Türkische Schafskäsecreme selbstgemacht

Türkische Schafskäsecreme selbstgemacht |  extra cremig & lecker

Jetzt könnte er dann aber doch so langsam mal Fahrt aufnehmen, der Sommer 2024. Bisher hat er sich erfolgreich versteckt und ich scharre schon mit den Hufen. Heute gibt es ein sommerliches Rezept, eine türkische Schafskäsecreme. Unheimlich lecker und schnell gemacht. Vielleicht lässt sich der Sommer ja damit anlocken.

Türkische Schafskäsecreme selbstgemacht

Die türkische Schafskäsecreme habe ich vor Jahren an einem türkischen Feinkoststand probiert und war ihr seitdem verfallen. Sie war so lecker, dass ich sie unbedingt auch zubereiten wollte, und zwar tonnenweise, wenn du verstehst, was ich meine. 😀 Bei guten Dips und Cremes kann ich nur schwer widerstehen.

Meine Schafskäsecreme wird wunderbar cremig und man schmeckt den würzigen Feta sehr schön heraus. Getrocknete Tomaten und Tomatenmark geben der Creme eine fruchtige Note. Sie lässt sich einfach perfekt als Dip zum Grillen servieren und schmeckt ganz toll auf geröstetem Brot / Baguette.

Türkische Fetacreme

Diese Zutaten brauchst du für die türkische Schafskäsecreme

Die Creme ist wirklich ruckzuck zubereitet und braucht auch nicht viele Zutaten. Wenn du mein Rezept probieren möchtest, brauchst du u.a.:

  • Schafskäse (Alternativ Feta) und türkischer Joghurt: Die Basis der leckeren Creme. Alternativ geht auch griechischer Joghurt.
  • Getrocknete Tomaten und Tomatenmark: Wenn du sie bekommen kannst, versuche es auch mal mit halbgetrockneten Tomaten.
  • Knoblauch: Ein Muss in einer türkischen Schafskäsecreme.
  • Gewürze: Ich nehme etwas Paprikapulver edelsüß und Chiliflocken für eine leichte Schärfe. Pul Biber, wenn du es bekommen kannst.
  • Olivenöl: Etwas Olivenöl in der Creme mindert die Säure des Joghurts.
Zutaten für die Schafskäsecreme

Was ist beim Zubereiten der Schafskäsecreme zu beachten?

Die Schafskäsecreme ist so flott und easy zubereitet, da kann ich dieses Mal keine hilfreichen Tipps geben. Außer vielleicht:

  • Taste dich bei der Menge an Chiliflocken an deinen persönlichen Geschmack heran. Nimm erst wenig und würze dann nach, bis es für dich mit der Schärfe passt.
  • Die Schafskäsecreme hält sich gut verschlossen im Kühlschrank locker eine Woche.
  • Ich nehme griechischen Joghurt mit 10 % Fettstufe, weil Fett eben ein toller Geschmacksträger ist. Die Creme schmeckt aber auch klasse mit weniger fettreichem Joghurt. Wenn du einen türkischen Supermarkt in der Nähe hast, kannst du natürlich den türkischen Joghurt und den türkischen Schafskäse kaufen.
Zubereitung Schafskäsecreme

Die türkische Schafskäsecreme ist immer wieder ein toller Genuss und wenn ich sie auf den Tisch stelle, wird das Schüsselchen eigentlich immer als Erstes leer. Da greift jeder gerne zu und das Rezept hat sich auch schon in meinem Freundeskreis verbreitet.

Ich bin sicher, dass dir die Creme auch Freude bereitet wird.

Eine ganz tolle Grillbeilage und perfekt für aufs Brot.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Ein Sommer ohne Dips und Cremes ist unvorstellbar. Probiere also auch unbedingt mal mein Tsatsiki Rezept oder die leckere Aioli. Der Dattel-Dip mit Curry ist auch grandios lecker.

Türkische Schafskäsecreme selbstgemacht

Türkische Schafskäsecreme selbstgemacht |  extra cremig & lecker

Unheimlich leckere Creme mit Schafskäse, Joghurt und getrockneten Tomaten. Schmeckt so gut wie am türkischen Feinkoststand und ist auch noch schnell und einfach in der Zubereitung. Eine tolle Grillbeilage!

Jetzt bewerten!

5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 2 Minuten
Koch- / Backzeit 10 Minuten
Zeit Gesamt 12 Minuten
Gericht Beilage
Küche Türkisch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 150 g Schafskäse, oder Feta
  • 100 g türkischer Joghurt, oder griechischer Joghurt
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Knoblauchzehe, kleine Zehe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

  • Die Knoblauchzehe sehr fein hacken und die getrockneten Tomaten grob vorschneiden.
  • Den Schafskäse grob zerkrümeln und in einen hohen Behälter geben. Joghurt, Tomatenmark, Tomaten, Olivenöl, Paprikapulver und Chiliflocken zufügen und mit dem Stabmixer durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wurde.
  • Die Schafskäsecreme mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Anmerkungen

Ich schneide den Knoblauch und die Tomaten vor, weil sie sich dadurch beim Mixen mit dem Stabmixer besser in der Creme verteilen. Das verkürzt die Mixzeit und die Creme bleibt dadurch stückiger.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 145kcal | Kohlenhydrate: 8g | Eiweiß: 9g | Fett: 9g | Zucker: 5g