Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen und Pinienkernen

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen

Dieser Flammkuchen kombiniert die süßen Aromen der Feigen und den würzigen Geschmack des Ziegenkäses zu einem harmonischen Geschmackserlebnis. Die knusprige Textur des Teigs in Kombination mit den cremigen und fruchtigen Belägen macht richtig Freude. Diese Variante ist gerade meine Lieblingsvariante.

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen und Pinienkernen

So ein knuspriger Flammkuchen geht gerade in den Sommermonaten halt auch einfach immer. Etwas Sonne und ein kühles Glas Weißwein dazu und ich bin absolut glücklich und zufrieden. Das leben kann manchmal halt doch noch einfach sein, oder? 🙂

Ich mag auch ganz besonders den Flammkuchenteig, der dünn ausgerollt wirklich extra knusprig und lecker wird. Es ist kein klassischer Flammkuchenteig und enthält etwas Joghurt, aber vertraue mit bei meinem Rezepte, er wird dich bestimmt begeistern.

Diese Zutaten brauchst du für den Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen und Pinienkernen

  • Ziegenkäse: Ein würziger Käse, der dem Flammkuchen einen intensiven Geschmack verleiht.
  • Feigen: Ich liebe diese süßen Früchte, die eine fruchtige Note hinzufügen.
  • Pinienkerne: Werden geröstet und geben dem Flammkuchen eine nussige Note.
  • Honig: Fügt eine leichte Süße hinzu, die gut mit dem Ziegenkäse harmoniert.
  • Rucola: Frisch und leicht bitter, wird nach dem Backen auf den Flammkuchen gegeben.
  • Schmand: Crème fraîche ist eine gute Alternative.

Was ist beim Backen des Flammkuchens zu beachten?

  • Gebe die Pinienkerne erst nach dem Backen auf den Flammkuchen, damit sie nicht verbrennen.

Dieser Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen ist ein absoluter Genuss für alle Liebhaber besonderer Geschmackskombinationen. Die Verbindung von süßen, würzigen und nussigen Aromen macht dieses Rezept außergewöhnlich lecker. Ein toller Flammkuchen für gesellige Abende oder besondere Anlässe.

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen und Pinienkernen

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Probiere unbedingt auch mal meinen Flammkuchen mit Schinken oder das türkische Lahmacun. Oder gönn dir meine Thunfisch Pizza mit Zwiebeln.

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen und Pinienkernen

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen

Ein leckerer Flammkuchen mit würzigem Ziegenkäse und süßen Feigen. Mit einem wunderbaren Teig, der richtig schön knusprig wird.

Jetzt bewerten!

5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- / Backzeit 10 Minuten
Gehzeit 1 Stunde
Zeit Gesamt 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Snack
Küche Französisch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Flammkuchenteig
  • 600 g Weizenmehl, Typ 405 oder 550
  • 1 Pck Trockenhefe, (7g)
  • 120 g Joghurt, (3,5% Fett)
  • 250 ml warmes Wasser, unter 40 Grad
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Salz
Belag
  • 200 5 Ziegenkäse
  • 8 Feigen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 EL Honig
  • 2 Handvoll Rucola
  • 150 g Schmand
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

  • Die Trockenhefe in warmen Wasser auflösen. Dieses sollte nicht mehr als 40 Grad haben, da sonst die Hefe nicht arbeiten kann und der Teig nicht aufgeht. Das Hefewasser ca. 5 Minuten stehen lassen.
  • Mehl, Joghurt, Olivenöl und Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Das Hefewasser zufügen und den Teig 8-12 Minuten zu einem glatten Teig kneten lassen.
  • Anschließend die Teigkugel aus der Schüssel heben und ein wenig Olivenöl auf dem Schüsselboden verteilen. Die Teigkugel wieder in die Schüssel setzen und mit etwas Olivenöl einreiben. Mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich mehr als verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit den Pizzastein im Backofen vorheizen oder das Backblech vorheizen. Vom Teig 8 Portionen zu Kugeln formen. Die Kugeln auf einem leicht gemehlten Bachblech 10-15 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Dann dünn ausrollen und belegen.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  • Den Flammkuchen dünn mit Schmand bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Rolle Ziegenkäse in 1 cm dicke Scheiben schneiden und einige Scheiben auf dem Flammkuchenteig verteilen und mit etwas Honig beträufeln. Die Feigen vierteln und ebenfalls gleichmäßig auf dem Flammkuchenteig verteilen.
  • Den Flammkuchen im Ofen knusprig backen und nach dem Backen mit ein paar Pinienkerne und einer handvoll Rucola bestreuen.
    Mit etwas schwarzem Pfeffer würzen und einen leckeren Wein oder einen Federweißer dazu genießen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 858kcal | Kohlenhydrate: 137g | Eiweiß: 28g | Fett: 22g | Zucker: 20g