Lauchpuffer mit Kräuter-Dip

Lauchpuffer mit Kräuter-Dip

Von wegen, den Kerl kriegt man nur mit Fleisch so richtig glücklich. Mit viel Fleisch, möglichst gegrilltes Fleisch! Natürlich stehen die Chancen jetzt nicht so schlecht, dass ich beim Anblick eines Dry Aged Rib-Eye vom Beefer die Englein singen hören, aber Hallo – ich kann auch anders. Ich kann sogar ohne Fleisch und das heutige Rezepte beweist das aber mal sowas von.

Leckere Lauchpuffer mit cremigen Kräuter-Dip

Die Lauchpuffer nach einem Rezept von Yotam Ottolenghi aus seinem fantastischen Kochbuch „Genussvoll vegetarisch“ sind ein absolutes Lieblingsessen von mir geworden. Die sind so lecker, ihr glaubt es nicht und so, so toll gewürzt. Zusammen mit dem Kräuter-Dip machen sie mich total (fleischlos) glücklich und nicht nur mich. Meine Frau steht auch total drauf und der kleine Pups will auch nicht mehr aufhören, sich die Pufferchen reinzuschmatzen.

Im Vergleich zu „normalen“ Puffern ist der Aufwand hier eine Ecke größer, aber ich verspreche hoch und heilig, es wird sich lohnen. Macht am besten gleich die doppelte Menge, ihr ärgert euch sonst.

Meine derzeit liebsten Puffer, Lauchpuffer!

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung. Dafür einfach auf die Sternchen klicken, die über dem Rezepteil stehen. Dankeschön. 🙂

Lauchpuffer mit Kräuter-Dip

Lauchpuffer mit Kräuter-Dip

Die vielleicht besten Puffer, die ich in den letzten Jahren gegessen habe. Unglaublich lecker, raffiniert gewürzt und ein wahrere Gaumenschmaus. Etwas aufwendiger als "normale" Kartoffelpuffer, aber umso leckerer im Ergebnis.
4.8 von 14 Bewertungen
Vorbereitung 1 Std.
Zeit Gesamt 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Anzahl

Personen
4

Zutaten
 

Für die Lauchpuffer:
  • 500 g Lauch, nach dem Putzen
  • 5 Schalotten, fein gehackt
  • 25 g glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 rote Chillischote, Samen entfernt u. fein gehackt
  • 150 ml Olivenöl
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 EL Backpulver, leicht gehäuft
  • 150 ml Milch
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 3/4 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 Prisen Kurkuma
  • 2 Prisen gemahlener Zimt
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
Für den Kräuter-Dip:
  • 100 g Schmand
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 kleine Knoblauchzehen, gepresst
  • 30 g glatte Petersilie, fein gehackt
  • 20 g Schnittlauch, fein gehackt
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung
 

Lauchpuffer
  • Den Lauch in ca. 1 cm dicke Ringe Schneiden, waschen und abtropfen lassen. Eine große Pfanne aufsetzen, auf mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Schalottenwürfel sowie den Lauch in 75 ml Olivenöl etwa 15 Minuten braten, bis beides weich ist.
  • Die Lauch-Zwiebelmischung in eine Schüssel umfüllen, Chilli, Petersilie, Zucker, Salz und die Gewürze untermischen und die Masse abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Eiweiß schlagen, bis weiche Spitzen stehen bleiben und unter die abgekühlte Lauchmasse heben. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen, Ei, Milch und Butter zufügen und zu einem Teig verrühren. Den Teig behutsam unter die Lauchmasse ziehen.
  • Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze aufsetzen, jeweils 2-3 EL Olivenöl in die heiße Pfanne geben und die Puffer portionsweise 2-3 Minuten von jeder Seite braten, bis sie eine schöne goldbraune Farbe und eine leicht knusprige Oberfläche bekommen haben.
  • Mit dem Kräuter-Dip (Rezepte siehe unten) servieren.
Kräuter-Dip
  • Alle Zutaten für den Dip in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und fein pürieren. Wer keinen Mixer hat, der hackt die Kräuter fein von Hand und vermisch sie dann mit den weiteren Zutaten.

Anmerkungen

Laut Kochbuch reicht der Teig für ca. 8 große Puffer. Das werden dann aber mal richtig große Puffer! Ich habe sicher 12-16 Puffer rausbekommen.

Lust auf noch mehr leckere Rezepte?

Rindergeschnetzeltes Stroganoff Art mit Bandnudeln
Dieses leckere Rindergeschnetzelte nach Stroganoff Art ist das perfekte Feierabendessen. Es ist unkompliziert und recht schnell gekocht, enthält butterzartes, saftiges Rindfleisch, in einer cremigen Sauce mit Champignons. Es schmeckt hervorragend mit Nudeln, Reis oder Rösti.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Rindergeschnetzeltes Stroganoff Art
Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
Eine ganz tolle Käse-Lauch-Suppe mit gemischtem Hackfleisch, zweierlei Schmelzkäse und Lauch. Diese Suppe liebt die ganze Familie. Sie ist schnell und einfach gekocht und die perfekte Suppe für den Herbst.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Käse-Lauch-Suppe mit Hackflesich und Kartoffeln
Knuspriges Knoblauch-Hähnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln und Zitronen
Dieses Hähnchen mit Kartoffeln vom Backblech ist bei uns Zuhause ein beliebter Dauerbrenner. Es ist unkompliziert in der Zubereitung, alle Zutaten werden auf einem Blech gegart. Es ist knusprig, saftig und einfach lecker.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für Knoblauch-Hähnchen aus dem Ofen