Fingerfood & Tapas Fleisch

Hähnchenspieße mit Erdnusssauce

Rezept für Hähnchenspieße mit Erdnusssauce

Eigentlich hatte ich gar nicht vor das heutige Gericht zu verbloggen, aber weil ich auf meinem Instagram-Account nach dem Rezept für die Erdnusssauce gefragt wurde, stelle ich es mal schnell ein. Auf diesem Wege ein großes Dankeschön an euch für die vielen Likes auf Instagram und auf meiner Facebook-Seite, für meine Rezepte. So macht das echt Freude. 🙂

Das Besondere am heutigen Gericht ist für mich eindeutig die Erdnusssauce. Ich bin verrückt nach Erdnusssauce und Erdnussbutter und wie ich auf Facebook schon sagte, mit Erdnussbutter schmeckt alles besser. Sogar Küsse!

leckere Hähnchenspieße mit Erdnusssauce

Die Sauce, so wie ich sie hier aufschreibe, ist meine Standard-Erdnusssauce und ich bereite sie häufig auf diese Art zu. Wichtig ist hier, dass du eine milde Currymischung verwendest und nicht dieses scharfe 08/15 Curry, das man sonst so im Supermarkt bekommt. Eine schöne Currymischung gibt der Sauce diesen kleinen besonderen Touch und macht das Sößchen interessanter.

Bei den Hähnchenspießen mache ich mir die Arbeit einfach und mariniere sie nur in etwas Sojasauce und Kejab Manis, damit sie einen leicht salzig-süßen Geschmack annehmen. Man könnte natürlich auch noch weitere Aromen wie Zitronengras, Chillis, Ingwer etc. zur Marinade geben, aber das spare ich mir hier, weil ich sowieso plane die Spieße in einem Haufen Erdnusssauce zu ertränken. Je mehr, desto besser und da bleibt dann nicht viel Raum für andere Geschmäcker.

Die Hähnchenspieße werden in Sojasauce und Kejab Manis mariniert

Falls du mit der Erdnusssauce weniger verschwenderisch umgehst, spricht aber nichts dagegen, wenn du der Marinade noch zusätzliche Aromen mitgibst.

Immer lecker! Spieße mit Erdnusssauce.

Ich liebe es! Kann ich nicht anders sagen, ich bin verrückt nach Erdnusssauce und leckere Spießchen. Das ist diese Art Essen, wo es schwer fällt aufzuhören. Ein weiterer kleiner Spieß, tief eingetunkt in die Sauce, geht ja immer!

Ich hoffe, dir gefällt das kleine Rezept. Du bist doch Erdnussbutter-Junkie oder etwa nicht?


Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Für die Erdnusssauce:

  • 200 ml Geflügelfond
  • 2-3 EL Erdnussbutter mit Stückchen
  • 2 EL Sweet Chili Chicken Sauce
  • 1 TL mildes Curry
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • einige Spritzer Limetten- oder Zitronensaft
  • 1 EL Erdnussöl

Zubereitung • Erdnusssauce •

Für die Erdnusssauce die Schalotte und den Knoblauch in ganz feine Würfelchen schneiden und einen Topf auf kleine Hitze aufsetzen. Heiß werden lassen, 1 EL Erdnussöl hineingeben und die Schalottenwürfel einige Minuten glasig andünsten, dann den Knoblauch hinzufügen und 1 weitere Minuten andünsten. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung mit dem Curry bestäuben und für 1 weitere Minuten anbraten, dann den Geflügelfond angießen.

Die Hitze hochstellen und die Flüssigkeit kurz aufkochen lassen und danach vom Herd nehmen. Die Erdnussbutter und die Chillisauce zufügen und glatt rühren. Wer die Sauce gerne dicker mag, lässt sie noch kurz bei kleiner Hitze köcheln. Die Sauce zum Schluss mit einigen Spitzern Limettensaft abschmecken und mit ein paar gesalzenen Erdnüssen obendrauf servieren.


Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 20 Minuten• Marinierzeit ca. 2 Stunden

Für die Hähnchenspieße:

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 50 ml Kejab Manis
  • 50 ml Sojasauce
  • Ingwer, Chilli bei Bedarf

Zubereitung • Hähnchenspieße •

Die Holzspieße 30 Minuten vor dem Braten der Hähnchenspieße in Wasser legen, damit sie aufweichen und sich das Fleisch später leichter vom Spieß lösen lässt. Die Hähnchenbrüste in Würfel schneiden und auf die Spieße stecken. Die Sojasauce und Kejap Manis in einer Schüssel miteinander verrühren und in eine flache Auflaufform geben. Wenn du magst, gibst du noch ein paar Ingwerscheiben und gehackte rote Chillis hinzu.

Die Hähnchenspieße in die Marinade legen und für 2 Stunden marinieren, dabei zwischendurch mehrfach wenden. Nach 2 Stunden die Spieße aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. Eine Grillpfanne aufsetzen, heiß werden lassen und mit 1 EL Erdnussöl bepinseln. Die Spieße portionsweise in der Grillpfanne braten und zwischenzeitlich warm stellen, bis alle Spieße gebraten wurden.

Die Hähnchenspieße zusammen mit der Erdnussauce und Reis servieren.

5 Kommentare zu “Hähnchenspieße mit Erdnusssauce

  1. Die Soße ist der Hammer. Beste Erdnussoße die ich kenne. Danke für das Rezept!
  2. Huhu, das klingt super. Ich hab eine Frage zum Curry...nehme ich Pulver oder diese Pasten, die es in Asia Läden etc gibt? Wir lieben Erdnuss-Soße und hoffen die Menge reicht für uns :) LG Heidi
    • Hallo Heide, in diesem Fall nimmst du das gelbe Pulver. Aber wenn es geht, ein gutes Curry, weil die Soße sonst schnell zu scharf wird. Die meisten Currymischungen aus dem Supermarkt sind viel zu scharf. Ihr werdet die Soße mögen, die ist wirklich lecker. :) Liebe Grüße Malte
  3. Danke für die schnelle Antwort. Ich habe bei einem Gewürzhändler diverse Currypulver gekauft :) Ich bin gespannt Liebe Grüße Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.