Jamie Oliver Zwiebelsuppe Rezept
Jamie Oliver Köche Suppen Vegetarische Rezepte

Zwiebelsuppe nach Jamie Oliver

Die laut Jamie Oliver beste Zwiebelsuppe der Welt! Wunderbar zwiebelig, herzhaft und gleichzeitig mit leichter Süße und toller Thymian-Note.

Zum ersten Mal habe ich diese wunderbare Zwiebelsuppe nach einem Rezept von Jamie Oliver im Jahr 2012 gekocht, zu einer Zeit, wo man mich mit Suppe buchstäblich vom Tisch jagen konnte. Damals habe ich sie ausschließlich für meine Frau zubereitet, die immer schon ein leidenschaftlicher Suppefan war und immer von der Zwiebelsuppe ihrer Oma schwärmte.

Jamie Oliver Zwiebelsuppe

Heute, 6 Jahre später, habe ich die Suppe bestimmt schon 10-12 mal zubereitet und zwar auf eigenen Wunsch, weil sie mir tatsächlich sehr gut schmeckt und für den guten Geschmack so wunderbar einfach in der Zubereitung ist. Außerdem wird sie mit Käse überbacken und alles was mit Käse überbacken wird, ist mit grundsätzlich sehr sympatisch!

Das Rezept für diese Zwiebelsuppe stammt aus Jamies Kochbuch “Essen ist fertig“, das ich mir als großer Jamie Fan damals zulegen musste. Es war das erste oder zweite Kochbuch von Jamie das ich mir kaufe und gehört auch heute immer noch zu meinen Favoriten.

Essen ist fertig!: Die besten Rezepte für jeden Tag
Von Jamie Oliver
Preis: EUR 24,95
45 neu von EUR 21,0018 gebraucht von EUR 7,69
Hier kommt Jamies Familienkochbuch. Der stolze Vater dreier Töchter weiß es aus eigener Erfahrung: Ausgewogenes und unkompliziertes Essen zuzubereiten und es dabei allen Familienmitgliedern Recht zu machen, ist eine Kunst. 336 Seiten über 210 Farbfotografien 254 x 199 mm, gebunden mit Schutzumschlag
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Damals kochte Jamie noch wie Jamie und war nicht wie heute von einem Food-Team umgeben, das für ihn die neusten Kochtrends aufspürte und daraus ein Buch machte.

In “Essen ist fertig” sind einfache und gut nachkochbare Gerichte enthalten, die man gerne kocht und die durch die Bank weg gut schmecken. Deswegen ist es für mich auch zeitlos, weil lecker, kommt nie aus der Mode.

Zwiebelsuppe

Zwiebelsuppe mit Käse

Laut Jamie ist seine Zwiebelsuppe übrigens die Beste Zwiebelsuppe der Welt, aber das ist bei Jamie ja nichts Neues. Er hat es ja mit Sueprlativen! 😀 Mein Frau war aber von Anfang an begeistert von der Suppe und würde ihm dieses Mal auf jeden Fall recht geben. Persönlich finde ich die französische Variante der Zwiebelsuppe aber auch nicht schlecht! Von mir aus dürfen sich die Experten um die beste Zwiebelsuppe der Welt kloppen, ich essen einfach abwechselnd beide, so wie ich gerade Lust habe.

Jamies Suppe ist auf jeden Falle richtig gut, herzhaft, leicht süß, mit ganz toller Thymiannote! Das in der Suppe aufgeweichte Baguette und der würzige überbackene Käse sind natürlich der Oberknaller und machen die Suppe noch einmal um das 10-fache besser.

Ehrlich, das ist alles zusammen einfach sooo lecker, man möchte sich reinlegen!

Leckere Zwiebelsuppe nach Jamie Oliver Rezept

Die Zubereitung ist wirklich kein Hexenwerk und wunderbar einfach. Es ist kein “schnelles” Gericht, weil die Zwiebeln ihre Zeit brauchen, um weich zu garen und süßlich zu bräunen. Man muss auch den Topf im Auge behalten, damit die Zwiebeln nicht ansetzen oder anbrennen, aber das ist es wert. Und das sage ich, als nicht Suppenkasperl!

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen. Du magst doch Zwiebelsuppen, oder nicht? Oder hast du gar noch nie eine Zwiebelsuppe probiert? Nicht schlimm, schlimm ist nur, wenn du es nicht ganz bald nachholst! Du möchtest doch nichts so etwas Leckeres verpassen, oder?

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 4 Portionen

Zwiebelsuppe nach Jamie Oliver

25 minVorbereitung

60 minKochzeit

1 hr, 25 Gesamtzeit

Save RecipeSave Recipe
Recipe Image

Zutaten

1 kg Zwiebeln

6 Knoblauchzehen

1 handvoll Thymianzweige

1 Lorbeerblatt

1 1/4 l Gemüsebrühe

1 Baguette

100 g Gruyere-Käse

1 EL Butter

Olivenöl

Salz und schwarzer Pfeffer

Anzeige

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und mit einem Gemüsehobel fein hobeln. Die Blättchen von den Thymianzweigen abzupfen, den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden sowie den Gruyere-Käse reiben.
  2. Einen großen Topf auf den Herd stellen und auf kleine Hitze erhitzen. Das Olivenöl zusammen mit der Butter, den Zwiebeln, dem Thymian, dem Knoblauch und dem Lorbeerblatt in den Topf geben und die Zwiebeln 15 Minuten zugedeckt andünsten, ohne das sie Farbe annehmen. Zwischendurch umrühren, damit die Zwiebeln nicht am Boden ansetzen.
  3. Nach 15 Minuten den Deckel abnehmen, die Hitze hochdrehen und die Zwiebeln jetzt unter Rühren goldgelb braten. Sobald die Zwiebeln eine schöne Farbe bekommen haben, die Hitze auf mittlerer Hitze reduzieren und die Brühe angießen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und derweil die Suppe 20 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und abschmecken.
  4. Die abgeschmeckte Suppe in 4 ofenfeste Suppenschalen füllen, das Baguette in die Suppe geben (In Scheiben oder zerrupfte Stücke, wie man mag.) und mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln. Jetzt noch den Käse darüber geben und im Backofen überbacken, bis der Käse goldgelb zerlaufen ist.
7.6.8
79
https://www.malteskitchen.de/zwiebelsuppe/

Lust auf noch mehr Suppen?

17 Kommentare zu “Zwiebelsuppe nach Jamie Oliver

  1. Ich liebe Suppen und ich mag Zwiebelsuppe. Allerdings ist es ein fieses Gericht, weil man sich ganz schnell die Zunge verbrennt, da unter der Käsedecke alles so heiß bleibt.
  2. Sarah Schlüter
    Mhhh lecker!! Jamies Rezepte sind wirklich sehr zu empfehlen. Ich glaube dieses hier wird demnächst auch getestet. Sieht super lecker aus :sabber:
    • Ich habe noch keine bessere Zwiebelsuppe als diese gegessen. Jamie haut ja gerne mal auf den Putz, aber hier hat er Recht - die Suppe ist echt richtig gut :smile:
  3. Hab die Suppe am Wochenende nachgemacht und ich muss sagen, sie schmeckt toll und hat allen geschmeckt :-) Ich habe beim andünsten jedoch noch etwas Mehl drüber gestreut (dann wird die Suppe etwas sämiger) und noch eine getrocknete Chili zugefügt für die Schärfe. Sehr sehr lecker. War definitiv nicht das letzte Mal :)
  4. Ich habe die Suppe zu meinem Geburtstag nachgekocht und alle waren hin und weg. Da aber viele Menschen da waren, habe ich Baguettescheiben mit Olivenöl beträufelt, mit dem Käse bestreut und als Beilage kurz im Backofen überbacken. Das war super! Als kleine Anmerkung an den Verfasser: ich koche Thymian immer GANZ, also die Zweiglein, mit. Die Blättchen verkochen schnell und die Zweige lassen sich mit der Küchenpinzette schnell rausfischen. Ist schneller als zuppeln. 😉
  5. Hallo, die Suppe ist echt der Hammer! Ich nehme noch einen Schuss Rotwein zum ablöschen der Zwiebel bevor ich die Brühe hinzugebe.
  6. Sehr schönes Rezept, klingt verdammt lecker! Werde ich nachkochen, Danke fürs Rezept! :-)
  7. Gestern haben wir die Suppe genau nach Rezept nachgekocht und für uns war es nicht. Wir haben nur den Käse und Brot aufgegessen, den Rest leider nicht. Zwiebel mit Wasser. Es gibt bessere Suppenrezepte.
  8. Ich kenne eher die französische Version, aber diese hört sich echt lecker an. Werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren. Und auch ich mag alles was mit Käse überbacken wird. Yummy :)
    • Die französische Version ist auf jeden Fall ein echter Kracher, liebe ich sehr. Ich bin gespannt, wie dir Jamies Version gefallen wird!
  9. An meinem Kühlschrank hängt ein Magnet: "Die geheime Zutat ist immer Käse" - ja, Sachen, die mit Käse überbacken werden, sind immer super. Und Zwiebelsuppe habe ich schon ewig nicht mehr gemacht... Wäre mal wieder ne Anregung. Allerdings wollte ich auch, bevor es zu warm wird, nochmal Zwiebelkuchen backen. Sooo viele Rezepte... sooo wenig Zeit, seufz. Gruß, ubi
    • Diesen Magnet will ich auch haben! :D Aber Käse ist wirklich grandios, was man alleine mir Parmesan für Wunder vollbringen kann! Liebe Grüße ubi, Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.