Lachsburger mit Schnittlauchcreme und Honigsenf

Lachsburger mit Schnittlauchcreme & Honigsenf

Es ist schon eine Weile her, dass ich hier auf meinem Foodblog einen tollen Burger gezeigt habe. Meine Burgerliebe ist aber weiterhin ungebrochen und heute habe ich dir das Rezept für einen absoluten Lieblingsburger mitgebracht. Einen saftigen Lachsburger mit Schnittlauchcreme und Honigsenf. In 20 Minuten auf dem Teller!

Saftiger Lachsburger mit Schnittlauchcreme und Honigsenf

Für mich ist dieser Lachsburger wirklich nahe an der Perfektion, weil er so unglaublich schnell und einfach gemacht ist und die verwendeten Zutaten so gut miteinander harmonieren, dass jeder Bissen davon ein Genuss ist. Er ist so saftig, und cremig, leicht süß und leicht scharf und der zarte Lachs tut sein Übriges.

Wenn du nur einen Burger von den vielen Burger Rezepten auf meinem Foodblog ausprobieren möchtest, dann bitte diesen! Du wirst den Burger lieben, das geht gar nicht anders. 🙂

Burger mit saftigem Lachs.

Diese Zutaten brauchst du für den Lachsburger

Oft sind Burger ja doch ein wenig überladen, aber bei meinem Lachsburger ist das anders. Hier bekommst du mit wenigen Zutaten richtig viel Geschmack. Wenn du mein Rezept probieren möchtest, brauchst du u.a.:

  • Lachs: Ich habe frisches Lachsfilet verwendet, aber aufgetautes Lachsfilet funktioniert natürlich auch.
  • Burgerbrötchen: Da es heute ein schneller Burger wird, kaufe ich die Buns ein und backe sie nicht selber.
  • Blattsalat und Schnittlauch: Der Schnittlauch kommt in die Frischkäse-Quark-Creme.
  • Frischkäse und Quark: Die Basis für die Schnittlauchcreme. Du kannst anstelle von Quark auch Crème fraîche, Schmand, Sauerrahm verwenden.
  • 2 Sorten Senf: Dijonsenf und mittelscharfer Senf. Der eine etwas körnig und der andere glatt. Wenn du es gerne scharf magst, kannst du auch scharfen Senf verwenden.
  • Honig: Menge nach Geschmack.

Was ist bei der Zubereitung des Lachsburger zu beachten?

Mein Lachsburger ist ein echter Lieblingsburger und das nicht nur, weil er so toll schmeckt. Die Zubereitung ist auch noch in knappen 20 Minuten erledigt, was wirklich genial ist.

  • Ich habe den Lachs heute mal auf dem Grill zubereitet, weil das Wetter so schön war und ich Lachs vom Grill liebe. Du kannst das Filet auch in der Pfanne braten, das ist natürlich auch unkomplizierter.
  • Wie bei jedem Burger, sollte das Burgerbrötchen (Bun) kurz angeröstet werden. Dadurch wird es leicht knusprig.
Lachsfilet vom Grill

Wenn ich die Fotos anschauen, möchte ich eigentlich sofort wieder in die Küche stürzen und mir den Burger zubereiten. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich dich neugierig darauf machen konnte und dass du ihn jetzt unbedingt probieren möchtest. Ich freue mich schon auf dein Feedback!

Burger mit saftigem Lachs.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der jetzt folgenden Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Wenn du Lachs liebst, schau dir auch mal meinen schnellen Ofenlachs an. Ein super Gericht! Meine Bandnudeln mit Lachs in Weißweinsoße werden dir bestimmt auch schmecken. Mein Lachs und grüner Spargel ist ebenfalls richtig köstlich.

Lachsburger mit Schnittlauchcreme und Honigsenf

Lachsburger mit Schnittlauchcreme und Honigsenf

Dieser tolle Lachsburger ist so einfach und schnell gemacht und der Geschmack wird dich begeistern. Zartes, saftiges Lachsfilet, kombiniert mit Honigsenf und einer leckeren Creme. Ein bisschen süß, ein bisschen scharf und extra cremig und saftig.

Jetzt bewerten!

5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- / Backzeit 15 Minuten
Zeit Gesamt 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 600 g Lachsfilet
  • 4 Burgerbuns
  • 4 Blätter Blattsalat
  • 2 EL Olivenöl
Schnittlauchcreme
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Quark
  • 4 EL Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Honigsenf
  • 6 EL körniger Dijonsenf
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz

Rezept Zubereitung
 

  • Die Zutaten für die Schnittlauchcreme und Honigsenf in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vor oder während das Lachsfilet gebratenen oder gegrillt wird, die Burgerbuns anrösten.
  • Die Lachsfilets mit Fischgewürz oder Salz, Pfeffer, etwas Cayennepfeffer, würzen und in der vorgeheizten Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten (insgesamt ca. 6-8 Minuten), bis sie im Kern noch leicht glasig sind.
  • Lachsfilet grillen: Die Lachsfilets mit Olivenöl einpinseln und wie oben würzen. Den Grill auf mittlerer Hitze vorheizen (180 – 200 Grad) und den Rost ölen. Die Lachsfilets von beiden Seiten insgesamt ca. 6-8 Minuten grillen, bis sie in der Mitte noch leicht glasig sind. 
  • Den Lachs nach dem Braten / Grillen mit der Gabel zerrupfen und sofort servieren.
  • Dazu den Burger mit der Schnittlauchcreme, Salat, gezupftem Lachsfilet und Honigsenf belegen und genießen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 499kcal | Kohlenhydrate: 20g | Eiweiß: 38g | Fett: 29g | Zucker: 6g