Cremiger Milchreis mit Kokos und Mango

Cremiger Kokos-Milchreis mit Mango und Limette

Heute habe ich ein Rezept für einen ganz tollen und super leckeren Kokos-Milchreis mit Mangokompott für dich, der mir vor ein paar Tagen ganz schön aus der Patsche geholfen hat. Es ist quasi ein „War doch nur Spaß!“ und „Ich hab dich lieb! Milchreis, der so gut schmeckt, dass er das Donnerwetter in Sonnenschein verwandeln kann. Das liegt vielleicht an den tropischen Zutaten, wie Kokosmilch, Mango und Limette. Die bringen wirklich jeden wieder zum Strahlen.

Kokos-Milchreis mit Mango

Was war passiert? Gestern Mittag saßen meine Frau und ich gemeinsam am Esstisch und haben angestrengt versucht, unserem Sohn die geschmacklichen Vorteile einer Wirsingpfanne näher zu bringen. Wir haben wirklich alles gegeben und unter jauchzenden Schmatzgeräuschen für den Wirsing geworben. Allerdings ernteten wir nur skeptische Blicke!

Unser kleiner Räuber bringt es tatsächlich fertig, im Kindergarten Wirsing zu essen, während er ihn zu Hause verächtlich verschmäht. Das kann meine Frau natürlich nicht auf sich sitzen lassen.

Milchreis mit Kokosmilch und Mangokompott

„Komm, mein Schätzen. Probier doch mal den Wirsing ! Der ist echt lecker. Im Kindergarten schmeckt es dir doch auch!“ „Da schmeckt es auch besser, Mama!“

Meine Frau hatte das Wirsinggemüse gekocht und war an dieser Stelle absolut bereit, das Kind draußen im Regen auszusetzen! Sie antwortete leicht pikiert: „Dann kann ich demnächst ja auch gleich wie in der Kantine kochen!“

Ich versuchte die eisige Stimmung mit einem kleinen Scherz aufzuhellen! „Angerichtet ist es zumindest schon wie in der Kantine. Haha.“

Wenn meine Frau total sauer auf mich ist und nicht mehr mit mir spricht, koche ich ihr gerne eine große Portion dampfenden Milchreis. Meistens hilft das.

Gestern Abend gab es dann den Kokos-Milchreis, also eine Variante mit Kokosmilch und Mango, die uns richtig gut gefallen hat. Der Kokos-Milchreis wird durch die Verwendung von Kokosmilch wunderbar cremig und bekommt diesen reichhaltigen und üppigen Geschmack, den man bei Kokosmilch oft hat. Das muss man natürlich mögen, aber wer cremige Kokosmilch mag, der wird hier ganz bestimmt sehr glücklich werden.

Ich habe übrigens die ganz normale Kokosmilch in der Dose gekauft und keinen Kokosmilchdrink oder Kokosmilch für Cocktails. Das gibt es nämlich auch und beides ist weitaus weniger cremig, als die ganz gewöhnliche Kokosmilch in der Dose. Diese Cremigkeit ist wichtig für den Kokos-Milchreis.

Kokos-Milchreis mit Mango

Die Zubereitung des Kokos-Milchreis ist sehr einfach und total unkompliziert, so wie das bei Milchreis ja eigentlich auch immer der Fall ist. Die Kokosmilch wird zusammen mit Wasser aufgekocht und dann kommt der Reis hinein, der nun bei kleiner Hitze 20-25 Minuten garen darf. Zwischendurch wird der Reis immer mal wieder umgerührt, damit er nicht am Topfboden ansetzt. Das passiert schnell und dann schmeckt der herrlich süße Milchreis leicht angebrannt und das macht nicht ganz so viel Freude. Also lieber einmal mehr als einmal zu wenig umrühren.

Wer mag, kann gerne noch etwas Kardamom zum Milchreis geben. Das harmoniert auch sehr schön mit dem Kokos- und Mangogeschmack. Falls der Milchreis die Flüssigkeit zu stark aufsaugen sollte, kann man übrigens jederzeit ein wenig heißes Wasser zufügen. Am Ende des Garvorgangs sollte der Reis cremig und saftig sein, also auch mit ausreichend Flüssigkeit im Topf.

Für das schnelle Mankokompott wird die Mango geschält und gewürfelt und dann mit etwas Limettensaft aufgekocht. Das geht wirklich wunderbar einfach und schnell und schmeckt zudem total lecker. Eine gut gereifte Mango ist eine absolut perfekte Frucht und eigentlich für sich alleine genommen, schon eine kleine geschmackliche Sensation. In Kombination mit Kokosmilch finde ich sie fast schon sündhaft lecker.

Meine Frau hat sich über das Schälchen dampfenden, süßen Milchreis sehr gefreut und fand den Kokos-Milchreis super lecker. Normalerweise ist sie gar nicht der größte Kokosfan aber diese tolle Kombination aus Kokos und Mango hat einfach was. Da war mein kleiner Scherz gleich vergessen und vergeben und sie konnte drüber lachen.

Leckerer Kokosmilchreis

Lange Zeit war Milchreis übrigens gar nicht so mein Fall und ich fand ihn ok, aber mehr auch nicht. Mittlerweile gewinnt er aber so ganz ganz langsam und Stück für Stück oder besser gesagt, Löffel für Löffeln, mein Herz. Den Klassiker, mit Zimt und Zucker, liebe ich jetzt total. Und den Kokos-Milchreis mag ich persönlich fast schon lieber, als den „üblichen“ Milchreis, der nur mit Milch gekocht wird. Aber ich bin auch echt verrückt nach Kokos, das hilft natürlich.

Und du? Hast du jetzt Lust auf ein Schälchen Milchreis mit Kokos und Mango bekommen? Das würde mich wirklich sehr freuen. Viel Spaß beim Nachkochen und wenn du magst, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Über eine Bewertung (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. 🙂

Cremiger Milchreis mit Kokos und Mango

Cremiger Kokos-Milchreis mit Mango und Limette

Eine sehr leckere Milchreis-Variante, bei der der Reis nicht in Milch, sondern in Kokosmilch gegart wird. Dadurch wird er ganz besonders cremig und reichhaltig im Geschmack. Serviert wird der Milchreis mit einem einfachen und fruchtigem Mangokompott.
4.5 von 61 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Koch- / Backzeit 30 Min.
Zeit Gesamt 40 Min.
Gericht Dessert, Nachtisch
Land & Region Deutschland
Anzahl

Personen
3

Zutaten
 

  • 120 g Milchreis
  • 300 ml Kokosmilch
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Vanilleschote (das Mark)
  • 1 reife Mango
  • Saft und Schale 1 Limette
  • 1 EL Kokosraspel zur Deko
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
 

  • Die Kokosmilch zusammen mit dem Wasser und dem Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen. Den Reis unterrühren und für ca. 20-25 Minuten bei kleiner Hitze garen, dabei gelegentlich umrühren. Sobald der Reis gar ist, den Zucker unterrühren und möglichst sofort servieren.
  • In der Zwischenzeit die Mango schälen und in ca. 2 cm kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Limettensaft ein einen Topf geben, kurz aufkochen und dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Den Milchreis mit dem Mangokompott servieren und mit der Limettenschale und ein paar Kokosraspeln servieren.