Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln aus dem Backofen

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln | einfach & schnell

Bei meinem heutigen Rezept würde ich mich schon sehr wundern, wenn ich dich damit nicht begeistern könnte. Es gibt einen Flammkuchen-Toast! Ja, richtig gelesen. Der wunderbare Geschmack des Elsässer Flammkuchen als Blitzrezept zum Frühstück oder Abendessen auf Toast. Geht nicht? Oh doch!

Flammkuchen-Toast aus dem Backofen.

Den knusprigen Elsässer Flammkuchen mit lieben wir doch alle, oder? Ein perfektes Beispiel dafür, dass man mit einer handvoll Zutaten einen unglaublich tollen Geschmack erzeugen kann. Schmand, Zwiebeln und Speck, mehr braucht es manchmal nicht. Vielleicht noch ein Glas Wein zum Flammkuchen und etwas Sonnenschein.

Der Flammkuchen-Toast hat mich total überrascht, als ich ihn das erste Mal aus dem Backofen holte. Der Belag war herrlich cremig und saftig und der Toast knusprig. Nicht so knusprig wie ein hauchdünner Flammkuchen, das ist ja auch gar nicht möglich. Aber knusprig genug, um mich sofort in den Flammkuchen-Toast zu verlieben.

Knuspriger Toast mit Flammkuchen Belag.

Schau dir das Rezept auf Youtube an

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Dadurch, dass man keinen Teig zubereiten muss, ist die Zutatenliste noch kürzer, wie beim Original Flammkuchen. Wenn du das Rezept probieren möchtest, brauchst du:

  • Toastbrot
    Ich habe den Flammkuchen Toast schon mit Weizentoast und Dinkeltoast zubereitet. Beides gleich lecker.
  • Schmand und Milch
    Die Milch brauchst du nur, falls der zusammengerührte Schmandbelag etwas zu fest geworden sein sollte. Mit der Milch kannst du ihn verdünnen.
  • Geriebener Käse
    Durch den geriebenen Käse gratiniert der Toast sehr schön. Du kannst eine Käsemischung nehmen oder z.B. Emmentaler.
  • Zwiebeln und Speck
    Alternative zum Speck wären kleine Schinkenwürfel. Damit schmeckt es auch sehr lecker.
  • Frühlingszwiebeln und Schnittlauch
    Beides Zutaten sind kein Muss. Aber ich mag die herzhaften Frühlingszwiebeln im Flammkuchen-Belag. Der Schnittlauch ist dann eher Deko, aber das Auge isst ja mit.

Was ist bei der Zubereitung des Flammkuchen-Toast zu beachten?

Der Flammkuchen-Toast ist in der Zubereitung so einfach, dass ich mich kaum traue, das als Rezept zu bezeichnen. Aber das ist ja auch das Tolle daran. Während der Backofen auf 200 °C vorheizt, schneidet man die Zutaten, verrührt sie mit dem Schmand, belegt die Toastscheiben und schiebt den Flammkuchen-Toast in den Ofen.

Dort backt er dann gute 20 Minuten oder eben so lange, bis er eine schöne Farbe bekommen hat. Einfach, schnell und ausgesprochen lecker!

Das sieht doch super aus, oder? 🙂

Glaube mir, für so eine ganz schnelle und total einfache Nummer macht der Flammkuchen-Toast echt richtig Freude. Du wirst bestimmt überrascht sein, wie gut er schmeckt und wie toll das Rezept funktioniert.

Impressionen vom Flammkuchen-Toast gebacken auf dem Oberhitzegrill.

Ich backe ihn auch gerne auf dem Grill, bzw. Oberhitzegrill; meinem Meateor Helios. Dort gratiniert er natürlich noch schöner, als im Backofen.

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du es bewerten würdest. Klicke dazu einfach auf die Sternchen in der gleich folgenden Rezeptkarte. Ein netter Kommentar ist natürlich auch immer gerne gesehen. Danke dafür!

Probiere auch mal meine herzhaften Blätterteigschnecken als schnellen Snack oder die Pizza mit Spiegelei! Ganz besonders lecker ist auch mit Grilled Cheese Sandwich.

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln aus dem Backofen

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln | einfach & schnell

Flammkuchen Toast Elsässer Art, aus dem Backofen. Belegt mit Schmand, Zwiebeln, Speck und Käse. Der Flammkuchen-Toast ist ein genialer Snack für zwischendurch und schmeckt toll zum Frühstück oder Abendessen.

Jetzt bewerten!

5 von 19 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- / Backzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 25 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
8

Verwendetes Zubehör

Rezept Zutaten
 

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Milch
  • 100 g geriebener Käse
  • 50 g Speck
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebeln, bei Bedarf
  • Schnittlauch, bei Bedarf
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Rezept Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Zwiebel und Frühlingszwiebeln sehr fein hacken und den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
  • Den Schmand in eine Schüssel geben und mit dem geriebenen Käse, Speck, Zwiebel und Frühlingszwiebel verrühren. Sollte die Masse zu kompakt sein, mit 1-2 EL Milch strecken. Mit etwas Salz und kräftig mit Pfeffer würzen.
  • Den Schmandbelag auf den Toastscheiben verteilen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
  • Vor dem Servieren bei Bedarf mit Schnittlauch bestreuen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 133kcal | Kohlenhydrate: 3g | Eiweiß: 5g | Fett: 12g | Zucker: 1g