Rezept Kartoffelgratin

Kartoffelgratin mit Sahne und Käse | goldgelb überbacken

Eine der schönsten Beilagen überhaupt ist ganz sicher das Kartoffelgratin. Zarte Kartoffelscheiben in cremiger Soße und mit Käse überbacken. Wenn ich das nur lese, bekomme ich schlagartig Hunger! Ich liebe ein gutes Kartoffelgratin und freue mich, heute mein einfaches Rezept mit dir zu teilen.

Sahniges Kartoffelgratin

Das Kartoffelgratin, auch bekannt als Gratin Dauphinois, ist übrigens ein traditionelles französisches Gericht, das aus geschichteten Kartoffeln besteht, die in einer cremigen Soße gebacken werden. Es ist berühmt für seine goldbraune Kruste und seinen reichhaltigen Geschmack.

Ein Kartoffelgratin passt hervorragend zu z.B. Roastbeef, Lammkoteletts oder Schweinebraten. Die cremige Textur des Gratins ergänzt das herzhafte Aroma des Fleisches perfekt. Es ist aber auch eine ideale Beilage zu Hähnchen, weil es das milde Geflügelfleisch wunderbar ergänzt. Ich mag das Kartoffelgratin aber auch mit einem einfachen Kopfsalat als Beilage gerne.

Kartoffelgratin

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Das Beste vorneweg: Für das vegetarische Kartoffelgratin brauchst du nur eine Handvoll Zutaten. Du benötigst zum Nachkochen:

  • Kartoffeln
    Die Kartoffel ist natürlich der Star dieses Gerichts! Ich nehme eine festkochende Sorte, so zerfallen die Scheiben nicht so schnell.
  • Sahne und Milch
    Die Basis für die cremige Soße. Beim Original Gratin Dauphinois wird nur Sahne verwenden, aber die Beigabe von Milch macht es etwas „leichter“.
  • Knoblauch und Muskat
    Das Aroma von Knoblauch und erst recht von Muskat passt so gut zur Sahne.
  • geriebener Käse
    Ich nehme gerne einen würzigen Bergkäse zum Überbacken. Ein geriebener Emmentaler, Comté oder Gruyère sind auch eine gute Wahl.

Was ist beim Kochen des Kartoffelgratins zu beachten?

  • Kartoffelsorte
    Bei dem Gratin ist es wichtig, eine festkochende Kartoffelsorte zu wählen, da die Kartoffelscheiben sonst zerfallen würden.
  • Gleichmäßiges Garen
    Die Kartoffelscheiben sollten alle gleichmäßig dünn geschnitten sein, damit sie auch gleichmäßig garen. Sonst sind am Ende manche Scheiben gar und manche nicht. Ich empfehle daher einen Hobel / Mandoline zum Schneiden, so wird es immer gleichmäßig.
Sahniges Kartoffelgratin

Sieht das Gratin nicht Klasse aus? So schön cremig und mit dem Käse lecker goldgelb gratiniert. Das muss man lieben und wer bei diesem Anblick keinen Bärenhunger bekommt, der ist wohl auf Diät!

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du es bewerten würdest. Klicke dazu einfach auf die Sternchen in der gleich folgenden Rezeptkarte. Ein netter Kommentar ist natürlich auch immer gerne gesehen. Danke dafür!

Lust auf noch mehr Ofengerichte? Dann schaue dir meinen leckeren Blumenkohlauflauf mit Schinken an oder wirf einen Blick auf das Kartoffel-Zucchini-Gratin. Wenn wir schon mal dabei sind, lass‘ dir meine hausgemachte Lasagne nicht entgehen und probiere unbedingt mein Blumenkohl-Gratin mit Paprikasoße!

Rezept Kartoffelgratin

Kartoffelgratin mit Sahne und Käse | goldgelb überbacken

Probiere unbedingt mein sahniges Kartoffelgratin, welches goldgelb mit Käse überbacken wird. Eine grandiose Beilage zu Fleisch und Geflügel. Zarte Kartoffelscheiben in cremiger Soße gegart.

Jetzt bewerten!

4.8 von 11 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- / Backzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht Beilage
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 700 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1 gute Prise Muskatnuss
  • 100 g Bergkäse, gerieben
  • etwas weiche Butter zum Einfetten der Form
  • Salz & Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kartoffeln schälen und waschen.
  • Die Kartoffeln mit einem Hobel in sehr dünne Scheiben hobeln und die Knoblauchzehe abziehen und sehr fein würfeln.
  • Eine Auflaufform mit der weichen Butter einfetten und die Kartoffelscheiben dachziegelartig in die Auflaufform schichten.
  • Die Sahne zusammen mit der Milch in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen, den Knoblauch zufügen und die Mischung mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskat abschmecken.
  • Die Flüssigkeit vom Herd nehmen und über die geschichteten Kartoffeln gießen. Die Kartoffeln mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  • Das Kartoffelgratin im vorgeheizten Backofen für ca. 45 Minuten bis 60 Minuten backen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 492kcal | Kohlenhydrate: 47g | Eiweiß: 13g | Fett: 29g | Zucker: 5g