Sie haben eine tolle weiche, aber nicht zu weiche Konsistenz und einen sehr milden Geschmack. Richtig lecker! In Zukunft muss ich wohl eine Münze werfen, wenn ich wieder Buns backen möchte, um mich für ein Rezept entscheiden zu können.

Der Teig für die Buns ist super aufgegangen.
Anzeige
Nicht nur optisch schön, sondern auch lecker!
Die Buns waren perfekt für meinen Bohnen und Speck Burger

Vielen Dank an Uwe, für das tolle Rezept!

Anzeige
Brioche Burger Buns zum Nachbacken

Brioche Burger Buns

Falls du dir gerne mal selbst einen Burger zubereitest, dann sind diese Brioche Burger Buns auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Sie sind sehr schon weich und fluffig in der Konsistenz und sehr mild im Geschmack und eigenen sich damit ideal zum perfekten Burgerbrötchen.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Koch- / Backzeit 15 Min.
Gehzeit 2 Stdn.
Gericht Brot
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 3 EL warme Milch
  • 200 ml warmes Wasser
  • 2 TL Trockenhefe oder ein Eckchen frische Hefe
  • 2 1/2 EL Zucker
  • 425 g Mehl Typ 550
  • 60 g Mehl Typ 405
  • 1 1/2 TL Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 2 Eier, Größe M
  • Sesamsamen

Anleitungen
 

  • Wasser, Zucker, Hefe und warme Milch in einer Schüssel vermischen, 5 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit ein 1 Ei schaumig rühren.
  • Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter zufügen und mit den Finger verkneten, bis sich kleine Streusel bilden. Die Hefe-Mischung mit dem aufgeschäumten Ei zum Teig geben und 10 Min. kneten, bis der Teig glänzt.
    Den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Nach 1 Stunde aus dem Teig 8 Brötchen formen, auf ein Backblech legen und 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Ofen auf 200° C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Eine Schüssel mit kaltem Wasser in den Ofen stellen, die Brötchen mit 1 verquirltem Ei einpinseln und mit Sesamsamen bestreuen.
    In den Ofen geben und ca. 15 Minuten goldgelb backen. Rausnehmen und auskühlen lassen.
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Insta unter @malteskitchen mit dem Hashtag #malteskitchen, damit ich dein Foto nicht verpasse. 🙂
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept vielleicht auch nachkochen möchten.

Lust auf richtig leckere Burger?

Burger mit Camembert, Zwiebelconfit und Rucola
Dieser sensationell leckere Burger entstammt einem Rezept aus dem Webers Burger Buch. Das Hackfleisch wird u.a mit Balsamico und Rosmarin gewürzt. Dazu gibt es ein selbstgemachtes Zwiebelconfit und der Burger wird mit Camembert überbacken.
Schau dir das Rezept an!
Rindfleischburger mit Camembert und Zwiebelconfit
Pulled Pork Burger mit amerikanischem Coleslaw
Ein saftiges Pulled Pork gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten vom Grill. Saftiges Schweinefleisch mit würziger Kruste. Dieser Pulled Pork Burger wird mit amerikanischem Krautsalat und leckerer Würzsauce serviert.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Pulled Pork Burger vom Elektrogrill
Schneller Beef-Burger mit genialer Käsesauce {vom Meateor Helios}
Ein einfacher und schnell zubereiteter Beef-Burger mit Brioche-Buns und einer genialen Käsesauce, die neben dem Käse auch Bacon, Tomaten und Gurken enthält. Superleckere Soße! Der Burger wurde bei 800 Grad auf dem Meateor Helios Grill gegrillt.
Schau dir das Rezept an!
Burger mit Käsesauce vom Meateor Helios Grill