Seit vielen Jahren bin ich nun schon als Foodblogger in Internet unterwegs und beschäftige mich mittlerweile die meiste Zeit meines Leben mit dem wundervollen Thema Essen, kochen und backen. Viele schöne und aufregende Dinge sind mit in den letzten Jahren passiert und Dank vieler treuer Leser hat es mein kleiner Blog zu einer erstaunlichen Beliebtheit gebracht. Verrückt, aber wahr.

Super leckeres Sandwich mit Hähnchenbrust, Hüttenkäse und Apfel-Chutney.

So ein Leben als Foodblogger hat viele Vorteile, aber auch wenn es von Außen so erscheinen mag, besteht es nicht nur aus Sonnenschein. Es ist eine Herausforderung, den Ansprüchen gerecht zu werden und einer so großen Zahl an Lesern immer wieder neue Rezepte zu präsentieren. Viele tolle und leckere Gerichte, sind sie erst einmal veröffentlicht, werden nur noch sehr selten erneut zubereitet. Stattdessen wird lieber an neuen Gerichten getüftelt.

Manchmal ist das ganz schön schade und führt dazu, dass ich viele Gerichte mit der Zeit einfach vergesse.

Ein grandioses Sandwich mit Hähnchen, Hüttenkäse und Apfel-Chutney.
Anzeige

Auch das wundervolle Sandwich von heute, belegt mit gebratener Hähnchenbrust, Hüttenkäse und einem fruchtigen Apfel-Chutney, war schon längst aus meiner Erinnerung verschwunden. Dabei gehörte es schon 2012 (OMG – ich werde alt!) zu den leckersten Sandwiches, die ich bisher gegessen habe. Und das ist bis heute so geblieben.

Grund genug, es endlich mal wieder aus der Versenkung zu holen und bei dieser Gelegenheit gleich neu zu fotografieren. Die Fotos von 2012 waren, äh, eben von 2012. Und das sah man ihnen auch an. 😀

Die Neuauflage hat mir und uns genau so gut geschmeckt wie damals, als ich das Rezept in einem Kochbuch von Tim Mälzer entdeckte. Auch mein Sohn, der 2012 noch nicht auf der Welt war, hat das Sandwich mit einem Doppeldaumen nach oben belohnt. Die höchste kulinarische Auszeichnung in MaltesKitchen. 😀

Das Sandwich ist cremig, fruchtig, süß und weil es angetoastet wird, auch knusprig. Ich toaste es sogar auf dem Kontaktgrill und nicht nur im Toaster, dadurch wird es extra knusprig und lecker. Es ist ein einfach zu machendes Sandwich, dass aber durch die ungewöhnliche Kombination aus Hähnchen, Hüttenkäse und Apfel-Chutney eine sehr schöne Abwechslung in der Sandwichwelt darstellt. Da hat sich Tim Mälzer etwas Feines ausgedacht.

Zutaten für das Sandwich von Tim Mälzer.

Die Zutaten sind auch recht überschaubar und wenn ich mich mit dem Schneiden der Zutaten beeile und Hähnchenbrust und Chutney gleichzeitig zubereite, steht das Sandwich nach guten 30 Minuten auf dem Tisch. Das ist natürlich super für ein schnelles Essen im Home Office oder nach Feierabend.

Die Hähnchenbrust wird ganz klassisch mit Salz und Pfeffer (ich gebe noch etwas Paprikapulver dazu) gewürzt und dann in der Pfanne gebraten. Vor dem Servieren kannst du sie in Scheiben schneiden oder wahlweise mit der Gabel zerzupfen, was ich viel lieber mag. Dadurch verändert sich die Konsistenz und ich finde, der Biss in das Sandwich wird mit gezupftem Fleisch viel schöner und spannender. Ähnlich, wie das bei einem Pulled Pork der Fall ist.

Chicken Sandwich mit Hüttenkäse und Apfel-Chutney.

Auch das Apfel-Chutney ist schnell und unkompliziert zubereitet. Mit gefällt bei diesem fruchtigen Chutney die Ingwer-Note ganz besonders gut. Der Ingwer passt einfach super zum leicht säuerlichen Apfel. Ein bisschen Currypulver, etwas Chili, eine sehr fein geschnittenen Zwiebel (besser noch, eine Schalotte) und leckerer Apfelsaft runden das Chutney sehr schön ab.

Das kann man wirklich auch pur aus dem Topf löffeln, so lecker schmeckt das. Das Chutney hält sich gut verschlossen locker 2 Wochen im Kühlschrank, auch wenn es bei mir immer nur ein paar Tage überlebt, weil es so lecker ist.

Apfel-Chutney nach Tim Mälzer.

Die Idee, Hüttenkäse zu verwenden, um das Sandwich cremig zu machen, finde ich richtig toll. Normalerweise greife ich immer zur Mayonnaise oder zu Frischkäse, aber der Hüttenkäse schmeckt so gut auf diesem Sandwich und in dieser Kombination der Zutaten, da bin ich richtiger Fan davon.

Wahrscheinlich wird es auch jetzt wieder eine Zeit lang dauern, bis ich dieses tolle Sandwich von Tim Mälzer zubereiten werde. Aber ganz sicher kommt das nun auf den regelmäßigen Essensplan, weil es viel zu gut ist, um vergessen zu werden. Dir wird das bestimmt auch schmecken und ich würde mich freuen, wenn du es mal nachkochst.

Sandwich mit Hähnchen nach Tim Mälzer Rezept.

Ich wünsche dir auf jeden Fall gutes Gelingen beim Nachkochen und natürlich einen guten Appetit. 🙂

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wenn dir dieses Rezept gefällt und du es vielleicht nachgekocht hast. Auch über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt.) freue würde ich mich sehr freuen. Dankeschön. 🙂

Anzeige
Rezept Sandwich mit Hähnchebrust, Hüttenkäse und Apfel-Chutney

Sandwich mit Hähnchenbrust, Hüttenkäse und Apfel-Chutney

Ein total leckeres Sandwich mit knusprig gebratener Hähnchenbrust, einem fruchtigen Apfel-Chutney und cremigen Hüttenkäse. Das Rezept für dieses schnell gemachte Sandwich stammt vom Küchenbullen Tim Mälzer.
4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Koch- / Backzeit 20 Min.
Gericht Snack, Zwischenmahlzeit
Land & Region Deutschland
Portionen 4

Zutaten
  

Fleisch

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl oder Butterschmalz

Apfel-Chutney

  • 3 säuerliche Äpfel, geschält und gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 rote Chili, fein gewürfelt
  • 15 g Ingwer, fein gerieben
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Currypulver
  • 100 ml Apfelsaft
  • Salz

weitere Zutaten

  • 200 g Hüttenkäse, gesalzen u. gepfeffert
  • 8 Scheiben Toastbrot

Anleitungen
 

Apfel-Chutney

  • Einen Topf aufsetzen, den Zucker hinein geben und leicht (nur hellbraun) karamellisieren lassen. Zwiebel, Ingwer und Chili in den Topf geben und mit dem Currypulver bestäuben. Die Zutaten 1 Minute anschwitzen lassen und mit dem Apfelsaft ablöschen.
  • Die Flüssigkeit um ca. 1/3 reduzieren lassen und die Apfelwürfel dazugeben. Die Äpfel weich, aber noch bissfest garen und das Chutney mit Salz abschmecken. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Hähnchenbrust

  • Die Hähnchenbrust salzen und mit dem Paprikapulver bestreuen. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen, Olivenöl und Butterschmalz hineingeben und die Hähnchenbrüste von beiden Seiten braten, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben und gar sind.
  • Herausnehmen, pfeffern und leicht abkühlen lassen. Dann bei Bedarf vor dem Servieren mit einer Gabel zerzupfen oder alternativ in dünne Scheiben schneiden.

Sandwich

  • Das Toastbrot im Toaster oder auf dem Kontaktgrill toasten und danach mit dem Hüttenkäse bestreichen. Das zerzupfte Hähnchenfleisch auf dem Toast verteilen und das Apfel-Chutney über dem Hähnchenfleisch verteilen. Eine Toastscheibe als Deckel auflegen und Servieren.
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Insta unter @malteskitchen mit dem Hashtag #malteskitchen, damit ich dein Foto nicht verpasse. 🙂
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept vielleicht auch nachkochen möchten.

Lust auf noch mehr leckere Sandwiches?

Philly Cheese Steak Sandwich vom Grill
Ein absoluter Traum von einem Sandwich und angelehnt an das weltberühmte Cheese Steak Sandwich aus Philadelphia. Saftiges Rindersteak, aromatischer Taleggio Käse und eine schnelle Knoblauch-Mayo machen dieses Sandwich vom Grill zu einem Hochgenuss.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Philly Cheese Steak Sandwich vom Grill
Sandwiches mit Zespri SunGold Kiwi, Erdbeeren und Frischkäse
Diese schnell gemachten und leckeren Sandwiches mit der SUNGold Kiwi von Zespri stehen gerade bei unserem Sohn hoch im Kurs. Er liebt Kiwis und in Kombination mit Frischkäse und Erdbeeren mag er sie am liebsten.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für leckere Sandwiches mit Kiwi
Steak-Sandwich mit Taleggio Käse, Paprikagemüse und Pfeffer-Mayo
Dieses Sandwich kann absolut süchtig machen! Saftige Steakstreifen, ein leckeres Paprikagemüse, geschmolzener Käse und eine geniale Mayo mit schwarzem Pfeffer. In knappen 30 Minuten auf dem Teller und noch schneller verdrückt.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für ein leckeres Steak Sandwich mit Paprika, Käse und Pfeffer-Mayo