Rezept mallorquinischer Mandelkuchen

Mallorquinischer Mandelkuchen | extra saftig & lecker

Heute gibt es ein echtes Stück Erinnerung und auch ein großes Stück Sehnsucht auf meinem Kuchenteller. Mein mallorquinischer Mandelkuchen schießt mich gedanklich auf meine Lieblingsinsel Mallorca. Am Strand von Can Picaford habe ich ihn zum ersten Mal gegessen und mich in den Kuchen verliebt. Es ist ein sehr saftiger Kuchen, der nur ganz wenig Mehl enthält.

Saftiger Mandelkuchen nach Mallorca Art

Ich liebe Mallorca sehr. Mein Herz hängt an dieser Insel und ich habe viele wunderschöne Tage dort verbracht. Wer diese Insel besucht, sie erkundet, und zwar abseits von Ballermann und Co., der vergisst sie nie wieder. Es ist unmöglich, nicht von der Schönheit Mallorcas gefangen zu werden. Das gute Essen und nicht zuletzt die tollen Backspezialitäten tragen ihren Teil dazu bei.

Der mallorqinische Mandelkuchen ist ein besonderer Kuchen und auf der Insel berühmt. Er wird häufig noch mit einer Kugel Mandeleis mit Zimt serviert, was den Genuss nur noch erhöht. Gleichzeitig ist es aber auch ein sehr einfach zu backender Kuchen, der immer gelingt und über Tage saftig und frisch bleibt. Das Rezept wird dir bestimmt gefallen.

Leckerer mallorquinischer Mandelkuchen

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Das Rezept stammt übrigens von Tim Mälzer und Eckart Witzigmann aus dem gemeinsamen Kochbuch „Mälzer & Witzigmann“. Beide leben und verbringen viel Zeit auf der Insel. Wenn du den Mandelkuchen backen möchtest, brauchst du u.a.:

  • Gemahlene Mandeln
  • Mehl und Backpulver
    Ich backe den saftigen Kuchen mit Weizenmehl vom Typ 405.
  • ButterZucker und Eier
  • Orangen
    Den Saft und Abrieb.
  • Puderzucker
    Der Puderzucker wird über den gebackenen Mandelkuchen gestäubt.
Mandelkuchen saftig und lecker

Was gibt es beim Backen des Mandelkuchens zu beachten?

Die Zubereitung ist ein Kinderspiel und der Kuchen gelingt wirklich jedes Mal perfekt! Und ich bin nun wirklich nicht der größte Bäcker vor dem Herrn.

  • Achte darauf, die Springform sorgfältig mit Butter einzufetten und mit Mandeln auszustreuen. Dadurch löst sich der Mandelkuchen gut aus der Form.
  • Lasse den mallorquinischen Mandelkuchen vollständig auskühlen, bevor du ihn mit Puderzucker bestäubst. Auch wenn es schwerfällt zu warten. Der Puderzucker soll eine hübsche, weiße Decke bilden und das geht nur, wenn er durch die Hitze des Kuchens nicht schmilzt.
Bester Mallorca Mandelkuchen

Der Kuchen ist ein Traum und er erinnert mich tatsächlich an den Mandelkuchen am Strand von Can Picaford. Im Eiscafé San Remo hat man den besten Blick auf einen der vielleicht schönsten Strände Mallorcas. Zum Mandelkuchen gibt es dort die Kugel Mandeleis mit Zimt und man genießt und freut sich des Lebens.

Der Kuchen von Tim hat eine sehr schöne Orangennote, die für mich neu ist, aber die ich gut finde und gerne mag. Probiere das Rezept mal aus, es wird dir bestimmt gefallen.

Mandelkuchen saftig und lecker

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen. Du kannst das Rezept auch auf der jetzt folgenden Rezeptkarte bewerten, indem du auf die Sternchen klickst. Das hilft nicht nur uns, sondern auch den anderen Lesern. Vielen Dank!

Schaue dir gerne meine weiteren Kuchenrezepte an. Den tollen Butterkuchen mit Mandeln oder den schnell gebackenen Ameisenkuchen. Mein Käsekuchen ohne Boden ist auch Klasse und mein versunkener Apfelkuchen ein echter Klassiker, der immer schmeckt.

Rezept mallorquinischer Mandelkuchen

Mallorquinischer Mandelkuchen | extra saftig & lecker

Ein wunderbar saftiger mallorquinischer Mandelkuchen, der kinderleicht zu backen ist und der bei mir große Sehnsucht nach dieser wunderschönen Insel auslöst. Der Kuchen enthält wenig Mehl, viel gemahlene Mandeln und Orangensaft. Wirklich unwiderstehlich lecker!

Jetzt bewerten!

4.5 von 74 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Zeit Gesamt 1 Stunde
Gericht Kuchen
Küche Spanisch
Anzahl

Personen
12

Rezept Zutaten
 

  • 200 g gemahlene Mandeln, + etwas mehr für die Form
  • 200 g weiche Butter, + Butter zum Form fetten
  • 160 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 1 1/2 Orangen, Saft und Abrieb davon
  • 65 g Mehl
  • 3/4 EL Backpulver
  • Puderzucker, für die Deko

Rezept Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine 26 cm Springform mit Butter einfetten (1-2 EL) und mit 2 EL gemahlene Mandel ausstreuen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dann 60 g Zucker einrieseln lassen und noch 1 weitere Minute weiterschlagen.
  • Die restliche Butter zusammen mit 100 g Zucker und dem Orangenabrieb mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr cremig rühren. Die Eigelbe zufügen und noch 1 weitere Minuten unterrühren.
  • Das Mehl, die restlichen gemahlenen Mandeln sowie das Backpulver miteinander vermischen und abwechselnd mit dem Orangensaft unter die Butter-Ei-Masse rühren. Den Eischnee unterheben und den Teig in die Springform füllen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!), dann herausnehmen und n in der Form 10 Minuten auskühlen lassen.
  • Den Kuchen stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Anmerkungen

Für diesen Mandelkuchen habe ich eine 26 cm Springform benutzt.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 313kcal | Kohlenhydrate: 23g | Eiweiß: 6g | Fett: 23g | Zucker: 16g