Archiv

Omelette mit Räucherlachs und Creme Fraiche

Rezept für ein Omelette mir Räucherlachs und Schnittlauch-Creme-Fraiche

Heute gibt es mal wieder ein kleines Rezept, um das Frühstück etwas aufzupimpen und nicht immer nur mit Brötchen mit Marmelade oder mit einer Schüssel Müsli in den Tag zu starten. Nichts Großartiges, nur ein kleines Omelette mit ein wenig geräuchertem Lachs und etwas Schnittlauch-Creme-Fraiche.

Weil es auf dem Foto schöner aussieht, habe ich das Omelette im Ganzen gelassen und nicht gefaltet. Du kannst es selbstverständlich auch füllen und dann ganz klassisch einmal umklappen. Dann würde ich aber die roten Zwiebeln weglassen, die haben hier ohnehin mehr die Aufgabe Deko zu sein. Foodbloger mögen es hübsch und ich mag Farben im Essen.

Omelette mit Räucherlachs und einer schnittlauch Creme Fraiche

In mein Omelette kommen fast immer ein paar Frühlingszwiebeln hinein, meisten nur das zarte Weiße der Frühlingszwiebeln. Ich möchte den weichen, leicht buttrigen Geschmack des Omelettes nicht mit zu viel Zwiebelpower töten. Beim Räucherlachs solltest du ruhig einen Euro mehr ausgeben. Das ist eines der Produkte, wo gute Qualität fast unersetzlich ist. Billo-Räucherlachs schmeckt nach nichts.

Leckerer Räucherlachs mit Creme Fraiche und Ei

Die Mengenangaben im Rezept sind Pi mal Daumen geschätzt und hier wirklich nur als Anregung zu verstehen. Du kannst selbstverständlich auch mehr Petersilie verwenden und weniger Frühlingszwiebeln oder du wirfst noch etwas Schnittlauch aufs Omelette. Hier nimmt jeder die Mengen, die er persönlich mag und dann kann man nichts falsch machen.

Mir schmeckt das Omelette mir Räucherlach und Schnittlauch-Creme-Fraiche jedenfalsl immer und ich habe es schon ein paar Mal morgens auf den Teller gebracht. Meistens esse ich dazu nur eine Scheibe Brot mit Butter (etwas Salz und Schnittlauch auf dem Brot schadet nicht) und bin zufrieden. Probiere es mal aus!


Zubereitung • Omelette mit Räucherlachs und Creme Fraiche •

Als erstes die Creme Fraiche in eine Schüssel geben, die Schnittlauchröllchen unterheben und die Creme Fraiche mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Eier in einer Schüssel zusammen mit der Schlagsahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne auf kleiner Hitze aufsetzen, heiß werden lassen und die Butter hineingeben. Sobald die Butter schäumt, die verquirlten Eier in die Pfanne geben und das Ei bei kleiner Hitze stocken lassen.

Sobald das Omelette auf der Oberfläche leicht gestockt ist, die Frühlingszwiebeln und Petersilie drüber geben. Das Omelette vom Herd nehmen und mit dem Räucherlachs, einem großen Klecks Creme Fraiche und ein paar Zwiebelringen belegen. Sofort servieren.

Rezept Zutaten für 1 gute Portionen • Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 EL Schlagsahne
  • 1 EL Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1/2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 EL Schnittlauch, fein gehackt
  • 2 Scheiben Räucherlachs, in Streifen geschnitten
  • kleine rote Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1/2 EL Butter
  • Salz und Pfeffer

0 Kommentare zu “Omelette mit Räucherlachs und Creme Fraiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.