Rezept für Pinchos de Morunos.

Pinchos Morunos | würzige maurische Fleischspieße

In der letzten Woche war bei mir mal wieder Tapas Zeit und ich habe Gambas al Ajillo zubereitet und ein neues Rezept für Rosmarin-Kartoffeln ausprobiert. Das Highlight an unserem Tapas-Abend waren aber die maurischen Fleischspieße mit Namen Pinchos Morunos. Diese saftigen Schweinefleischspieße bestelle ich immer auf Mallorca und endlich habe ich mich mal an ein Rezept dafür gewagt.

Pinchos Morunos.

Die besten Pinchos Morunos habe ich definitiv auf Mallorca gegessen! Aber die würzigen Fleischspieße, die es bei meinem Lieblingsspanier gibt, sind auch nicht zu verachten. Die Erwartungen an mein eigenes Rezept waren daher schon ziemlich hoch. Sie sollten wenigstens annähernd so gut schmecken, wie das Original auf Mallorca.

Falls du diese maurischen Spieße noch nicht kennen solltest, kannst du sie dir wie folgt vorstellen: Zartes, saftiges Fleisch, mariniert mit intensiven Gewürzen, auf einem Spieß gegrillt. Das ist die Magie von Pinchos Morunos. Sie gehören zu den Tapas auf Mallorca dazu, wie die Sonne und das Meer zu dieser wundervollen Insel.

Maurische Fleischspieße.

Diese Zutaten brauchst du für die Pinchos Morunos

Der Schlüssel zum unvergleichlichen Geschmack von Pinchos Morunos liegt in der köstlichen Marinade. Hier treffen sich Gewürze wie Paprika, Kreuzkümmel, Knoblauch und Zitronensaft zu einer harmonischen Kombination. Für mein Rezept brauchst du:

  • Schweinefilet
    Ich nehme das Filet, weil es so schön zart wird. Schweinenacken ist auch eine gute Wahl.
  • Olivenöl
  • Rotweinessig
    Du kannst alternativ Zitronensaft verwenden, so wird es im Originalrezept auch zubereitet.
  • Gewürze
    Geräuchertes Paprikapulver, Kreuzkümmel, Korianderpulver, Salz und Pfeffer sind meine Wahl.

Was ist bei der Zubereitung der Pinchos Morunos zu beachten?

Die Zubereitung ist ein Kinderspiel und dabei kann eigentlich auch gar nichts schiefgehen. Das marinierte Fleisch wird auf Holzspieße gesteckt und auf dem Grill saftig gegrillt. Ich habe die Spieße schon auf dem Holzkohlegrill, dem Gasgrill und auch in der Grillpfanne zubereitet. Sie schmecken immer fantastisch.

  • Am besten schmecken die Fleischspieße, wenn du sie über Nacht in der Marinade marinieren lässt. Mindestens 6 Stunden sollen es sein.
  • Am liebsten grille ich sie auf dem Holzkohlegrill.
  • Falls du Holzspieße benutzt, solltest du sie 2 Stunden vor dem Grillen wässern.

Ich verspreche dir, diese Fleischspieße sind ein toller Genuss. Sie kommen den Spießen, die ich in den Tapas-Bars auf Mallorca gegessen habe, schon sehr nah. Sie sind würzig und saftig, mit tollen Raucharoma. Das wird durch das geräucherte Paprikapulver noch verstärkt.

Marinierte Fleischspieße

Viel Beilagen braucht man zu den saftigen Pinchos Morunos nicht. Mir reicht da eigentlich schon immer etwas geröstetes Baguette und natürlich eine leckere Aioli aus. Da empfehle ich dir meine Aioli ohne Ei, die ganz fantastisch schmeckt.

Sehen die Pinchos Morunos nicht einfach großartig aus? 🙂

Saftige Fleischspieße aus Spanien.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Schaue dir auch unbedingt meine saftige Grillspieße oder die Hähnchenspieße an, beide total lecker. Falls du was zum Dippen suchst, empfehle ich dir mein Tsatsiki Rezept.

Rezept für Pinchos de Morunos.

Pinchos Morunos | würzige maurische Fleischspieße

Rezept für saftige Pinchos Morunos. Würzige maurische Fleischspieße, die in Spanien überall als Tapas serviert werden. Sie schmecken lecker vom Grill und auch aus der Pfanne.

Jetzt bewerten!

4.9 von 19 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- / Backzeit 8 Minuten
Marinierzeit 12 Stunden
Zeit Gesamt 38 Minuten
Gericht Beilage
Küche Spanisch
Anzahl

Personen
8 Spieße

Rezept Zutaten
 

  • 500 g Schweinefilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1/4 TL grobes Meersalz
  • 3-4 Zweige glatte Petersilie

Rezept Zubereitung
 

  • Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden sowie den Knoblauch in feine Würfel und die Petersilie grob hacken. Den Kreuzkümmel in einen Mörser geben und zerstoßen.
  • Alle Zutaten für die Marinade in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Das Fleisch hinzufügen und sorgfältig mit der Marinade vermischen, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag die Holzspieße mindestens 1 Stunde vor dem Grillen der Spieße wässern. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und portionsweise auf die Spieße stecken.
  • Die Spieße auf dem Grill bei direkter mittlerer Hitze (180 bis 200 Grad) 6-8 Minuten grillen. Dabei zwischendurch wenden, damit sie nicht anbrennen.

Anmerkungen

In Spanien werden die Pinchos Morunos mit Zitronenspalten serviert.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 82kcal | Kohlenhydrate: 0.4g | Eiweiß: 13g | Fett: 3g | Zucker: 0.02g