Erdnussbutter! Es gibt nichts was mit Erdnussbutter nicht geil schmeckt. Ich liebe das Zeug total  :wub: aber leider führt diese Liebe viel zu häufig dazu, dass ich bei Erdnussbutter kein Maß mehr finde. Ich könnte sie löffelnd aus dem Glas futtern, bis das Glas leer ist und dann würde ich wahrscheinlich noch mit langer Zunge (AC/DC mäßig :rocka:  ) versuchen das Zeugs vom Boden des Glasses wegzulecken.

So ein Leben als Erdnussbutter-Opfer ist nicht immer einfach. :help: Völlig egal, welches Rezept mir mit Erdnussbutter begegnet, ich möchte es umgehend ausprobieren. Ich könnte Tonnen an Kuchen, Plätzchen, Muffins backen, mich nur noch davon ernähren und glücklich und zufrieden FETT werden.

Nicht sehr fotogen aber sehr lecker, die Erdnussbutter Roastbeefröllchen

Das Roastbeef wird mit Erdnussbutter bestrichen

Das möchte ich nicht. Deshalb blättere ich bei dem ganzen Erdnussbuttersüßkramszeug ganz schnell weiter, weine still in mich hinein und motiviere mich damit, dass ich nur einen Bierbauch und keinen Fettbauch habe. Immerhin!

Bei herzhaften Gerichten mit Erdnussbutter werde ich aber regelmäßig schwach und als ich die mit Erdnussbutter gefüllten Roastbeefröllchen in der Jubiläumsausgabe der Lecker entdeckte, war es um mich geschehen. Roastbeef mit Erdnussbutter gefüllt und dazu eine Erdnussbutter-Sauce? Halleluja!

Aus der Erdnussbutter-Sauce wollte ich aber unbedingt einen Erdnussbutter-Kokos-Sauce machen, weil  ich das immer so mache und Erdnussbutter-Kokos-Saucen unmöglich 3-mal schnell fehlerfrei hintereinander schreiben oder sprechen kann total geil finde.

[grey_box]

Zubereitung • Gefüllte Roastbeefröllchen mit Erdnusssauce •

Die Röllchen sind ruckzuck zubereitet. Es geht damit los, dass man die Röllchen (ganz dünn – 3mm – schneiden lassen!) dünn mit Erdnussbutter bestreicht, Frühlingszwiebeln darauf verteilt und sie wie ein Roulade zusammenrollt. Jetzt die Röllchen mit (vorher gewässerten) Holzspießchen zustecken und dann könne sie auch schon in die Pfanne.

Bei ordentlicher Hitze in Erdnussöl kräftig anbraten, dann die Hitze reduzieren, die Röllchen leicht! salzen und pfeffern und mit 200 ml Rinderfond ablöschen und kurz aufkochen lassen. 1 EL Erdnussbutter sowie 2 EL Kokosmilch in die Sauce einrühren und alles zugedeckt für ca- 3-5 Minuten schmorren lassen. Fertig. Wer mag, kann auch noch ein paar zuvor geröstete Erdnüsse mit in die Sauce geben.

Was soll ich sagen: Die Röllchen sind zwar nicht sehr fotogen, aber dafür schmecken sie geil  :sabber: Das ist mal volle Möhre Erdnussbutter!

Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  • 8 dünne Scheiben Rumpsteak
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 200 ml Rinderfond
  • 4-5 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Kokosmilch

[/grey_box]

Anzeige