Rezept für einen saftigen Nusskuchen nach Omas Rezept

Nusskuchen nach Omas Rezept | saftig & mit Glasur

Der Herbst ist da und diese tolle Jahreszeit ist meine liebste Zeit, um zu Backen. Ich liebe Nüsse und weil Kuchen immer geht, bietet sich ein saftiger Nusskuchen ja förmlich an. Vor ein paar Tagen habe ich den besten Nusskuchen gebacken, den ich mir überhaupt vorstellen konnte. Nussig, schokoladig, saftig und lecker. Das Rezept für den Nusskuchen mit Glasur gibt es jetzt.

Ein saftiger Nusskuchen mit Haselnüssen und Schokoladenglasur

Der Nusskuchen gehört schon seit meiner Kindheit zu meinen absoluten Lieblingskuchen. Meine Oma und auch meine Mutter haben ihn immer mit viel Liebe für uns Kinder gebacken und Omas Nusskuchen mit Glasur war der Weltbeste! Leider ist ihr Rezept mit ihrem Tod verloren gegangen.

Vor kurzem habe ich in einem Backbuch mit dem Namen: „Wiederentdeckt: Die Schätze aus Omas Backbuch“ einen Nusskuchen entdeckt, der mich an den Nusskuchen meiner Oma erinnert hat. Den Nusskuchen von Oma Elisabeth musste ich backen und er hat mich komplett umgehauen. Saftig, locker und lecker. Ich liebe diesen Kuchen und du wirst ihn auch lieben.

Toller Nusskuchen in der Springform gebacken.

Schau dir das Rezept auf Youtube an

Diese Zutaten brauchst du für Omas Nusskuchen

Die Zutaten sind recht überschaubar und im Grunde sind es auch die typischen Backzutaten, die man für einen Rührkuchen, wie der Nusskuchen einer ist, braucht. Zum Nachbacken benötigst du:

  • Mehl und Backpulver
    Ich backe mittlerweile wieder mit Mehl Typ 405., weil ich den feinen Geschmack mag, den das Gebäck dadurch bekommt. 550er sollte aber auch funktionieren.
  • Haselnüsse
    Gemahlene Haselnüsse für den Teig und Gehackte für die Schokoladenglasur. Aber du kannst im Grunde alle Nüsse verwenden, die du magst.
  • Milch und Butter
  • Zucker
  • Eier
    Ich verwende Größe M und am besten Bio-Eier.
  • Schokoladenraspel
    Sie werden in den Teig gemischt und sorgen für hübsche Schokofleckchen.

Für die Glasur brauchst du noch Kuchenglasur oder Kuvertüre.

Zutaten für den Kuchen.

Was gibt es beim Backen des Nusskuchens zu beachten?

Meine Mutter hat früher tolle Rührkuchen gebacken und einen fantastischen Nusskuchen mit verschiedenen Nüssen (Hasel-, Wal und Pecannüsse) und Rum. Ich bin auch ein großer Fan von Kuchen aus Rührteig, weil die so herrlich einfach zu backen sind.

  • Wichtig ist, dass du die Butter zusammen mit dem Zucker schön schaumig schlägst. Dadurch wird der Kuchen locker.
  • Beim Rührteig gilt wie immer, nicht zu lange rühren. Sonst wird der Kuchen kompakt und fest.
  • Im Originalrezept wird Zartbitterschokolade für die Schokoraspeln verwendet. Ich nehme Vollmilchschokolade, weil mein Sohn Zartbitterschokolade nicht so gerne mag. Die Zuckermenge für den Teig habe ich deshalb um 70 g reduziert.
  • Ich würde empfehlen, die Springform (26 cm Durchmesser) zu fetten und dann zu mehlen. Dadurch löst sich der Kuchen leicht aus der Form.

Ich habe noch nie einen so saftigen Nusskuchen gebacken und er schmeckt auch nach 3-4 Tagen noch total saftig. Vorausgesetzt, er überlebt überhaupt so lange. Wirklich toll! Vielen Dank an Oma Elisabeth für dieses wunderbare Rezept.

Saftig und lecker. Omas Nusskuchen mit Schokolade.

Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Du musst unbedingt noch meinen Marmorkuchen anschauen oder meinen geliebten Apfelmuskuchen. Omas Pflaumenkuchen ist der perfekte Kuchen für den Herbst.

Rezept für einen saftigen Nusskuchen nach Omas Rezept

Nusskuchen nach Omas Rezept | saftig & mit Glasur

Dieser sehr saftige Nusskuchen wird nach altem Rezept gebacken und er schmeckt wirklich toll. Er bekommt eine Schokoglasur, die mit gehackten Haselnüssen bestreut wird. Er ist einfach nachzubacken und gelingt immer.

Jetzt bewerten!

4.7 von 435 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- / Backzeit 1 Stunde
Zeit Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
12 Stücke

Rezept Zutaten
 

  • 250 g Mehl (Typ 405)
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zucker
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Schokoladenraspeln , (Vollmilch)
  • 350 ml Milch
  • 250 g weiche Butter
  • 4 Eier, (Größe M)
weitere Zutaten
  • 3 EL gehackte Haselnüsse
  • 1 Pck dunkle Kuchenglasur
  • 1 TL weiche Butter, Für die Form
  • Mehl, Für die Form

Rezept Zubereitung
 

  • Die Backform gründlich fetten und mehlen und den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig rühren und die Eier nach und nach zufügen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und den Haselnüssen vermischen und unterrühren. Die Milch unterrühren und die Schokoladenraspeln unterziehen.
  • Den weichen, leicht flüssigen Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen.
  • Mit Backthermometer und/oder der Stäbchenprobe überprüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Herausnehmen und 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Die Kuchenglasur nach Packungsangabe schmelzen und den Kuchen damit bestreichen. Die gehackten Haselnüsse auf der Glasur verteilen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 500kcal | Kohlenhydrate: 41g | Eiweiß: 9g | Fett: 35g | Zucker: 20g