Rezept für eine geniale Rotwein-Schalotten-Soße.

Rotwein-Schalotten-Soße nach Johann Lafer | genial lecker

Soßen sind wichtig! Sogar sehr wichtig. In der Profiküche bekommen sie die größte Aufmerksamkeit, weil sie ein Gericht erst so richtig perfekt machen. Eine der besten Soßen, die ich bisher gekocht habe, ist die geniale Rotwein-Schalotten-Soße. Sie passt wunderbar zu Rindfleisch oder Ente und das Rezept wird dich begeistern.

Rotwein-Schalotten-Soße

Es war das erste Mal, dass ich selbst Rotwein-Schalotten zubereitet habe und das Ergebnis hat mich total begeistert. Das Rezept für diese Soße stammt von Johann Lafer aus seinem Kochbuch „Kochen für Freunde“. Mit seinen Rezepten habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

Die Rotwein-Schalotten-Soße wird in zwei Durchgängen gekocht. Zunächst werden die Rotwein-Schalotten zubereitet, dann die Rotwein-Soße und zum Schluss wird beides zu einer unglaublich köstlichen Soße vermischt. Keine Sorge, die Zubereitung ist einfacher, als es erscheinen mag.

Rotwein-Soße mit Schalotten

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Diese wunderbare Soße ist wirklich etwas für Feinschmecker und obwohl sie so großartig schmeckt, braucht man gar nicht so viele Zutaten, weil die identischen Zutaten sowohl für die Rotwein-Schalotten als auch für die Rotwein-Soße verwendet werden. Zum Nachkochen brauchst du u.a.:

Rotwein-Schalotten:

  • Schalotten
  • Rotwein und Portwein
    Ich nehme gerne einen kräftigen, trockenen Rotwein (z.B. einen Merlot).
  • Zimtstange und Gewürznelken
    Die Gewürze sorgen für eine „warme“ Note in der Soße.
  • Thymian
  • Salz und Puderzucker

Rotwein-Soße:

  • Rotwein, Portwein und Marsala
  • Rinderfond
  • Rote Zwiebel und Thymian
  • Zucker und Butter
Eingekochte Rotwein-Schalotten.

Was ist beim Kochen der Rotwein-Schalotten-Soße zu beachten?

Eigentlich ist das ein sehr einfaches Rezept und der Aufwand hält sich ebenfalls in Grenzen. Du musst ein bisschen Geduld mitbringen, weil die Flüssigkeiten reduzieren müssen, um den vollen Geschmack zu entwickeln.

  • Die Menge an Soße ist recht knapp bemessen, wie man das von einem Rezept eines Profikochs wie Johann Lafer auch erwarten kann. Die Soße ist sehr geschmacksintensiv und deshalb reicht eine kleine Menge grundsätzlich auch aus.
  • Ich schimpfe dich aber auch nicht aus, wenn du die Menge erhöhst.

Einfach nur der Hammer! Ich könnte sie zusammen mit den weichen Rotwein-Schalotten so aus dem Topf futtern und bräuchte nichts anderes. Eine Wanne voll mit Rotwein-Schalotten-Soße, da wäre ich dabei.

Wie immer, würde ich mich sehr freuen, wenn du das Rezept bewerten würdest. Klicke dazu auf die Sternchen in der nachfolgenden Rezeptkarte. Über einen netten Kommentar freue ich mich auch immer. Das ist der schönste Lohn, für meine Arbeit. Vielen Dank dafür.

Schaue dir gerne mal mein Rinderfilet mit Rotwein-Schalotten-Soße an oder die rosa geratenen Entenbrust mit Bohnenpüree. Mein Rouladentopf ist ebenfalls unverschämt lecker.

Rezept für eine geniale Rotwein-Schalotten-Soße.

Rotwein-Schalotten-Soße nach Johann Lafer | genial lecker

Diese geniale Soße passt wunderbar zu Rindfleisch und zur Entenbrust. Die Rotwein-Schalotten werden mit Rot- und Portwein zubereitet und mit Zimt und Nelken gewürzt. Die Rotweinsoße enthält Marsala und Thymian. Unheimlich lecker.

Jetzt bewerten!

4.7 von 37 Bewertungen
Koch- / Backzeit 35 Minuten
Zeit Gesamt 35 Minuten
Gericht Sauce
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
2

Rezept Zutaten
 

Für die Rotwein-Schalotten:
  • 200 g Schalotten
  • 100 ml Rotwein
  • 40 ml Portwein
  • 1 1/2 EL Puderzucker
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
Für die Rotwein-Sauce:
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml Portwein
  • 80 ml Rinderfond
  • 1 1/2 EL Marsala
  • 1 EL Zucker
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zweig Thymian
  • 30 g kalte Butterwürfel

Rezept Zubereitung
 

  • Die Schalotten abziehen und die rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Für die Rotwein-Schalotten den Puderzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen und mit dem Rotwein und Portwein ablöschen.
  • Die Zimtstange, Thymian und die Gewürznelken hinzugeben und die Schalotten untermischen. Die Flüssigkeit vollständig einköcheln lassen und die Schalotten beiseite stellen.
  • Für die Rotwein-Soße den Zucker bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Die Zwiebel zufügen und 2 Minuten braten. Mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen.
  • Marsala, Rinderfond und Thymian hinzufügen und die Flüssigkeit offen auf ca. 100 ml einköcheln lassen.
  • Die Soße durch ein feines Sieb gießen, die eiskalte Butter einrühren und die Rotwein-Schalotten untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 449kcal | Kohlenhydrate: 40g | Eiweiß: 5g | Fett: 13g | Zucker: 18g

Rezept Ideen für dich