Rezept Nektarine im Pergamentpapier von Frank Rosin
Frank Rosin Köche Süße Desserts

Warme Nektarine im Pergamentpapier

Vor Kurzem hatte ich das große Vergnügen zum ersten Mal in meinem Leben eine Sterneküche zu genießen. Ich war bei Frank Rosin zu Gast, in seinem schicken Restaurant in Dorsten.

Einen kleiner Bericht über dieses außergewöhnliche Erlebnis könnt ihr euch hier anschauen.

Nektarinen im Pergamentpapier, ein leckeres Dessert!

Am Ende des Abends habe ich mir das neue Kochbuch von Frank Rosin mitgenommen (natürlich stilecht mit Signatur vom Chef) und musst gleich mal eines seiner Rezepte ausprobieren. Die Wahl fiel auf ein leckeres Dessert, davon habe ich bisher nämlich viel zu wenige in meinem Blog.

Ursprünglich wird das Dessert mit Pfirsichen zubereitet, ich habe aber Nektarinen verwenden, aus Mangel an reifen Pfirsichen (FU Wochenmarkt in OB!). Das Rezept funktioniert mit Nektarinen aber auch sehr gut, um mein Fazit mal vorweg zu nehmen.

Die Nektarine wird im Pergamentpapier gegart

Fruchtig und toll gewürzt, die Nektarine im Pergamentpapier

Schaut doch super aus oder nicht und was soll ich sagen? Ich will mehr davon, mehr, mehr, mehr! Die Gewürze geben der Nektarine ein so exotisches und warmes Aroma, das schmeckt einfach toll. Man könnte hier sicherlich auch noch mit ein bisschen Alkohol aromatisieren, vielleicht auch ein bisschen Vanille, aber das brauche ich alles nicht. Ich liebe das Dessert so wie es ist – tolles Rezept.

Neue deutsche Küche
Neue deutsche Küche * - Gebundene Ausgabe (224 pages)
Von Frank Rosin
Preis: EUR 24,95
1 neu von EUR 24,956 gebraucht von EUR 12,10
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Magst du warme Früchte als Dessert? Oder wäre dir dieses Dessert jetzt zu Weihnachtlich? Oder stört sich deine Zunge nicht an Jahreszeiten, so wie meine?

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Warme Nektarine im Pergamentpapier

30 minGesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

4 Nektarinen (besser noch Pfirsiche)

2 Stängel Zitronengras

8 Gewürznelken

8 Sternanis

10 Kaffirlimettenblätter

4 TL Honig

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Nektarine längst halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch (Hautseite) viermal quer einschneiden, damit die Aromen besser aufgenommen werden können (so sagt es Herr Rosin).
  2. Das Zitronengras in Ringe schneiden und 4 Blätter Pergamentpapier (ca. 25×20 cm) auf ein Backblech legen. Die Gewürznelken, das Sternanis und die Kaffirlimettenblätter zu gleichen Teilen auf dem Pergament verteilen. Die Nektarinenhälften mit dem Anschnitt nach unten auf die Gewürze legen.
  3. Die Nektarinen mit je 1 TL Honig bestreichen und jeweils 1 weiteres Pergamentpapier über die Nektarinenhälften legen. Das Pergamentpapier an den Rändern zusammenfalten und an den Ecken ein bisschen eindrehen, so hält es bei mir am Besten. Die Nektarinen in den Ofen geben und ca. 12-15 Minuten garen.
  4. Meine Nektarinen waren noch nicht perfekt reif und ein bisschen fester, deshalb habe ich sie 15 Minuten gegart. Perfekte Nektarinen kann man sicher nach 12 Minuten rausnehmen.
7.8.1.2
341
https://www.malteskitchen.de/warme-nektarine-im-pergamentpapier/

0 Kommentare zu “Warme Nektarine im Pergamentpapier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.