Saucen, Dips & Pesto Vegetarische Rezepte

Zwiebeldip mit karamellisierten Zwiebeln

Rezept für eine leckeren Zwiebel-Dip

Zu den sehr leckeren Zucchinipuffern, die es die Tage gab, brauchte ich noch einen Dip. Da ich gerade eh schon auf dem tollen Blog flowersonmyplate.de unterwegs war und dort das Rezept für die Zucchinipuffer stibitzte lag es nah, dort auch nach einem leckeren Dip zu suchen. Und Bingo, da lachte mich doch ein Rezept für einen Zwiebeldip mit karamellisierten Zwiebeln an. Den Dip musste ich nachmachen!

Ein leckerer Zwiebeldip mit karamellisierten Zwiebeln

Die Zwiebeln werden mit den anderen Zutaten gemixt

Lecker! Der Dip schmeckt herrlich zwiebelig und hat eine leckere Süße und eine angenehme Säure. Es war das erste Mal, dass ich einen Zwiebeldip gegessen habe und ich fand ihn total toll. Er passte auch super zu den Puffern und wird in Zukunft garantiert häufiger gemacht. Danke an Daniela von flowersonmyplate.de für das tolle Rezept.


Zubereitung • Zwiebeldip •

Natürlich brauchen wir für den Zwiebeldip zunächst mal Zwiebeln, die man langsam karamellisieren muss, damit sie schön süß werden. Ich habe 2 rote Zwiebeln verwendet, sie in feine Streifen geschnitten und dann in 2 EL Butter langsam und bei kleiner Hitze gebraten. Das hat zwischen 15 und 20 Minuten gedauert und die Zeit sollte man den Zwiebeln auch geben.

Die Zwiebeln werden langsam karamellisiert

Sobald die Zwiebeln fertig sind, müssen sie kurz etwas auskühlen und dann kann man sie auch schon mit der Küchenmaschine mixen. Dazu werden die Zwiebeln zusammen mit  2 EL Mayonnaise, 1 EL Senf, 2 EL Honig, 2 EL saure Sahne und 2 EL Apfelessig in den Mixer gegeben und fein gemixt. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist der Dip.

Rezept Zutaten • Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 EL Saure Sahne
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Senf
  • Salz und Pfeffer

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

0 Kommentare zu “Zwiebeldip mit karamellisierten Zwiebeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.