Es sind ja oft die kleinen Dinge die besonders erfreuen und das folgende Rezept ist zwar superkurz, aber der Apfelsenf dafür umso leckerer.

Das Rezept stammt vom Sternekoch Björn Freitag und ich bin immer wieder erstaunt, wie einfach man mit kleinen Kniffen jede Menge Überraschungen aus eigentlich fertigen Produkten zaubern kann.

Apfelsenf nach Björn Freitag Rezept

Ein lekcerer Senf der gut zu Kartoffeln passt.

Als Dip zu Bratkartoffeln fand ich den Senf sehr lecker.

Fazit: Einfach saulecker. 🙂

[grey_box]

Zubereitung • Apfelsenf nach Björn Freitag •

Den Apfel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Senf, zusammen mit dem Pflanzenöl, dem Kräuteressig und dem Dill in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Mixer zu einer cremigen Sauce vermischen. Die Apfelwürfelchen untermischen und den Senf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

[asa book]3938100265[/asa]

Rezept Zutaten für 100 g Senf • Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

  • 200 ml Pflanzenöl
  • 100 g mittelscharfer Senf
  • 3 EL Kräuteressig
  • 50 g Zucker
  • 1 Apfel (Braeburn)
  • 1/2 Bund Dill
  • Salz und Pfeffer

[/grey_box]

Anzeige