Rezept für einen saftigen Brownie mit Käsekuchenhaube und Kakaosauce
Backrezepte Muffins und Brownies Neuste Rezepte

Saftiger Schokoladen-Cheesecake-Brownie mit Kakaosauce

Dieser Beitrag enthält Werbung für Naturata Kakao Getränk

Es scheint so, als bewege sich das Wetter nun eindeutig in Richtung Herbst / Winter und es wird so langsam ungemütlich und nasskalt da draußen. “Usselig” sagt man bei uns im Ruhrpott zu diesem Wetter!

Jetzt dauert es auch nicht mehr lange und die Tage werden deutlich kürzer. Wenn es Nachmittags um 16 Uhr bereits dunkel wird, verlagert sich das Leben bei uns aufs Sofa. Meine Frau ist immer die Erste, die sich in dicke Decken wickelt. Mein Sohn lässt ebenfalls keine Gelegenheit dazu verstreichen, bedeutet Sofazeit meistens auch ein bisschen Fernsehzeit.

Mit einem Kakao auf dem Sofa, so lässt es sich leben.

Traditionell steigt zu dieser Jahreszeit bei uns auch immer der Verbrauch von Schokolade und Kakao in astronomische Höhen an. Das war schon so, bevor wir ein kleines Kind hatten, aber jetzt ist es natürlich nochmal umso stärker. I like! Kakao und Schokolade gehen bei mir immer.

Wenn man es sich am Ende eines langen und kalten Tages auf dem Sofa gemütlich machen und eine Tasse heißen Kakao trinken kann, ist die Welt gleich wieder ein Stück weit in Ordnung, oder nicht? 🙂

Wir haben immer Kakao im Haus und als ich kürzlich eine Anfrage von Naturata bekam, ob ich nicht Lust hätte die neuen Bio-Kakao-Sorten mit Guarana zu probieren, hat meine Frau ein freudiges “Hast du! ausgerufen! Und zwar noch bevor ich nachschauen konnte, was bitte Guarana sein soll. Bei Kakao lässt sie halt nix anbrennen!

Kakao und Brownies

Guarana ist übrigens eine Pflanze aus dem Amazonasgebiet und wird auch als „Koffein-Liane“ bezeichnet. Laut meiner Frau ist Guarana Super-Food und sehr im Trend und mittlerweile auch in der ein oder anderen Teesorte zu finden. Es soll anregend und belebend wirken und meine Frau hat mir gleich mal eine richtig große Tasse davon empfohlen. So läuft das hier! 😀

Aber bitte, alles was mir Energie bringt ist gerne gesehen und wenn es dann noch nach Schokolade bzw. Kakao schmeckt, bin ich definitiv dabei.

Die beiden Kakao-Getränke von Naturata bestehen aus fair gehandeltem Kakao und kommen in zwei Geschmacksrichtungen daher. Eine Sorte wurde mit Kurkuma angereichert, die andere mit der Maca-Knolle. Beide Sorten verzichten auf raffinierten Zucker und sind mit Kokosblütenzucker gesüßt. Natürlich habe ich beide probiert, genau wie meine Frau auch und mein Favorit ist die Sorte mit Kurkuma, während meine Frau lieber ein Tässchen mit Maca trinkt. Passt doch.

Super saftiger Brownie

Mein Sohn wollte natürlich auch probieren, aber er hat wahrlich mehr als genug Energie und braucht nicht noch zusätzliches Koffein. Das hat ihn ein bisschen traurig gemacht und deswegen haben wir uns kurzerhand eine kleine Leckerei einfallen lassen, damit er doch noch in den Genuss kommt. Wir haben für ihn einen schokoladigen Cheesecake Brownie mit Kakaosauce gebacken und jeweils ein wenig vom Naturata Kakao mit hinein gegeben. So konnte er davon doch noch kosten und hat diese Idee sehr gefeiert!

Brownies gibt es bei uns recht häufig, weil sie einfach zu backen sind, immer lecker schmecken und auch eine ganze Weile frisch bleiben. Reichhaltig sind sie auch immer, so das ein kleines Stückchen oft ausreicht und sich die Sünde dadurch in Grenzen hält.

Für mich muss ein guter Brownie innen noch weich und klitschig sein und auf keinen Fall durchgebacken. Ich nehme ihn lieber zu früh aus dem Ofen, als zu spät.

Zutaten für den Brownie

Neben richtig viel Schokolade, enthält der Schokoladen-Cheesecake-Brownie die üblichen Zutaten wie Butter, Eier und Zucker. Kein Mehl, etwas Stärke tut es auch, um den Teig nicht zu “porig” werden zu lassen. Die Zubereitung ist recht einfach und gelingt eigentlich immer.

Erst wird Schokolade über dem Wasserbad zusammen mit etwas Butter geschmolzen und mit einer guten Portion Kakao, Stärke und etwas Salz verrührt. Diese Mischung wird in zuvor mit Zucker schaumig aufgeschlagenen Eiern eingerührt und dann gut mit der Küchenmaschine verrührt. Dann geht es auch schon ab in die Backform.

Die Käsekuchenhaube wird ebenfalls schnell aus Frischkäse und Ei zusammengerührt, gezuckert und dann gleichmäßig auf den Brownieteig gestrichen. Danach wandert der Brownie für ca. 30-35 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze). Während der Ofen seine Arbeit verrichtet, wird noch eine schnelle Kakaosauce mit dem Naturata Kakao zubereitet. Da der Brownie schon viel Schokolade enthält, verwende ich für die Sauce keine zusätzliche Schokolade. Die Sauce hat eher dekorative Zwecke und es reicht, wenn etwas Sahne zusammen mit dem Kakaopulver und bei Bedarf noch ein wenig Kokosblütenzucker erhitzt wird.

Saftiger Brownie mit Kakaosauce

Wer mag, dekoriert den Brownie noch mit ein paar gehackten Nüssen oder Mandeln. Und dann heißt es ab auf’s Sofa und diesen super saftigen Brownie, eine heiße Tasse Kakao und den Feierabend genießen und sich einfach wohlfühlen. Das ist doch genau das, was den Herbst schön macht. Das usselige Wetter draußen lassen und es sich so gemütlich wie möglich zu machen.

Wie immer wünsche ich dir viel Freunde beim Nachbacken und gutes Gelingen. 🙂

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, zeige mir doch deine Fotos davon unter dem Hashtag: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Saftiger Schokoladen-Cheesecake-Brownie mit Kakaosauce

15 minVorbereitung

35 minKochzeit

50 minGesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

Für die Brownies:

350 g Zartbitterschokolade

30 g Butter

3 Eier

160 g Zucker

1 TL Vanillepaste oder Extrakt

30 g Naturata Kakao

40 g Speisestärke

1/2 TL Salz

Für das Frischkäse-Topping:

250 g Frischkäse, Doppelrahmstufe

100 g Zucker

1 Ei

1/2 TL Vanillepaste oder Extrakt

Für die Schokosauce:

125 ml Sahne

50 g Naturata Kakao

bei Bedarf etwas Kokosblütenzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Schokolade hacken und zusammen mit der Butter in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. (Das Wasser darf nicht kochen!)
  3. Währenddessen eine Browniebackform fetten und mehlen.
  4. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, die Vanillepaste dazu geben.
  5. Kakao und Stärke sieben, mit dem Salz mischen und zusammen mit der geschmolzenen Schokolade zu den Eiern geben. Den Teig ca. 5 Minuten mit der Maschine rühren, bis er schön zäh ist und sich fast von allein vom Schüsselrand löst.
  6. Den Teig gleichmäßig in der Form verstreichen und beiseite stellen.
  7. Den Frischkäse ca. 5 Minuten mit der Maschine aufschlagen. Zucker dazu geben und rühren lassen, bis sich dieser aufgelöst hat.
  8. Das Ei sowie die Vanille dazu geben und alles glatt rühren. Die Masse auf den Brownieteig geben und ca. 30-35 Minuten backen. Eventuell im letzten Drittel abdecken.
  9. Nach Ende der Backzeit Brownie aus der Form holen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen.
  10. Schokosauce herstellen: Die Sahne aufkochen und den Kakao bei kleiner Hitze dazu geben. Unter Rühren ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Abschmecken und bei Bedarf noch etwas süßen. Anschließend in eine saubere Flasche oder Glas umfüllen und abkühlen lassen. Die Sauce hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank.
7.8.1.2
4567
https://www.malteskitchen.de/schokoladen-cheesecake-brownie-kakaosauce/

Dieser Beitrag wurde von Aurora gesponsert und enthält Werbung für Naturata Produkte. Auf den Inhalt dieses Beitrages sowie auf die Entwicklung des Rezeptes wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de.

0 Kommentare zu “Saftiger Schokoladen-Cheesecake-Brownie mit Kakaosauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.