Saftiger Fantakuchen vom Blech

Fantakuchen vom Blech | einfaches Tassenrezept

Mit ein bisschen Glück nehme ich dich mit meinem heutigen Rezept wieder mit auf eine Reise in deine Kindheit. Ich zeige dir einen Lieblingskuchen von meinem Sohn, den ich als Kind ebenfalls sehr geliebt habe. Es gibt einen saftigen Fantakuchen vom Blech. Mit fluffigem Teig, Zuckerguss und bunten Streuseln.

Fantakuchen vom Blech

Neben dem fantastischen Zitronenkuchen vom Blech ist der Fantakuchen der Kuchen, den wir am häufigsten an Kindergeburtstagen backen oder mitbringen. Er ist (natürlich) süß, sonst wäre es ja auch kein so beliebter Kinderkuchen. Daneben überzeugt er mit einem wunderbar fluffigen und sehr saftigen Teig.

Der Teig des Kuchens besteht aus einem ganz einfachen Rührteig und ist daher wirklich sehr einfach nachzubacken. Es gibt hier wirklich nichts, was schiefgehen könnte und somit ist der Fantakuchen ein Kuchen, der auch dem Backanfänger garantiert gelinkt. Auch das, macht ihn wahrscheinlich so beliebt. Das, und natürlich die Tatsache, dass fast alle Kinder Fanta lieben.

Fantakuchen mit Zuckerguss und bunten Streuseln.

Fantakuchen: Diese Zutaten brauchst du

Meine Mutter hat den Fantakuchen vom Blech oft für uns Kinder gebacken. Als Kind fand ich Fanta und Sprite sehr lecker. Heute trinke ich beides nur noch ganz selten. Für den Fantakuchen benötigst du ca. 350 ml Fanta. Zudem brauchst du:

  • Zucker und Vanillezucker
  • Eier
    Hier brauchst du Eier der Größe M.
  • Mehl und Backpulver
    Ich greife zu Mehl vom Typ 405. 550er Mehl funktioniert aber auch.
  • Salz
  • Pflanzenöl
    Ich nehme Sonnenblumenöl.
  • Puderzucker und bunte Streusel.
    Beides für den Zuckerguss.

Wenn du gerne backst, hast du bis auf die Fanta wahrscheinlich alle Zutaten schon Zuhause im Schrank stehen. Der Fantakuchen ist auf jeden Fall ein Kuchen, den man deshalb auch mal spontan backen kann. Ich überrasche meinen Sohn gerne mal mit einem leckeren Kuchen, wenn er aus der Schule kommt.

Zutaten Fantakuchen

Fantakuchen: So einfach gelingt die Zubereitung

Ich bin ja nicht der größte Bäcker und eigentlich eher beim Kochen Zuhause, aber Rührkuchen gehen bei mir immer. Ich liebe Kuchen aus Rührteig, weil sie eigentlich immer gelingen und so einfach zu backen sind. Da macht der Fantakuchen vom Blech keine Ausnahme.

Schritt 1 – Rührteig zubereiten

Für den Rührteig werden die Eier mit dem Zucker / Vanillezucker schön schaumig aufgeschlagen, dann wird das Mehl, Backpulver, Salz sowie die Fanta und das Öl untergerührt.

Schritt 2 – Fantakuchen backen

Der Teig wird auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gestrichen und backt dann bei 180 °C Ober-/Unterhitze für knappe 22-25 Minuten.

Schritt 3 – Fantakuchen verzieren

Zum Schluss wird ein Zuckerguss aus Puderzucker und Fanta zusammengerührt und auf den Fantakuchen gestrichen. Noch reichlich bunte Streusel zum Verzieren und dann ist dieser saftige und fluffige Kuchen auch schon fertig.


Ich sage ja, einfacher kann Backen eigentlich gar nicht mehr sein. Und das Beste, der Fantakuchen gelingt wirklich immer. Ich habe ihn schon oft gebacken und er schmeckt immer großartig und hat jedes Mal wieder eine tolle Konsistenz.

Fantakuchen – das perfekte Tassenrezept

Jetzt frage ich mich gerade, ob du den Fantakuchen auch aus deiner Kindheit kennst? Er ist jedenfalls sehr beliebt und im Internet findet man ihn auch oft als Tassenrezept beschrieben. Das liegt an der Einfachheit des Rezeptes, das sich auch prima in Tassen abwiegen lässt.

Eine Tasse enthält im Regelfall 150 g. Mein Fantakuchen Rezept besteht aus 3 Tassen Mehl, 1 1/2 Tassen Zucker, 2 Tassen Fanta und 1 Tasse Öl. Einfach, oder? 🙂

Ein toller Kuchen für Kinder.

Es ist einfach ein toller Kuchen und ich kann sehr gut verstehen, dass ihn alle Kinder so toll finden. Kinder lieben nun mal süßes und Naschen gehört dazu. Der dicke Zuckerguss und die bunten Streusel sehen durch Kinderaugen einfach unwiderstehlich aus und auch die großen Kinder bekommen davon manchmal leuchtende Augen. Ich rede hier von mir. 😀

Hast du jetzt so richtig Lust auf tolle Blechkuchen bekommen? Dann probier auch mal meinen Apfelkuchen vom Blech oder meinen Zwetschgenkuchen vom Blech.

Fantakuchen als Tassenrezept

Damit war es dann auch schon für heute und ich würde mich freuen, wenn du mein Rezept nachbackst. Sollte es dir gefallen haben, wäre eine Bewertung wirklich Klasse! Klicke dafür auf die Sterne in der folgenden Rezeptkarte. Über einen netten Kommentar freue ich mich natürlich auch sehr. Danke schön! 🙂

Saftiger Fantakuchen vom Blech

Fantakuchen vom Blech | einfaches Tassenrezept

Der Fantakuchen ist ein echter Klassiker und darf auf keinem Kindergeburtstag oder Party fehlen. Ein lockerer Rührkuchen mit Fanta im Teig und im Zuckerguss. Ganz einfach nachzubacken und ein Highlight für die Kids.

Jetzt bewerten!

4.8 von 55 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 35 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutsch
Anzahl

Personen
20

Verwendetes Zubehör

Rezept Zutaten
 

  • 225 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 450 g Mehl, Typ 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Fanta
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 375 g Puderzucker
  • 6-7 EL Fanta
Als Tassenrezept : 1 Tasse 150 g – 3 Tassen Mehl, 1 1/2 Tassen Zucker, 2 Tassen Fanta und 1 Tasse Öl

    Rezept Zubereitung
     

    • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Den Zucker sowie den Vanillezucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und vermischen. Nacheinander die Eier unterrühren. Pro Ei 60 Sekunden rühren, sodass eine cremige, voluminöse Masse entsteht.
    • In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz vermischen. Das Mehl in die Rührschüssel geben und unter Rühren jeweils das Öl sowie die Fanta zufügen.
    • Solange rühren, bis sich die Zutaten geradeso verbunden haben und ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen.
    • Den Fantakuchen im Backofen 20-25 Minuten backen, bis er eine goldgelbe Oberfläche bekommen hat. Mit der Stäbchenprobe überprüfen, ob der Teig gar ist. Den Kuchen herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
    • Den Puderzucker in eine Schüssel geben und mit der Fanta glatt rühren. Zuckerguss auf den Fantakuchen geben und gleichmäßig verstreichen. Mit bunten Streuseln bestreuen und den Zuckerguss aushärten lassen.
    Ungefähre Nährwerte pro Portion
    Kalorien: 280kcal | Kohlenhydrate: 49g | Eiweiß: 3g | Fett: 8g | Zucker: 32g