Oster rezept Schokowaffeln mit Spiegelei

Schokowaffeln -schokoladig & lecker | mit süßem Spiegelei

Bist du vielleicht noch auf der Suche nach einer kleinen Leckerei für Ostern? Für das Frühstück oder zum Kaffee? Etwas, das den Erwachsenen und den Kindern schmecken wird? Dann habe ich genau das richtige Rezept für dich! Ganz tolle Schokowaffeln mit süßem Spiegelei. Einfach, lecker und auch noch sehr hübsch anzusehen.

Leckere Schokowaffeln mit Spiegelei zu Ostern.

Waffeln gehen ja eigentlich sowieso immer, ganz gleich, ob es belgische Waffeln sind oder klassische Waffeln in Herzchenform. Meine Schokowaffeln machen da keine Ausnahme und sie schmecken natürlich nicht nur an Ostern lecker. Ich packe auch gerne am Wochenende das Waffeleisen aus und backe sie, weil mein Sohn sie liebt. Dann natürlich ohne Spiegelei.

Das Spiegelei ist natürlich kein „echtes“ Spieglei. Das wäre ja auch wirklich sehr, sehr seltsam. Es besteht aus einer süßen Creme und durch eine aufgelegte Aprikose aus der Dose, sieht es so aus, als wäre es ein Spiegelei. Als mein kleiner Sohn das zum ersten Mal sah, hat er ganz schön irritiert geguckt. 😀

Waffeln mit Schokolade, süßer Creme und Aprikosen.

Hinweise und Tipps zu den Zutaten

Meine Schokowaffeln mit Spiegelei sind einfach nachzubacken und du brauchst beim Nachbacken die Zutaten für den Waffelteig und für die süße Creme. Wenn du das Rezept probieren möchtest, brauchst du u.a.:

Waffelteig

  • Butter, Zucker, Sahne und Eier
    Die Butter sollte weiche Butter sein.
  • Mehl, Stärke und Kakaopulver
    Ich habe die Waffeln schon mit Weizenmehl 405 und 550 gebacken. Beides lecker. Das Kakaopulver sollte Backkakao sein und kein gesüßter Kakao, wie Kaba oder ähnliches.

Creme fürs Spiegelei

  • Frischkäse und Kokosmilch
    Der Frischkäse macht die Creme frisch und die Kokosmilch extra cremig. Sehr lecker!
  • Puderzucker
    Puderzucker löst sich in der Creme besser auf und hat eine feine Süße, als feiner Zucker.
  • Halbierte Aprikosen

Was ist beim Backen der Schokowaffeln zu beachten?

Das wichtiges ist selbstverständlich, genug davon zu backen. Die sind so lecker und gehen weg wie die warmen Semmeln. Sage nicht, ich hätte dich nicht gewarnt!

  • Ich rühre steif geschlagenes Eiweiß unter den Teig für die Schokowaffeln. Das macht die Waffeln wunderbar fluffig.
  • Wenn du Schokolade liebst, kannst du auch noch fein gehackte Schokolade unter den Waffelteig mischen.
  • Wenn du den Waffelteig zubereitest, achte darauf, den Zucker mit der weichen Butter richtig schaumig zu rühren. Das sogt für Volumen im Teig und damit für eine lockere und fluffige Konsistenz.
  • Milch statt Sahne geht auch. Aber an Ostern lässt Papa Osterhase es krachen.
  • Die Creme für die Spiegeleier kann auch schon einen Tag zuvor zubereitet werden und steht dann im Kühlschrank, bis sie gebraucht wird.

Ich würde mich freuen, wenn dir die Schokowaffeln mit süßem Spiegelei gefallen und vielleicht sogar an Ostern bei dir auf dem Tisch stehen werden. Sie sind wirklich mal etwas anders, richtig schön saftig und schokoladig lecker. Und mit der tollen der Waffeln Optik kann man die „Kleinen“ immer begeistern.

Leckerer Schokowaffeln für die Ostertafel.

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du es bewerten würdest. Klicke dazu einfach auf die Sternchen in der gleich folgenden Rezeptkarte. Ein netter Kommentar ist natürlich auch immer gerne gesehen. Danke dafür!

Falls du jetzt richtig Lust aufs Backen bekommen haben solltest, probiere unbedingt mal meinen super saftigen Nusskuchen. Ganz besonders lecker ist auch mein Apfelkuchen vom Blech mit Streusel. Meine Apfelküchle werden dich begeistern und Omas Hefezopf ist an Ostern einfach Pflicht!

Oster rezept Schokowaffeln mit Spiegelei

Schokowaffeln – schokoladig & lecker | mit süßem Spiegelei

Die Schokowaffeln sind mit dem süßen Spiegelei perfekt für Ostern. Die Creme besteht aus Kokosmilch und Frischkäse und wird mit einer Aprikose belegt.

Jetzt bewerten!

5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- / Backzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 25 Minuten
Gericht Kuchen, Nachtisch
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
12

Rezept Zutaten
 

Schokowaffeln
  • 125 g weiche Butter, Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 250 g Mehl, 405er oder 630er
  • 50 g Kakaopulver, zum Backen, kein Kaba o.ä.
  • 1 EL Stärke
  • Salz
  • 375 ml Sahne
Spiegeleier
  • 400 g Frischkäse
  • 150 ml Kokosmilch
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Dose Aprikosen, halbiert

Rezept Zubereitung
 

Schokowaffeln
  • Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine für ca. 3 Minuten weißschaumig rühren.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß zur Seite stellen und die Eigelb zur Butter geben, mit der Mixer unterrühren.
  • Mehl, Kakao, Stärke und eine Prise Salz mischen. Die Hälfte davon zur Butter geben, die Sahne dazu geben und alles vorsichtig verrühren. Die zweite Hälfte Mehl dazu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz steig schlagen. Das Eiweiß unter den Teig heben. Die Waffeln im Waffeleisen backen. Ca. 1 1/2 EL Teig pro Waffel.
Spiegeleier
  • Frischkäse mit Kokosmilch und Puderzucker glatt rühren. Die Creme für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Aprikosenhälften abtropfen lassen.
  • Die gebackenen Waffeln abkühlen lassen und einen EL Creme auf jeder Waffel verteilen, so dass es wie das Eiweiß eines Spiegeleis aussieht. Je eine Aprikosenhälfte in die Mitte legen und servieren.

Anmerkungen

Aus dem Waffelteig lassen sich ca. 12 Waffeln backen.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 493kcal | Kohlenhydrate: 38g | Eiweiß: 8g | Fett: 36g | Zucker: 19g