Rezept für gefüllte Zucchini mit Couscous und Feta

Gefüllte Zucchini mit Couscous und Feta | vegetarisch lecker

Diese Woche steht bei mir ganz klar im Zeichen der vegetarischen Küche. Am Dienstag habe ich das Rezept für eine vegetarische Pizza mit Pesto verbloggt und heute gibt es gefüllte Zucchini mit Couscous und Feta. Ein sommerliches Rezept, das in nur 30 Minuten zubereitet ist und sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage begeistert.

Lecker gefüllte Zucchini aus dem Ofen.

Gefüllte Zucchini fand ich immer schon sehr lecker und heute fülle ich sie mit einem Couscous-Salat und mit Feta. Diese Füllung aus weicher Zucchini, körnigem Couscous und cremigem Feta schmeckt wirklich richtig gut und ich bin mir absolut sicher, dass dir das auch gefallen wird. Meisten fülle ich die Zucchini mit Hackfleisch, aber vegetarisch schmeckt sie auch ganz wunderbar.

Bei diesem vegetarischen Gericht stimmt aber nicht nur der Geschmack, sondern auch die Optik. Die gefüllten Zucchini sehen unglaublich appetitlich aus und ich freue mich immer schon bei der Zubereitung auf das Endergebnis. „Die sehen aber gut aus!“ hört man dann nicht selten von seinen Freunden und Gästen. Da freut sich der Koch!

Leckere gefüllte Zucchini.

Diese Zutaten brauchst du für die gefüllte Zucchini

Ich schreibe wieder ein paar Worte zu den wichtigsten Zutaten, aber so viele sind es auch gar nicht. Für mein Rezept brauchst du u.a.:

  • Zucchini
  • Couscous: Ich verwende die Instant-Variante, die richtig schnell gar ist.
  • Feta: Macht das Ganze etwas cremig, würzig und salzig.
  • Paprika, rote Zwiebel und Knoblauch für die Füllung.
  • Pinienkerne: Sie sorgen für eine knusprige Komponente.
  • Frische Kräuter (Basilikum, Petersilie): Für das Extra an Frische.
  • weißer Balsamico: Damit wird das angebratene Gemüse abgelöscht.
Couscous Salat als Füllung für die Zucchini.

Was gibt es bei der Zubereitung der gefüllten Zucchini zu beachten?

Meine gefüllten Zucchini machen recht wenig Aufwand und sind auch unkompliziert in der Zubereitung.

  • Ich würde empfehlen, die Zucchini vorzukochen, damit sie später im Ofen nicht so lange brauchen, um weich zu werden.
  • Couscous muss nicht kochen, es reicht, wenn er mit kochender Brühe übergossen und luftdicht abgedeckt wird. Er nimmt die Flüssigkeit auf und der Dampf gart ihn.
Zucchini mit Couscous-Salat und Feta gefüllt.

Also ganz ehrlich: Es hat wirklich genauso gut geschmeckt, wie es aussieht. Wenn so etwas Leckeres herauskommt, dann macht mir die vegetarische Küche richtig Freude. 🙂

Die Füllung ist übrigens nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund und nährstoffreich – perfekt für eine ausgewogene Ernährung. Der lockere Couscous, die weiche Zucchini, kombiniert mit knackigen Pinienkernen, würzigem Feta und der kleine Hauch von Zimt, macht jede Gabel zu einem Genuss.

Leckere Zucchini mit Couscous-Salat im Ofen überbacken.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Probiere unbedingt mal mein leckeres Kartoffel-Zucchini-Gratin oder den fantastischen Nudelauflauf mit Zucchini und Hackfleisch. Wie wäre es mit griechischen Kolokithokeftedes? Das sind köstliche Zucchinipuffer! Meine Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse ist auch einen Versuch wert!

Rezept für gefüllte Zucchini mit Couscous und Feta

Gefüllte Zucchini mit Couscous und Feta | vegetarisch lecker

Ein sehr leckeres Rezept für gefüllte Zucchini. Die Zucchini werden mit einem Couscous-Salat und Feta gefüllt und im Ofen überbacken. Sehr lecker, schnell gemacht und einfach in der Zubereitung.

Jetzt bewerten!

4.9 von 21 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 100 g Instant-Couscous
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 große Zucchini
  • 1 rote Paprika, fein gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 50 g Pinienkerne
  • 2 EL fein gehacktes Basilikum
  • 1 EL fein gehackte, glatte Petersilie
  • 200 g Feta, in kleine Stücke gebröselt
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Rezept Zubereitung
 

  • Den Couscous in einen Topf oder Schüssel mit Deckel geben. Die Gemüsebrühe erhitzen und die kochend heiße angießen. Den Deckel schließen und 10 Minuten ziehen lassen, dann mit einer Gabel auflockern.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini halbieren und mit einem Löffel aushöhlen, damit die Füllung hineinpasst, dabei einen Rand stehen lassen. Die Zucchini in gesalzenem Wasser ca. 4-5 Minuten vorkochen, abgieße und kalt abschrecken.
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen.
  • Eine Pfanne bei mittlerer Hitze aufsetzen, heiß werden lassen und die Zwiebelwürfel und Paprika in Olivenöl glasig anschwitzen. Den Knoblauch zufügen und 1 Minuten anschwitzen, anschließend alles mit dem Essig ablöschen.
  • Den Couscous mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung, den Kräutern, den Pinienkernen sowie dem Feta vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
  • Die Zucchini mit dem Couscous-Salat füllen und auf ein Backblech stellen. Die Oberfläche der Zucchini mit reichlich Olivenöl beträufeln und die Zucchini im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 8-10 Minuten überbacken.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 367kcal | Kohlenhydrate: 34g | Eiweiß: 15g | Fett: 20g | Zucker: 8g