Klassischer Krautsalat aus Weißkohl

Klassischer Krautsalat | knackig, frisch & lecker

Vor kurzem habe ich den leckeren Krautsalat mit Speck meiner Oma hier auf meinem Foodblog gezeigt und freue mich, dass er schon so gut bewertet wurde. Ich wurde auch nach einem Rezept für den klassischen Krautsalat gefragt und das liefere ich heute natürlich sehr gerne nach. Das ist ein toller Salat und eine wunderbare Beilage zu vielen Gerichten.

Krautsalat klassisch und lecker.

Ich bereite den Krautsalat aus Weißkohl zu und die Zubereitung ist so einfach, dass man ihn wirklich prima auch mal selber machen kann. Er wird mit einem einfachen Essig-Öl-Dressing / Vinaigrette angemacht und er ist bei mir Zuhause ganz besonders als Salat Beilage zum Grillen beliebt. Nackensteaks, Pulled Pork etc. grille ich nie, ohne Krautsalat auf den Tisch zu stellen.

Der klassische Krautsalat schmeckt mir ganz besonders gut zu jeder Art von Schweinefleisch. Beim Grillen liebe ich ihn, zusammen mit einer Thüringer Bratwurst vom Rost. Wenn man ihn luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagert, hält er sich auch richtig lange. Aber ich mag ihn so sehr, dass ich ihn immer innerhalb von 2-3 Tagen verputze.

Klassischer Krautsalat aus Weißkohl

Diese Zutaten brauchst du für den klassischen Krautsalat

Bei diesem einfachen Salat kommst du mit einer handvoll Zutaten aus. Du brauchst für mein Rezept u.a.:

  • Weißkohl
    Vielleicht mein liebster Kohl und eigentlich ein typisches Wintergemüse. Alternativ schmeckt der Krautsalat auch mit Spitzkohl richtig klasse.
  • Zwiebeln
    Die Zwiebeln sollen hauchdünn geschnitten sein, besser noch gehobelt. Sie kommen roh in den Salat.
  • Öl und Essig
    Die Zutaten für das Dressing. Du kannst Kräuteressig verwenden, aber ich mag den Salat lieber mit Weißweinessig. Das Öl sollte ein geschmacksneutrales Pflanzenöl sein.
  • Kümmel, Salz, Pfeffer und Zucker
    Du kannst den Kümmel weglassen, wenn du ihn nicht magst. Ich liebe ihn und er macht den Krautsalat auch bekömmlicher.
Weißkohl kneten

Was ist bei der Zubereitung des Krautsalates zu beachten?

Eigentlich ist die Zubereitung kaum der Rede wert, so einfach ist sie. Du brauchst lediglich ein paar Muckies, um den Kohl kräftig mit den Händen zu kneten.

  • Der wichtigste Zubereitungsschritt ist das Kneten des Kohls. Durch das Kneten bricht die Struktur des Weißkohls auf und das macht ihn weicher / zarter.
  • Der Krautsalat schmeckt am besten, wenn er 12- 24 Stunden durchziehen kann. Ich bereite ihn gerne, wenn möglich, schon am Vortag zu.

Dass etwas so Einfaches so gut schmecken kann, erstaunt mich immer wieder. Knackig, frisch, mit schöner Säure, so muss der Krautsalat für mich schmecken. Ein Muss zum Gyros mit Tsatsiki und für mich auch als Beilage zum Schweinebraten.

Leckerer Weißkohlsalat

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Lust auf noch mehr tolle Salate? Dann probiere mal meinen leckeren Tomatensalat oder den knackigen Gurkensalat. Mein griechischer Nudelsalat schmeckt auch immer super und der Kopfsalat mit Zitronen-Sahne-Dressing ist Sommer pur.

Klassischer Krautsalat aus Weißkohl

Klassischer Krautsalat ▷ knackig, frisch & lecker

Ich liebe meinen Krautsalat aus Weißkohl. Er ist ganz einfach gemacht und schmeckt unheimlich lecker. Knackig und frisch. Ein echter Klassiker, der immer geht!

Jetzt bewerten!

5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 10 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Zeit Gesamt 25 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsch
Anzahl

Personen
6

Rezept Zutaten
 

  • 700 g Weißkohl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Kümmel
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 6 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zucker
  • Schwarzer Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

  • Den Weißkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und mit einem Hobel in feine Streifen hobeln.
  • Das Salz zufügen und den Kohl mit den Händen 10 Minuten kräftig kneten. 30 Minuten ruhen lassen und Flüssigkeit abgießen.
  • Die Zwiebel in feine Streifen hobeln und zusammen mit dem Kümmel unter den Krautsalat mischen.
  • Für das Dressing Essig, Öl, Zucker, Senf verrühren und mit dem Weißkohl vermischen. Den Krautsalat mit Pfeffer würzen und 12 – 24 Stunden kalt stellen. Danach mit Salz abschmecken.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 44kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 2g | Fett: 1g | Zucker: 5g